• Home
  • Themen
  • Jennifer Aniston


Jennifer Aniston

Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDemonstranten beschimpfen ScholzSymbolbild für einen TextNeue Moderatorin beim "heute-journal"Symbolbild für einen TextBericht: Coca-Cola-Verbot für PSG-StarsSymbolbild für einen TextOliver Pocher muss TV-Show abbrechenSymbolbild für ein VideoZwölf Wale umzingeln PaddlerSymbolbild für einen TextTrapp kann Nominierung nicht glaubenSymbolbild für einen TextMichael Wendler verliert sein HausSymbolbild für einen TextWeltmeister eröffnet neues LokalSymbolbild für einen TextKilimandscharo bekommt schnelles InternetSymbolbild für einen TextSchalker Fanlegende wirft hinSymbolbild für einen TextStaatsanwalt reagiert auf Ofarim-AnwälteSymbolbild für einen Watson TeaserErotik-Star löst Polizei-Einsatz aus

Jennifer Aniston

Was wurde aus der Geliebten von Joe Black?

1998 wickelte Claire Forlani den "Tod" in Gestalt von Brad Pitt um den Finger. Doch wie ging es für die "Rendezvous mit Joe Black"-Darstellerin weiter? 

Claire Forlani und Brad Pitt: 1998 standen sie für "Rendezvous mit Joe Black" gemeinsam vor der Kamera.

Es gibt kaum eine Serie, für die er nicht vor der Kamera stand. Jetzt ist Mike Hagerty, bekannt aus "Friends" und "Desperate Housewives" gestorben. Er wurde 67 Jahre alt.

Mike Hagerty: Der Schauspieler wurde 67 Jahre alt.

Tschüss Duschgel und Shampoo: Sich weniger zu waschen wird immer populärer. "Non Bathing" heißt der Trend. Warum der Körper nicht ständig eingeseift gehört und was Corona in Sachen Duschen bewirkte.

Schweißgeruch (Symbolbild): Wer Körpergerüchen vorbeugen möchte, muss nicht täglich duschen.

Seit 30 Jahren steht Jennifer Aniston im Rampenlicht, seit 30 Jahren finden sich in der Klatschpresse Gerüchte über sie. Insbesondere was Liebesleben und Kinderplanung angeht. Über Letzteres hat sie nun gesprochen.

Jennifer Aniston: Die Schauspielerin kann sich vorstellen, alleinerziehende Mutter zu sein.

Er spielte den Gunther in der amerikanischen Erfolgsserie "Friends". Am Sonntag ist James Michael Tyler im Alter von 59 Jahren gestorben. Er erlag einem Krebsleiden.

James Michael Tyler als Gunther, hier mit Jennifer Aniston, bei "Friends" (Archivbild). Der Schauspieler starb am Sonntag an Krebs.

Die Schauspielerin ist geimpft und will kein Risiko eingehen, was das Coronavirus anbelangt. Jennifer Aniston hat zu einigen Menschen den Kontakt abgebrochen. Für Impfverweigerer hat sie kein Verständnis.

Jennifer Aniston: Die Schauspielerin hat offenbar den Kontakt zu einigen Bekannten abgebrochen.

Vor der Ausstrahlung der mit Spannung erwarteten "Friends"-Spezialfolge haben staatliche Zensoren in China die Auftritte von Stars wie Lady Gaga, Justin Bieber und der koreanischen Boyband BTS herausgeschnitten.

"Friends"-Reunion: Matthew Perry, Jennifer Aniston, Courteney Cox und Lisa Kudrow in einer Szene des neuen Specials.

17 Jahre nach dem Serienfinale kehrt "Friends" für ein Special in der Originalbesetzung zurück. Im t-online-Interview erzählt Jennifer Aniston, warum ihre Co-Stars für sie auch privat wichtig waren.

17 Jahre nach dem Ende der Kultserie trifft der "Friends"-Cast für eine Reunion auf Sky wieder vor der Kamera aufeinander.
Von Jennifer Doemkes

Christina Applegate, Reese Witherspoon, Danny DeVito: Die Liste der Stars, die bei "Friends" auftraten, ist lang. An einen der Gastauftritte in der Kultserie erinnert sich Jennifer Aniston aber besonders gerne zurück: Ex Brad Pitt.

Jennifer Aniston und Brad Pitt: 2005 trennte sich das Paar.

Der Starttermin für Deutschland steht fest: Doch die Vorfreude auf die mit Spannung erwartete "Friends"-Reunion hat einen kleinen Dämpfer bekommen. Zwei Aspekte im Trailer sorgen nicht nur für Stirnrunzeln. 

Die Stars von "Friends": Lisa Kudrow, Matthew Perry, Jennifer Aniston, David Schwimmer, Courteney Cox und Matt LeBlanc.

Eigentlich ist "Friends"-Star Jennifer Aniston ein absoluter Fan-Liebling. Nun sorgte die Schauspielerin aber ausgerechnet am Fest der Liebe mit ihrem Baumschmuck für Ärger bei ihren Followern.

Jennifer Aniston: Die Schauspielerin musste Fan-Kritik einstecken.

Fans der Kultserie "Friends" müssen noch länger auf das heiß ersehnte Wiedersehen warten. Wegen der Coronavirus-Krise gibt es die Reunion nun erst später als eigentlich angedacht. Wann genau, steht schon in etwa fest.

Die "Friends"-Stars: David Schwimmer, Jennifer Aniston, Courteney Cox, Matthew Perry, Lisa Kudrow und Matt Le Blanc.

In Kürze entscheidet sich, wer die USA in den nächsten vier Jahren regieren wird. Obwohl Hollywood fast geschlossen hinter Joe Biden steht, kann auch Donald Trump auf prominente Unterstützung zählen.

Mike Tyson, Kirstie Alley und Chuck Norris: Sie stimmen für Donald Trump.

Wenn er spricht, hören Millionen zu: David Attenboroughs Stimme ist legendär. Jetzt hat sich der berühmte Tierfilmer bei Instagram angemeldet. Mit seiner ersten Botschaft stellt er einen Rekord von Jennifer Aniston ein.

Sir David Attenborough: Der 94-Jährige ist unter die Instagram-Influencer gegangen.

Die USA sind schwer vom Coronavirus betroffen. Schauspieler Sean Penn will jetzt zusammen mit Kollegen eine Benefizaktion starten...

Sean Penn bei der Eröffnung eines neuen Corona-Drive-Thru-Testgeländes in Chicago.

Jennifer Aniston wurde in den Neunzigern als Rachel Green in der Serie "Friends" weltberühmt. Doch obwohl die Schauspielerin damit ihren großen Durchbruch hatte, blickt sie auch kritisch zurück.

Jennifer Aniston: Ihre Rolle in der Serie "Friends" war ein Segen für sie und gleichermaßen ein Fluch.

Verwandte Themen


t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website