Sie sind hier: Home > Themen >

Erneuerbare Energien

Ökostrom: EEG-Umlage muss für versteckte Preissteigerungen herhalten

Die steigende EEG-Umlage für die Förderung von Ökostrom wird von vielen Versorgern als Begründung für teils drastische Preiserhöhungen missbraucht. Nach Berechnungen des Bundesverbands Erneuerbare Energie (BEE) erhöhen mindestens 21 Energieversorger zum 1. Januar ... mehr

Solarenergie: Solar-Branche will Anlagenpreise halbieren

Die Solarindustrie präsentiert eine großspurige Strategie: Bis 2020 will sie zur "tragenden Säule" der deutschen Energieversorgung werden. Die Preise für Anlagen sollen deutlich sinken, die Ökoaufschläge auf die Stromrechnung der Verbraucher kaum noch steigen. Zweifel ... mehr

Greenpeace: Biodiesel zerstört Urwälder

Autofahrer in Deutschland sind an der Vernichtung von Urwäldern beteiligt. So lautet der Vorwurf von Greenpeace. Der Grund: Herkömmlichem Diesel-Kraftstoff sind verpflichtend sieben Prozent Biosprit beigemischt. Für die Herstellung dieser beigemischten ... mehr

Windkraft: Großkonzerne schmieden Wind-Oligopol

Die Windbranche steckt im Umbruch: Vor Europas Küsten sollen gigantische Offshore-Parks entstehen. Großkonzerne wie Siemens wittern ein Milliardengeschäft und sichern sich immer größere Marktanteile. Experten fürchten ein neues Energie-Oligopol. Vestas geht, Siemens ... mehr

Deutsche bauen Riesen-Solarkraftwerk in Kalifornien

Solar Millennium errichtet in den USA ein solarthermisches Kraftwerk, das sich mit einer Leistung von knapp 1000 Megawatt mit Atommeilern messen kann. Nun liegt auch die letzte Genehmigung vor und der Bau kann beginnen. Für den deutschen Mittelständler ist das Projekt ... mehr

EnBW-Chef Villis warnt vor Stromausfällen

Der Chef des drittgrößten Energieversorgers EnBW , Hans-Peter Villis, hat vor Stromausfällen in Deutschland gewarnt und gleichzeitig die Atomkraft verteidigt. "Die Gefahr ist, dass bei einem weiteren sprunghaften Ausbau speziell der Photovoltaik ... mehr

Strom: Staatliche Preiserhöhung um 7,5 Prozent

Stromkunden müssen im nächsten Jahr mehr Umlage für erneuerbare Energien bezahlen. Die sogenannte EEG-Umlage steigt 2011 um 70 Prozent - und zwar von derzeit rund 2,05 Cent auf 3,53 Cent pro Kilowattstunde. Das bestätigten die vier Betreiber der deutschen ... mehr

Branchenverband: Ökostrom nicht einziger Preistreiber

Die Kosten für Ökostrom werden deutlich steigen und die Branche muss sich gegen Kritik aus allen Reihen wehren. Verbraucherschützer mahnen seit Jahren eine Kürzung der Solarförderung an und auch die großen Versorger äußern sich kritisch. Zuletzt machte sich Vattenfall ... mehr

Warum war der Ausbau der Solarenergie in diesem Jahr so groß?

Bei der Solarenergie wurde ein Plus von rund 2000 Megawatt für das Gesamtjahr erwartet, Schätzungen gehen nun davon aus, dass es etwa das Vierfache sein dürfte. Zwei Gründe sind hierfür entscheidend: Die Kosten für Solaranlagen sinken, was eine Einspeisung lukrativer ... mehr

Solardächer stellen Feuerwehr vor Probleme

Die zunehmende Verbreitung von Solardächern stellt im Fall eines Brandes die Feuerwehr vor Probleme. Die Gefahr geht dabei von der Elektrik der Anlage in Verbindung mit dem Löschwasser aus. Die Photovoltaik steht bei Tageslicht mit bis zu 1000 Volt Spannung unter Strom ... mehr

Obama baut Solarzellen aufs Weiße Haus

Der Präsident der Vereinigten Staaten, Barack Obama, treibt die grüne Revolution in seinem Land voran: Er sorgt für erneuerbare Energie im Weißen Haus. Er lässt Solarzellen aufs Dach bauen. Diese sollen Strom erzeugen und das Wasser in der amerikanischen Machtzentrale ... mehr

Mehr zum Thema Erneuerbare Energien im Web suchen

Solaranlage darf auf denkmalgeschütztes Haus

Auch bei denkmalgeschützten Häusern ist die Anbringung einer Solaranlage auf dem Dach mitunter möglich, wie ein neues Urteil des Verwaltungsgerichts Berlin (Az.: 16 K 26.10) zeigt. Die beiden Kläger dürfen nun auf ihrem denkmalgeschützten Haus eine thermische Anlage ... mehr

Strompreise: Boom bei Solarenergie wird immer teurer

Der Solarboom in Deutschland kommt Stromkunden teuer zu stehen: Allein im Juni 2010 wuchs die Kapazität an Solarstrom wie sonst in einem halben Jahr. Dabei werden in Deutschland zur Zeit so viele Anlagen gebaut wie sonst nirgends auf der Welt. Deshalb rechnet ... mehr

Größter Windpark der Welt geht ans Netz

Der Stromriese Vattenfall eröffnet vor der englischen Küste den größten Offshore-Windpark der Welt. Für die Branche ist es erst der Anfang, es sollen noch gigantischere Projekte entstehen. Doch Windenergie ist teuer - der Sparkurs der britischen Regierung könnte viele ... mehr

Öko-Wärme: Alternative Heiztechnik im Überblick

Solartherme oder Holzpelletheizung - es gibt viele clevere Alternativen zur konventionellen Heiztechnik, die oft auch Kostenvorteile mit sich bringen. Dabei stellen sich Investoren viele Fragen - etwa nach der Effizienz der verschiedenen Heizkonzepte ... mehr

Solarenergie aus Saudi-Arabien: Sonnenwende im Öl-Königreich

Spricht man mit Saudis über den Reichtum ihres Landes, so bezeichnen sie das Öl gerne als Geschenk Gottes an das wahhabitische Königreich. Jedoch ist der Wüstenstaat nicht nur mit dem schwarzen Gold, sondern mit einer weiteren, sogar unerschöpflichen Energiequelle ... mehr

Deutschland könnte auf 100 Prozent Ökostrom umstellen

Deutschland könnte mit billigem Strom aus norwegischen Wasserkraftwerken auf Kohle- und Atomenergie verzichten. Davon geht Peter Ahmels, Experte für erneuerbare Energien bei der Deutschen Umwelthilfe (DUH) aus. Dafür müssten allerdings Gesetze zur Einspeisung von Strom ... mehr

Verbraucher zufrieden mit Ökostrom und Ökogas

Das unabhängige Verbraucherportal Verivox hat gemeinsam mit t-online.de eine Umfrage zum Thema Ökostrom und Ökogas durchgeführt. Das Ergebnis: Die Verbraucher, die sich für einen solchen Tarif entschieden haben, sind mit ihrer Entscheidung zufrieden. Wer bisher ... mehr

Bundeskartellamt: Aus für Festpreise beim Ökostrom

Millionen Deutschen mit einer Solaranlage auf dem Dach droht das Aus für Festpreise beim Ökostrom. Denn das Bundeskartellamt fordert mehr Wettbewerb bei der Förderung von Strom aus Erneuerbaren Energien. Die unbegrenzte Einspeisung von Ökostrom zu festen ... mehr

Solarzellen können sich selbst regenerieren

Forscher haben die Grundlage für Solarzellen entwickelt, die sich selbst regenerieren können. Das soll dem Verlust des Wirkungsgrades begegnen, dem bisherige Solarzellen unterworfen sind. Das Verfahren ahmt die Natur nach: dort gibt es Prozesse zur Selbstreparatur ... mehr

Ökoenergie-Umfrage: Was erwarten Sie von Erneuerbaren Energien?

Es mag noch Jahrzehnte dauern, vielleicht auch einige hundert Jahre, aber irgendwann sind Öl, Kohle und Gas alle - unwiederbringlich verbraucht und weg. Selbst das Uran für Atomkraftwerke lässt sich nicht beliebig recyceln. Von den Schäden für das Klima und die Umwelt ... mehr

Erneuerbare Energien bauen Position weiter aus

Die erneuerbaren Energien sind in Deutschland weiter auf dem Vormarsch. Der Öko-Anteil am gesamten Verbrauch an Wärme, Strom und Kraftstoffen übertraf im vergangenen Jahr erstmals die 10-Prozent-Marke, wie aus der am Samstag vorgelegten Broschüre "Erneuerbare Energien ... mehr

Solarboom kommt Verbraucher teuer zu stehen

Der Solarboom in Deutschland beschert deutschen Verbraucher eine saftige Stromrechnung. Denn alle Bürger zahlen über ihren Strompreis die Solarförderung mit. Je mehr Solaranlagen in Deutschland installiert werden, desto tiefer muss der Stromkunde dafür in die Tasche ... mehr

Schlacht um gigantisches Speicherkraftwerk im Schwarzwald

Es ist ein gigantisches Vorhaben: Im Schwarzwald soll das größte Pumpspeicherkraftwerk Deutschlands entstehen. Der Investor feiert die künstlichen Seen als milliardenschweres Ökoprojekt. Doch es regt sich Widerstand, Bürger wittern eine versteckte ... mehr

Größtes Solarschiff der Welt Planet Solar verlässt Kiel

Das weltgrößte Solarschiff "Planet Solar" hat am Sonnabend seinen "Geburtsort" Kiel verlassen und Kurs zum Mittelmeer genommen. Zunächst stehen Testfahrten auf dem Programm, später ist eine Erdumrundung geplant. Damit wollen die Initiatoren die technischen ... mehr

Regierung: 20 Prozent Erneuerbare Energien bis 2020 möglich

Der Anteil Erneuerbarer Energien in Deutschland soll bis 2020 nahezu verdoppelt werden. Das sieht der von Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) vorgelegte Nationale Aktionsplan vor, den das Bundeskabinett beschlossen hat. Die Bundesregierung geht davon ... mehr

Expertin erwartet 100.000 Arbeitsplätze bei erneuerbaren Energien

Die Energieexpertin des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW), Claudia Kemfert, rechnet in den kommenden zehn Jahren mit 100.000 zusätzlichen Arbeitsplätzen im Bereich der erneuerbaren Energien. Bis zum Jahr 2030 könne sich diese Zahl sogar auf insgesamt ... mehr

"Finanztest": Solaranlagen rentieren sich immer noch

Die Installation einer Solaranlage auf dem Hausdach bleibt nach Einschätzung von "Finanztest" auch trotz der nun sinkenden Fördersätze "eine erstklassige Kapitalanlage". Auch bei Anlagen, die im zweiten Halbjahr installiert werden, sind Renditen ... mehr

Rekordsommer bringt Strompreise ins Schwanken

Jetzt glitzert es nicht mehr nur im Friedrichstadtpalast Berlin - sondern auch darauf. Der Berliner Senat hat das berühmte Revuetheater mit Solarzellen gepflastert. Seit gut einem Monat produzieren sie Strom. Rund 135.000 Euro hat die Anlage gekostet, finanziert ... mehr

Desertec wird geliebt und macht Fortschritte

Mit Solarstrom aus Nordafrika will die deutsche Industrie-Initiative Desertec künftig 15 Prozent des europäischen Strombedarfs decken. Die Kritik zu Beginn des Projektes ist weitgehend verstummt. Umweltschützer, arabische Potentaten und deutsche Industriebosse lieben ... mehr

Deutsche Solarbranche verliert Anschluss an Weltmarkt

Die deutsche Solarindustrie verliert einer Studie zufolge weltweit an Bedeutung. Im vergangenen Jahr hätten die deutschen Hersteller am Gesamtumsatz mit Solarprodukten rund um den Globus nur noch einen Anteil von 31 Prozent gehabt, teilte die Beratungsgesellschaft ... mehr

Erneuerbare Energie könnte Deutschland komplett mit Strom versorgen

Die Stromversorgung in Deutschland könnte nach Einschätzung des Umweltbundesamtes (UBA) in einigen Jahrzehnten komplett auf Basis erneuerbarer Energien sichergestellt werden. Heute gebe es bereits eine Vielfalt an Technologien zur Erzeugung und Speicherung ... mehr

Desertec: Erstes Mega-Kraftwerk entsteht in Marokko

Strom aus der Wüste: Das Projekt Desertec soll eines Tages Europa mit günstigem und vor allem sauberem Strom aus Afrika versorgen. Und das offenbar schneller als bislang gedacht. So kündigte Desertec-Boss Paul van Son im "Handelsblatt ... mehr

Verbraucherschützer kritisieren Kompromiss bei Solarförderung

Der Bundesrat hat den im Vermittlungsausschuss erzielten Kompromiss zur Kürzung der Solarförderung gebilligt. Damit wird die Förderung der Solarenergie mit Stichtag 1. Juli zunächst nur um 13 Prozent abgesenkt. Zum 1. Oktober folgt dann ein zweiter ... mehr

Solarenergie: Förderkürzung kommt später

Die Förderung der Solarenergie in Deutschland wird deutlich gekürzt - allerdings später und etwas geringer als bislang erwartet. So einigten sich Bund und Länder darauf, die Subventionen zwischen 11 bis 16 Prozent zu senken. In vollem Umfang kommt der Schnitt allerdings ... mehr

Atomstrom 2021 rechnerisch überflüssig

Bis 2020 dürfte sich der Anteil von Wind- und Wasserkraft, Solarenergie und Biomasse an der Stromerzeugung auf 38,6 Prozent mehr als verdoppeln. Das geht nach einem Bericht der "Frankfurter Rundschau" (FR) aus dem Entwurf des Bundesumweltministeriums für den "Nationalen ... mehr

Solarenergie: China-Konkurrenz bedrängt deutsche Solarriesen

Für Deutschlands Solarriesen sind die fetten Jahre vorbei - zu diesem Ergebnis kommt die Unternehmensberatung Oliver Wyman in einer Marktanalyse. Laut dem am Freitag veröffentlichten Expertenpapier hat sich der globale Wettbewerb in der Branche drastisch ... mehr

Bei Tarifwechsel: Jeder Dritte entscheidet sich für Ökostrom

Ökostrom ist in Deutschland weiter auf dem Vormarsch. In diesem Jahr habe sich bereits jeder dritte Verbraucher, der über das Vergleichsportal Verivox den Anbieter gewechselt hat, für einen Ökostromtarif entschieden, teilte Verivox mit. Besonders oft entscheiden ... mehr

Bundesrat stoppt Kürzung der Solar-Förderung

Nutzer von Solaranlagen (Ratgeber: Tipps zur Installation) und die deutsche Solar-Industrie können auf weniger harte Einschnitte bei der staatlichen Förderung hoffen. Die von der Bundesregierung zum 1. Juli geplanten Kürzungen von 11 bis 16 Prozent wurden durch ... mehr

Förderkürzung: Solarbranche zwischen Bangen und Hoffen

Monatelang haben die Solarunternehmen gekämpft, gejammert und gedroht - doch die vom Bundestag beschlossene Förderkürzung konnten sie nicht verhindern. An diesem Freitag (4. Juni) schaut die Branche nun gespannt auf den Bundesrat, der sich die Pläne noch einmal ... mehr

Akku-Offensive: Solar-Riesen packen die Sonne in den Keller

Der Solarmarkt hat einen neuen Hype. Konzerne wie Solarworld und Conergy bieten erstmals Lösungen an, um Sonnenenergie aus Dachanlagen in großen Akkus zu speichern. Verbraucher sollen so mehr Subventionen abgreifen - noch aber ist die Technik teuer ... mehr

Erster Hochsee-Windpark Deutschlands offiziell in Betrieb gegangen

In der Nordsee ist am Dienstag der erste Hochsee-Windpark Deutschlands offiziell in Betrieb gegangen. Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) sprach auf der Eröffnungsveranstaltung in Norddeich von einem Pionierprojekt, mit dem das Tor ins Zeitalter der erneuerbaren ... mehr

Erneuerbare Energien: Ökostrom verdrängt Atomenergie in Rekordzeit

Der Ausbau erneuerbarer Energien übertrifft alle Prognosen, schon jetzt werden Kernkraftwerke zum Teil ihren Strom nicht los. Eine neue Studie zeigt, wie rasch der Bedarf an Atomstrom sinken könnte - ohne dass in Deutschland das Licht ausgeht. Politiker von Union ... mehr

Photovoltaik: Berlin spendiert Solarindustrie 100 Millionen Euro

Die deutsche Solarindustrie soll nach dem Willen der Bundesregierung bis zu 100 Millionen Euro in den nächsten drei bis vier Jahren an zusätzlicher Hilfe bekommen. Das Kabinett billigte am Mittwoch die sogenannte "Innovationsallianz Photovoltaik". Dabei handelt ... mehr

Ökoboom: Wie deutsche Firmen Amerika grüner machen

In den USA startet die Ökowende, und Deutschlands Firmen profitieren davon: Mit Hochdruck exportieren sie Wind-, Solar- und Biotechnologie in die neue Welt. Sie hoffen auf Milliardengewinne - und treiben Amerikas grüne Revolution voran. Windräder im Ölstaat Viehherden ... mehr

Solaranlagen: Installierte Leistung stieg 2009 um 60 Prozent

Die Anzahl der Solaranlagen in Deutschland steigt immer schneller. Allein 2009 erhöhte sich die installierte Leistung der Photovoltaik-Anlagen um über 60 Prozent auf 9,8 Gigawatt, wie die Bundesnetzagentur mitteilte. Besonders drastisch war die Zunahme im letzten ... mehr

Solarstrom-Boom macht Netzausbau nötig

Durch den wachsenden Anteil von Solarstrom kommen auf die Stromnetzbetreiber nach Einschätzung der Energiebranche erhebliche Investitionen in die Leitungsnetze zu. Solarstrom werde zunehmend nicht mehr direkt am Produktionsort verbraucht und müsse deswegen ... mehr

Bioenergie: Algen und Altfette bald Bioenergie-Lieferanten

Wenige Wochen vor der Rapsblüte setzen Agrarexperten wieder auf hohe Erträge der Bioenergie-Pflanze - und schmieden Pläne zur Nutzung ungewöhnlicher Rohstoffe wie Algen oder Altfette. "Die sind natürlich noch nicht im Markt, könnten aber bald marktfähig sein", sagte ... mehr

Erneuerbare Energien: Schlammschlacht um Biogas-Anlagen

Die Initiative "Biss" aus dem schwäbischen Nürtingen will Bäume retten - vor einer Biogasanlage. 45.000 Tonnen Speisereste sollen darin vergoren und zu Gas verarbeitet werden. Außer einer Rodung von 2,2 Hektar Hainbuchen-Mischwald befürchten die Anlagengegner ... mehr

Erneuerbare Energien trotzen der Wirtschaftskrise

Die Erneuerbaren Energien haben sich laut Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) im Krisenjahr 2009 als "Fels in der Brandung" behauptet. Trotz der Wirtschaftskrise habe sich die Zahl der Beschäftigten in der Branche um acht Prozent ... mehr

Vattenfall erwartet drastischen Strompreisanstieg

Der Photovoltaik-Boom in Deutschland soll im kommenden Jahr zu einem dramatischen Anstieg der Strompreise um etwa zehn Prozent führen. Das berichtet die "Berliner Zeitung" und beruft sich dabei auf eine Berechnung des Energiekonzerns Vattenfall. Demnach steigt ... mehr

Discounter: Lidl verkauft Ökostrom

Lidl will sich ein umweltfreundliches Image verpassen: Ab Montag verkauft der Lebensmitteldiscounter Ökostrom der RWE-Tochter Eprimo. Mit einem Einkaufsbonus von 100 Euro sollen Neukunden gelockt werden. Doch Experten beurteilen das Angebot als nicht besonders ... mehr

Solarenergie: Union will Solarförderung kürzen

Die Unionsfraktion im Bundestag will die Kürzung der Solarförderung einem Zeitungsbericht zufolge erst später in Kraft treten lassen. Wie die "Mitteldeutsche Zeitung" am Dienstag unter Berufung auf Mitglieder der CDU/CSU-Bundestagsfraktion berichtete ... mehr

Solarenergie: Regierung beschließt Kürzung der Solarförderung

Trotz Protesten der Industrie und betroffener Standorte hat die Bundesregierung die Kürzung der Solarförderung zum 1. Juli beschlossen. Die Subvention von Anlagen auf Dächern soll um 16 Prozent und auf Freiflächen um 15 Prozent gekürzt werden ... mehr

China setzt die deutsche Solarindustrie unter Druck

Billigware aus Asien setzt die deutsche Solarindustrie unter Druck - der grüne Spitzenpolitiker Boris Palmer will deshalb den Import chinesischer Konkurrenzware drastisch beschränken. Die Ökohersteller aus dem Ausland kassieren Jahr für Jahr deutsche ... mehr
 


shopping-portal