• Home
  • Themen
  • Gifhorn


Gifhorn

Gifhorn

Nabu: Dachböden werden zur tödlichen Hitzefalle für Vögel

Angesichts des Anstiegs der Temperaturen in den kommenden Tagen auf mancherorts über 30 Grad macht der Naturschutzbund Nabu auf die Gefahr für Vögel und Fledermäuse aufmerksam.

t-online news

Deutschland steht vor einer richtungsweisenden Bundestagswahl. Über allem schwebt die Frage, wer auf Kanzlerin Angela Merkel (CDU) folgt. Doch wichtige Entscheidungen fallen in jedem Wahlkreis – wie auch in Gifhorn – Peine.

t-online news
Symbolbild fĂĽr ein Video

Private TierschĂĽtzer haben am Sonntag rund 850 Legehennen vor dem Tod gerettet. Sie sammelten die Tiere am frĂĽhen Morgen auf einem Freilandbetrieb im Kreis Gifhorn ein. "Die HĂĽhner ...

Verein "Rettet das Huhn" ĂĽbernimmt Legehennen

Bei manchen Vodafone-Kunden kann es am Donnerstag und Freitag zum Ausfall bestimmter Dienste kommen – etwa dem Internet. Grund dafür sind Wartungsarbeiten. Wir zeigen, welche Regionen betroffen sind.

Das Logo von Vodafone: Der Provider informiert über Internet-Ausfälle.

Rund 310.000 Autobesitzer in Niedersachsen müssen mit höheren Tarifen bei der Kfz-Haftpflichtversicherung rechnen. In 4 von 47 Zulassungsbezirken gelten 2022 neue sogenannte ...

Autos

Für den ersten Streiktag hatte auch ein t-online-Reporter eine Zugfahrt von Berlin nach Wolfsburg gebucht. Diese fand zwar statt – allerdings anders als erwartet. Ein Reisebericht. 

Fahrgäste stehen im ICE von Wolfsburg nach Berlin: Die wenigen Züge, die fahren, waren wegen des Streiks sehr voll.
Von Kriss Rudolph

Ein Streit im niedersächsichen Gifhorn ist am Samstag eskaliert. Etwa 30 Personen sind in der Innenstadt aufeinander losgegangen. Es gab mehrere Festnahmen.

Ein Beamter der Polizei mit Schusssicherer Weste (Symbolbild): Die Polizei musste eine Schlägerei beenden.

"Lovemobil" blickt in die mit Lichtern behangenen Wohnmobile an Straßenrändern, die als Minibordelle herhalten. 2020 gewann er einen wichtigen Preis. Nun wurde er vorerst aus der Mediathek genommen.

"Lovemobil": Der Dokumentarfilm wird aus der Mediathek genommen.

In Niedersachsen hat ein elfjähriger Junge die Gelegenheit am Schopf gepackt und ein Auto gestohlen: Als der Besitzer seinen Wagen kurz verließ, um Essen vom Imbiss abzuholen, stieg das Kind ein und fuhr los.

Wie die Polizei mitteilte, war das Auto nicht verschlossen: Möglicherweise hat der Autobesitzer den Zündschlüssel stecken lassen oder beim Aussteigen verloren.

In Gifhorn bei Wolfsburg kann ein 18-Jähriger seinen frisch gemachten Führerschein direkt wieder abgeben. Mit fast doppelt so hoher Geschwindigkeit wie erlaubt raste er durch eine 70er-Zone – und wurde erwischt. 

Ein Polizist hält eine Polizeikelle (Symbolbild): In Gifhorn zog die Polizei einen übermütigen Fahranfänger aus dem Verkehr.

Beim Bund-Länder-Gipfel am Dienstag stehen weitere Einschnitte in den Alltag der Bürger an. Laut Medienberichten sei bereits klar, dass es eine Ausgangssperre geben wird.

Leere Fußgängerpassage in Gifhorn: In den Abendstunden könnte es bald eine Ausgangssperre geben.

Die Corona-Lage bleibt angespannt: Bei den Infektionszahlen deutete sich zuletzt leichte Entspannung an, aber wie sicher ist das? Dazu kommt...

Ein menschenleerer Platz ist in der Innenstadt Gifhorn in Niedersachen zu sehen.

Ein Endlager mit Autommüll will niemand in der Nachbarschaft haben. Deswegen gestaltet sich die Suche nach einem geeigneten Ort auch so schwierig. Geologisch gesehen käme aber auch die Stadt Wolfsburg infrage.

Eine gelbe Tonne mit Radioaktivitätszeichen (Symbolbild): Auch die Stadt Wolfsburg käme geologisch gesehen als Endlager für Atomabfall infrage.

In einer familienähnlichen Wohngruppe in Hildesheim sind offenbar jahrelang Kinder missbraucht worden. Ein heute 57-jähriger Erzieher und seine 60-jährige Ehefrau stehen vor Gericht.

Mit Aktenordnern versuchen sie ihre Gesichter zu verbergen: Das wegen Kindesmissbrauch angeklagte Ehepaar aus Hildesheim.

Wer im Supermarkt arbeitet, muss sich einiges gefallen lassen. Manche Kunden beleidigen die Mitarbeiter sogar. Ein Edeka-Markt im Landkreis von Gifhorn will dagegen nun strenger vorgehen.

Mann mit Edeka-TĂĽte

Ein niedersächsisches Pärchen soll über Jahre hinweg Kinder missbraucht haben. Zwar streitet der Mann die Vorwürfe zunächst nicht ab – aber seine Begründung entschuldigt die Taten nicht. 

Staatsanwaltschaft Hildesheim: Ein Ehepaar wird des Missbrauchs in mehreren Fällen beschuldigt.

Der Fall der drei Menschen in Passau, die womöglich durch Schüsse einer Armbrust starben, wird immer mysteriöser: Zwei weitere Leichen wurden entdeckt – eine davon ist die Freundin eines Opfers.

Die Pension in Passau: Hier wurden drei Leichen gefunden.

GZSZ-Star Chryssanthi Kavazi und der Ex-"Alarm für Cobra 11"-Kommissar Tom Beck haben Ja gesagt. Seit 2015 sind die Schauspieler ein Paar. Vor den Traualtar traten sie in einer griechisch-orthodoxen Kirche in Gifhorn. 

Tom Beck und Chryssanthi Kavazi: Das Paar hat jetzt Ja gesagt.

In Gifhorn ist eine christlich-muslimische Kita eröffnet worden. Kinder beider Religionen sollen sich dort näher kennen lernen. Bundesweit ist dies die erste Einrichtung ihrer Art.

Linda Minkus (l) und Ingetraut Steffenhagen (r) zusammen auf dem Spielplatz: Gemeinsam eröffnen die Frauen in Gifhorn einen christlich-muslimischen Kindergarten.

Deutschland hat einen ganz GroĂźen des Rudersports verloren: Roland Baar ist am Wochenende bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Er wurde nur 53 Jahre alt.

Roland Baar lebte mit seiner Familie im niedersächsischen Gifhorn. Beruflich war er zuletzt als Professor für Verbrennungskraftmaschinen an der TU Berlin tätig.

Ein 19-Jähriger ist an einer Bahnstrecke durch einen elektrischen Schlag getötet worden. Seine Freundin rief sofort den Notarzt, doch der konnte nur den Tod des jungen Mannes feststellen.

Ein Schild warnt vor Lebensgefahr durch Hochspannung: Bei 15.000 Volt kann einen auch auf einen Abstand von anderthalb Metern ein Stromschlag treffen. (Archivbild)

Gewitter, Sturm, Frost und Hitze: Fast im Tagesrhythmus wechselt das Wetter auch 2018 in Deutschland. Wir haben historisch außergewöhnliche Wetterkapriolen während des Aprils für Sie zusammengefasst.

Gewitter, Schnee und Sonne: Der April hat alles im Gepäck.
  • Manfred Schäfer
Von Manfred Schäfer

Tablet und Smartphone sollten an Schulen so selbstverständlich wie Stift und Papier sein. Doch der Weg zum digitalen Klassenzimmer ist noch weit. Es hapert nicht nur an der Technik.

Lehrerfortbildung zur Digitalisierung

Auch in der Nacht zum Freitag sind heftige Unwetter ĂĽber Deutschland hinweggezogen. Zwischen Berlin und DĂĽsseldorf ist eine wichtige Bahnverbindung unterbrochen.

In Hannover zersägen Feuerwehrleute einen auf ein Auto gestürzten Ast.

t-online - Nachrichten fĂĽr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website