Sie sind hier: Home > Themen >

Diesel

$self.property('title')

Diesel

Deutsche Umwelthilfe will für „saubere Luft“ in Wuppertal klagen

Deutsche Umwelthilfe will für „saubere Luft“ in Wuppertal klagen

Die Deutsche Umwelthilfe klagt für die Einhaltung der Stickstoffdioxid-Grenzwerte. Im November soll auch Wuppertal dran sein. Dieselfahrverbote und Stickstoffdioxid-Grenzwerte. Das sind die Angstworte vieler Autofahrer – und Politiker. Fahrverbote könnten empfindliche ... mehr
Deutsche Umwelthilfe will für „saubere Luft“ in Hagen klagen

Deutsche Umwelthilfe will für „saubere Luft“ in Hagen klagen

Die Deutsche Umwelthilfe klagt für die Einhaltung der Stickstoffdioxid-Grenzwerte. Im November soll auch Hagen dran sein. Dieselfahrverbote und Stickstoffdioxid-Grenzwerte: Das sind Angstworte vieler Autofahrer – und Politiker. Fahrverbote könnten empfindliche Folgen ... mehr
Porsche SE wegen VW-Dieselskandal zu Schadenersatz verurteilt

Porsche SE wegen VW-Dieselskandal zu Schadenersatz verurteilt

Der Autobauer Porsche hat angekündigt, aus dem Dieselgeschäft auszusteigen, doch dem Dieselskandal entkommt er nicht.  Die VW-Dachgesellschaft soll  eine Strafe in Millionenhöhe  zahlen. Das Landgericht Stuttgart spricht von  Pflichtverletzung. In der juristischen ... mehr
Gericht: Mainz muss Dieselfahrverbot erwägen

Gericht: Mainz muss Dieselfahrverbot erwägen

Die Stadt Mainz muss Diesel-Fahrverbote vorbereiten. Das geht aus einem Urteil des Verwaltungsgerichts am Mittwoch hervor. Die Kommune müsse Verbote in einen neuen Luftreinhalteplan zum 1. April kommenden Jahres einarbeiten. Kommen müssten die Verbote ... mehr
DUH-Chef: Kommen um Fahrverbote in Mainz nicht herum

DUH-Chef: Kommen um Fahrverbote in Mainz nicht herum

Der Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe, Jürgen Resch, hält Diesel-Fahrverbote in Mainz für unvermeidbar. "Mainz hat eine der schlechtesten Luftqualitäten im Rhein-Main-Gebiet", sagte er am Mittwoch vor der Verhandlung des Verwaltungsgerichts Mainz ... mehr

Richterin: Werte unstreitig überschritten

Im Verfahren um ein mögliches Diesel-Fahrverbot in Mainz hat das Verwaltungsgericht von unstreitig erhöhten Werten an Stickstoffdioxid in der Luft gesprochen. Diese Überschreitung der Grenzwerte an einer Messstelle gebe es schon seit Längerem, sagte die Vorsitzende ... mehr

Rechtsexperte: Darum kann Angela Merkel die Fahrverbote nicht stoppen

Einfache Lösung für zwei Mega-Probleme: Um Diesel-Fahrverbote und ein Hessen-Wahlfiasko zu verhindern, zieht die CDU eine Gesetzesänderung aus dem Hut. Doch aus der Nummer wird nichts, sagt ein Rechtsexperte. Pünktlich zur Hessen-Wahl entdeckt die Politik ... mehr

Fahrverbote: Mehrheit der Deutschen unzufrieden mit Merkels Diesel-Politik

Die große Mehrheit der Bundesbürger ist laut einer Umfrage unzufrieden mit dem Kurs von Kanzlerin Angela Merkel (CDU), Diesel-Fahrverbote in Städten zu verhindern. Für fast zwei Drittel (65 Prozent) der Befragten tritt Merkel nicht entschieden genug für die Interessen ... mehr

Diesel-Fahrer: VW-Musterklage – Chancen, Risiken und Aussichten

Rund 2,5 Millionen Autos hatte der Konzern im Zuge der Diesel-Affäre zurückgerufen. Die Besitzer können sich nun der Musterfeststellungsklage des Bundesverbands der Verbraucherzentralen anschließen. Es könnten mehrere Zehntausend zusammenkommen. Der VW-Konzern sieht ... mehr

Diesel-Fahrverbot: Angela Merkel will Verbot in Frankfurt verhindern

Wahlkampf in Hessen – da kommen Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge nicht gelegen. Änderungen beim Bundes-Imissionsschutz sollen Abhilfe schaffen. Auch die Nachrüstung ist nicht vom Tisch. Geht es nach CDU-Chefin Angela Merkel, bleibt Frankfurt ... mehr

Umweltministerin kritisiert Diesel-Pläne der Kanzlerin

Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund (Grüne) hat Bundeskanzlerin Angela Merkel und die CDU für Pläne kritisiert, Diesel-Verbote in den Städten zu erschweren. Merkel und ihre Regierung seien in erster Linie der Gesundheit der Menschen und der Umwelt verpflichtet ... mehr

Kammer: Gros der Handwerkerautos von Fahrverbot betroffen

Ein Diesel-Fahrverbot in Mainz würde nach Einschätzung der Handwerks- sowie der Industrie- und Handelskammer (IHK) die Wirtschaft in der Region massiv belasten. 80 bis 90 Prozent der Fahrzeuge von Handwerksbetrieben wären betroffen, sagte ... mehr

Angela Merkel will Fahrverbote vermeiden

"Nicht verhältnismäßig": Bundeskanzlerin Angela Merkel will Fahrverbote in Frankfurt vermeiden. (Quelle: Reuters) mehr

Stadt Mainz äußert sich zum drohenden Diesel-Fahrverbot

Vor der Gerichtsverhandlung über ein mögliches Diesel-Fahrverbot in Mainz wollen Vertreter von Stadt und Wirtschaft über denkbare Konsequenzen informieren. Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) wird dabei heute auch die in Mainz schon erfolgten ... mehr

Mainzer OB Ebling: Diesel-Paket verletzt Rechtsempfinden

In der Diskussion um Luftschadstoffe in Städten und Fahrverbote hat der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) das Diesel-Paket der Bundesregierung scharf kritisiert. "Man kann nicht zufrieden sein, weil es eine eklatante Verletzung des Rechtsempfindens ... mehr

Gegen hohe Prämie: Volkswagen plant bundesweite Verschrottung alter Diesel

Wegen des Dieselskandals drohen vielen Autofahrern Fahrverbote. Um diese zu umgehen, sieht das Dieselkonzept der  Bundesregierung H ardwarenachrüstungen und Umtauschaktionen vor. Der  Autohersteller VW r eagiert nun mit einem Umtauschprogramm ... mehr

Fragen und Antworten: Was bringen die VW-Dieselrabatte wirklich?

Hannover (dpa) - Mit einer weiteren Rabatt-Ankündigung reagiert VW auf die Diesel-Debatte. Zurückgenommen würden Modelle beliebiger Hersteller - und der Kauf eines Neuwagens oder eines jungen Gebrauchtfahrzeugs werde im Gegenzug mit einem Preisnachlass ... mehr

Rabatte angekündigt: Rückruf von Opel-Dieseln amtlich

Flensburg (dpa) - Das Kraftfahrt-Bundesamt hat im Fall Opel ernst gemacht. Der Hersteller muss tausende Diesel-Autos der Modelle Insignia, Cascada und Zafira aus den Modelljahren 2013 bis 2016 abgastechnisch nachrüsten. Den bereits angekündigten amtlichen ... mehr

Dieselfahrverbot in Darmstadt wird im November verhandelt

Nach dem Urteil zum Frankfurter Dieselfahrverbot müssen nun auch Dieselfahrer aus anderen hessischen Städten bangen. Weitere Gerichtsverfahren wurden angekündigt. Am 21. November wird vor dem Wiesbadener Verwaltungsgericht über ein weiteres drohendes Dieselfahrverbot ... mehr

Saubere Autos: Worauf Sie jetzt beim Neuwagenkauf achten sollten

Wer in diesen Tagen ein neues Auto kauft, geht wahrscheinlich davon aus, dass er ein "sauberes" Fahrzeug erhält. Dem ist aber nicht zwingend so, warnt der Verkehrsclub Deutschland (VCD). Was Neuwagenkunden beachten sollten. Käufer von neuen Wagen sollten darauf achten ... mehr

Verschrottung: VW kündigt bundesweit hohe Umtauschprämien für Diesel an

Wolfsburg (dpa) - Im Kampf gegen drohende Fahrverbote will Volkswagen ab sofort bundesweit alte Diesel mit den Abgasnormen Euro 1 bis 4 gegen Rabatte zurücknehmen und verschrotten. Zurückgenommen würden Modelle beliebiger Hersteller, der Kauf eines Neuwagens oder eines ... mehr

Drohende Fahrverbote? Diese Autos sind wirklich sauber

Millionen Autofahrer sind von Fahrverboten bedroht und von den Betrügereien der Hersteller verunsichert. Welches Auto kann man nun noch kaufen? Diese Liste gibt die Antwort. Dieselkrise und drohende Fahrverbote lassen noch immer viele Autofahrer im Unklaren: Regierung ... mehr

Autokauf: Bei Diesel-Neuwagen auf 6d-TEMP-Norm achten

Berlin (dpa/tmn) - An der Sauberkeit modernster Diesel gibt es aus Sicht des ökologisch orientierten Verkehrsclubs Deutschland keinen Zweifel. Diesel-Autos der Schadstoffklasse 6d-TEMP seien durch ihren Katalysator nicht nur im Labor, sondern auch auf der Straße sauber ... mehr

Audi: Wer bekommt die 800 Millionen Euro Bußgeld?

Audi zahlt in der Dieselaffäre ein Bußgeld in Höhe von 800 Millionen Euro. Geht das Geld an betroffene Dieselfahrer? Bis wann ist es fällig? Und wie genau bezahlt man ein solches Vermögen? Bis wann muss Audi das Bußgeld bezahlen? Sechs Wochen sind in dem Bescheid ... mehr

Dieselskandal: Diese Hersteller sind beteiligt

Audi zahlt ein sattes Bußgeld und will den Dieselskandal abschließen. Auch VW wurde schon zu einer Zahlung verdonnert. Beteiligt sind aber noch andere Hersteller. Die Rollen der Autobauer in der Dieselaffäre im Überblick. Audi zahlt ... mehr

Audi zahlt Bußgeld von 800 Millionen

Dieselskandal: Audi zahlt ein Bußgeld von 800 Millionen.(Quelle: Reuters) mehr

Mehr zum Thema Diesel im Web suchen

Verbraucherschutz: Bei Musterklage gegen Volkswagen anmelden

Berlin (dpa/tmn) - Vom VW-Abgasskandal betroffene Autofahrer können sich bald zu der Musterfeststellungsklage gegen den Konzern anmelden. Ab wann das möglich ist, steht noch nicht genau fest. Die Zeitschrift "Finanztest" (Ausgabe 11/2018) rät Betroffenen, sich online ... mehr

Dieselaffäre: Audi zahlt 800 Millionen Euro Bußgeld

Audi zahlt in der Dieselaffäre ein Bußgeld in Höhe von 800 Millionen Euro. Damit endet das Verfahren gegen Audi wegen des Verkaufs von manipulierten Dieselautos. Die Staatsanwaltschaft München II hat einen Bußgeldbescheid gegen Audi im Zusammenhang mit dem Verkauf ... mehr

Opel steht Rückruf von 100.000 Diesel-Autos bevor – drei Modelle betroffen

Auch Opel soll in seinen Diesel-Autos verbotene Abschalteinrichtungen eingesetzt haben. Büros des Autobauers wurden am Montag durchsucht. Zudem droht ein Rückruf. Im Abgas-Skandal gerät nun auch Opel immer stärker unter Druck. Das Kraftfahrt-Bundesamt ... mehr

Keine freiwillige Diesel-Nachrüstung auf Kosten der Aktionäre

Nachrüsten von Diesel ohne gesetzliche Grundlage? Keine gute Idee, sagen Vertreter der Aktionäre. Aufgrund der damit verbundenen Kosten könnten diese auf die Barrikaden gehen und Schadenersatz fordern. Aktionärsschützer warnen die Automobilhersteller vor einer ... mehr

Volkswagen bietet Kunden ab November Umtauschprämien

Umtauschprämie für Dieselfahrer: Das VW-Angebot wird konkreter. Nun steht nicht nur fest, wie hoch die Prämien des Konzerns ausfallen – sondern auch, wem der Autobauer sie zu gewähren bereit ist. Volkswagen will über einer Million Dieselbesitzern vom 1. November ... mehr

Kachelmanns Donnerwetter: Diesel? Die Politik ignoriert ein größeres Problem

Nun muss die Politik also Fahrverbote in bestimmten Straßen verhängen. So willkürlich ihre Auswahl dabei ist, so konsequent ignoriert sie ein viel größeres Problem. Wenn wir von Politikverdrossenheit in Deutschland hören, denken viele an Menschen, die es nicht leicht ... mehr

Neuwagenkauf: Volkswagen bietet ab November Umtauschprämien für Diesel

Wolfsburg (dpa) - Volkswagen will über einer Million Diesel-Besitzern vom 1. November an Umtauschprämien anbieten. Dieses Angebot richte sich an Besitzer von Euro 1- bis Euro-5-Diesel-Fahrzeugen in 14 Städten mit besonders belasteter Luft, teilte Volkswagen ... mehr

Das sagen Autohersteller über Umtausch-Prämien

VW und Co.: Das sagen die Autohersteller über Umtausch-Prämien, berichtet Verkehrsminister Scheuer. (Quelle: t-online.de) mehr

Tagesanbruch: "Glücksatlas" – so glücklich ist Deutschland

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR?   In jüngster Vergangenheit haben wir verschiedenste Persönlichkeiten aus Gesellschaft und Politiker unterschiedlichster Lager als Gastautoren ... mehr

Diesel-Fahrverbote auch in Berlin: Die Pläne sind beschämend für Deutschland

Fahrverbote auch in Berlin: Der heutige Gerichtsentscheid ist eine schallende Ohrfeige für die Arbeit der Großen Koalition. Und für das Denken, das dahinter steckt. „Wir haben hier, glaube ich, ein großes Ding auf den Weg gebracht“, feierte Bundesumweltministerin Svenja ... mehr

Diesel-Fahrverbote in Berlin: Wer ist davon betroffen?

Mit der Hauptstadt Berlin muss eine weitere deutsche Großstadt Diesel-Fahrverbote einführen. Diese sollen jedoch nicht flächendeckend gelten. Das Verwaltungsbericht Berlin hat Fahrverbote für Diesel-Pkw mit unzulässigem Stickoxid-Ausstoß für bestimmte Strecken ... mehr

Nichts überstürzen: Was Autofahrer zu den Dieselprämien wissen müssen

Berlin (dpa/tmn) - Die Rechnung klingt einfach: Wer seinen alten Diesel mit der Abgasnorm Euro 4 oder 5 abgibt und dafür ein moderneres Fahrzeug - neu oder gebraucht - kauft oder least, bekommt von Herstellern eine Prämie. So sieht es das Diesel-Konzept ... mehr

Berliner Verwaltungsgericht verhandelt

Diesel-Fahrverbote: Das Berliner Verwaltungsgericht verhandelt. (Quelle: Reuters) mehr

Drohendes Dieselfahrverbot in Berlin: Das müssen Sie wissen

In Deutschland könnte in der nächsten Großstadt ein Fahrverbot kommen – und zwar in der Hauptstadt. Das Verwaltungsgericht Berlin verhandelt darüber, wie es für Tausende Dieselbesitzer weitergeht. Nach Hamburg, Stuttgart und Frankfurt könnten nun auch Autofahrer ... mehr

Tagesanbruch: Neue Diesel im Fokus – jetzt wird es absurd

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Extremwetter, steigende Meeresspiegel, Ernteausfälle. Der Weltklimarat hat in seinem Sonderbericht ein düsteres Bild gezeichnet. Die Folgen ... mehr

Diesel: Entwicklung neuer Hardware – Nachrüstung verzögert sich wohl

Nachrüstungen von Diesel-Fahrzeugen sollen die Luftqualität verbessern. Experten rechnen aber mit längeren Produktionszeiten als von den Herstellern angegeben.  Dieselfahrer werden noch eine Weile auf die vom Bundesverkehrsministerium angedachten Nachrüstsysteme warten ... mehr

Fahrverbote rücken näher: Diesel-Nachrüstsysteme lassen auf sich warten

Berlin (dpa) - Diesel-Fahrer werden noch eine Weile auf die vom Bundesverkehrsministerium angedachten Nachrüstsysteme warten müssen. Hersteller wie Baumot wollen im kommenden Jahr mit ersten für Euro 5-Diesel vorgesehenen Lösungen auf den Markt kommen. Doch Experten ... mehr

Diesel-Schadstoffe: Kommen Fahrverbote für Berlins ganze Innenstadt?

Für Autofahrer in Berlin geht es am Dienstag um viel: Ein Gericht verhandelt, ob ein Fahrverbot für ältere Diesel wegen gesundheitsschädlichen Stickoxiden her muss. Die Umwelthilfe will sie aus der gesamten Innenstadt verbannen. Die Deutsche Umwelthilfe ... mehr

Merkel: Dieselfahrzeuge sind noch kein Auslaufmodell

Fahrzeuge mit Dieselmotoren sind nach Einschätzung von Bundeskanzlerin Angela Merkel aktuell noch unverzichtbar. In ihrer Videobotschaft versprach sie zudem saubere Luft – gerade in besonders schadstoffbelasteten Regionen. Angela Merkel hat in ihrem ... mehr

Kommt das Diesel-Fahrverbot jetzt auch nach Berlin?

Das angekündigte Paket der Regierung kann die Dieselkrise nicht beenden. Jetzt soll der Druck auf Hersteller erhöht werden – in der Hauptstadt drohen Streckensperrungen. In der Dieselkrise drohen in einer weiteren deutschen Großstadt durch eine baldige ... mehr

VW kündigt umfassendes Umtauschpaket für ältere Diesel an

Volkswagen will in den nächsten Wochen ein Paket zum Umtausch ältere Diesel präsentieren. Auf Kritik der Bundesregierung ging der Autobauer nicht ein.  "Wir arbeiten mit Hochdruck an der Umsetzung der neuen Umweltprämien, um unseren Kunden attraktive Angebote machen ... mehr

Tagesanbruch: Diesel-Kompromiss – wird regiert oder diktiert?

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Eine Sojus-Kapsel brachte gestern zwei US-Astronauten und ihren russischen Kollegen von der ISS nach 197 Tagen ... mehr

Umfrage zum Dieselkompromiss: Die Deutschen sind unzufrieden

Was taugt der Dieselkompromiss der Bundesregierung? Die Deutschen sind skeptisch und halten die Lösungen für nicht ausreichend. Das zeigt eine exklusive Umfrage für t-online.de.  Er sollte die Tatkraft der großen Koalition demonstrieren – nach Wochen des Streits ... mehr

Umtausch oder Nachrüstung: Wie geht es weiter beim Diesel?

Berlin (dpa) - Die Verunsicherung unter Dieselbesitzern beenden und Fahrverbote vermeiden - das sind die Ziele der Bundesregierung mit ihrem Diesel-Paket. In ihrer Bewertung, die neuen Maßnahmen seien ein "großer Schritt", ist sie allerdings ziemlich allein. Die Kritik ... mehr

Dieselstreit: Renault prescht bei Umtauschprämie vor – bis zu 10.000 Euro

Renault reagiert auf die drohenden Fahrverbote für ältere Diesel in deutschen Städten. Ab sofort bietet der Autobauer Umtauschprämien bis zu 10.000 Euro an. Das Angebot ist allerdings befristet. Als erster Autobauer kündigt Renault nach der Einigung im Dieselstreit ... mehr

Konzept der Regierung: Wer jetzt vom Dieselkompromiss profitieren kann

Mehr als drei Jahre dauert die Dieselkrise an – und nun ging plötzlich alles ganz schnell: Mitten in der Nacht stellte die Bundesregierung ihr Konzept gegen Fahrverbote vor. Wem wird es nutzen? Die Bundesregierung hat ihr neues Konzept zur Vermeidung von Fahrverboten ... mehr

Diesel und Zuwanderung: Ein bisschen Frieden nach schwarz-roten Chaoswochen

Monatelang hat die Groko ihre Anhänger mit Dauerstreit vergrault. Kurz vor den Wahlen in Bayern und Hessen demonstriert die Regierung nun Handlungsfähigkeit. Wie lange hält die  Harmonie? Kein böses Wort kommt Horst Seehofer, Hubertus Heil und Peter Altmaier am Morgen ... mehr

Dieselkonzept: Koalition fordert Hardware-Nachrüstungen und Kaufprämien

Nach langen Diskussionen ist der Durchbruch da: Diesel-Besitzer in besonders betroffenen Regionen sollen ihr Fahrzeug entweder nachrüsten können oder erhalten eine Kaufprämie für ein neues Fahrzeug. Die große Koalition erwartet von den deutschen Automobilherstellern ... mehr

Große Koalition: Einigung auf Diesel-Paket und Einwanderungseckpunkte

Nach langen Diskussionen ist der Durchbruch da: Die Bundesregierung legt mit neuen Angeboten für Diesel-Fahrer nach. Auch auf ein Konzept zur Einwanderung verständigen sich die Spitzen von Union und SPD. Für Diesel-Besitzer sollen neue Angebote kommen, um Fahrverbote ... mehr
 


shopping-portal