Sie sind hier: Home > Themen >

Karstadt

Thema

Karstadt

Essen: Karstadt hält an Standort in Vogelheim fest

Essen: Karstadt hält an Standort in Vogelheim fest

Der Warenhauskonzern Galeria Karstadt Kaufhof will an seinem Logistikstandort in Essen festhalten. Die Mitarbeiter können darum vorerst aufatmen. In anderen Städten sieht es hingegen düster aus. Das Großlager des Warenhauskonzerns Galeria Karstadt Kaufhof ... mehr
Köln: Karstadt-Ladendetektive sollen dutzende Diebe erpresst haben

Köln: Karstadt-Ladendetektive sollen dutzende Diebe erpresst haben

Eigentlich sollen sie dafür sorgen, dass nichts geklaut wird und Diebe zur Anzeige bringen. In einem Karstadt in Köln haben Ladendetektive ihre Position offenbar missbraucht und mutmaßlich Diebe erpresst. In einer Filiale des Kaufhauses Karstadt in Köln sollen sechs ... mehr
Karstadt und René Benko wollen zunächst 2000 Stellen streichen

Karstadt und René Benko wollen zunächst 2000 Stellen streichen

Das Einzelhandelsunternehmen Karstadt  will unter seinem neuen Besitzer René Benko der "Westdeutschen Allgemeinen Zeitung" (WAZ) zufolge zunächst 2000 seiner knapp 17.000 Stellen streichen. In den Filialen sollten 1600 Arbeitsplätze wegfallen, in der Verwaltung ... mehr
Karstadt steht vor Rosskur: Kette muss 200 Millionen Euro sparen

Karstadt steht vor Rosskur: Kette muss 200 Millionen Euro sparen

Die 17.000 Beschäftigten hofften nach dem Einstieg des Investors René Benko auf den großen Befreiungsschlag. Stattdessen ist bei Karstadt nun von einem tiefgreifenden Sanierungsprogramm die Rede. Entlassungen und Standortschließungen werden nicht ausgeschlossen. Gelingt ... mehr
Gesundschrumpfen von Karstadt wird teuer

Gesundschrumpfen von Karstadt wird teuer

Das Drama um die Karstadt-Warenhäuser geht weiter. Nach Informationen der "Bild am Sonntag" (BamS) sind im Zuge der Sanierung bis zu 30 Filialen von der Schließung bedroht - zehn bis fünfzehn mehr als bisher gedacht. Und diese Schließungen kosten jeweils einen ... mehr

Kartellamt erlaubt Karstadt-Übernahme - Grünes Licht für René Benko

Grünes Licht für René Benko: Das Bundeskartellamt hat den Verkauf von 88 Karstadt-Warenhäusern an den österreichischen Immobilieninvestor und dessen Signa-Holding freigegeben. Die Erlaubnis erfolgte ohne Auflagen und Bedingungen, wie die Wettbewerbsbehörde mitteilte ... mehr

Nach Karstadt-Rückzug: Nicolas Berggruen gesteht Fehler ein

Der Investor Nicolas Berggruen hat Fehler bei der Sanierung von Karstadt eingestanden. Der "Süddeutschen Zeitung" (SZ) sagte er, es sei falsch gewesen, nicht entschiedener vorzugehen und damit notwendige Einschnitte vermieden zu haben. Berggruen sparte aber auch nicht ... mehr

Karstadt steht vor Übernahme durch Investor Benko

Neue Hoffnung für Karstadt: Unternehmer René Benko steht einem Bericht zufolge kurz vor der Komplettübernahme der angeschlagenen Warenhauskette. Benkos Signa-Gruppe befinde sich in Endverhandlungen mit dem Karstadt-Eigner Nicolas Berggruen, berichtete ... mehr

Karstadt: René Benko übernimmt Konzern von Nicolas Berggruen

Der Traditionskonzern Karstadt bekommt nach rund vier Jahren erneut einen neuen Eigner: Der österreichische Investor René Benko übernimmt mit seiner Signa Retail GmbH die angeschlagene Warenhauskette Karstadt komplett. Grundlage sei eine "neu ausgehandelte Vereinbarung ... mehr

Karstadts letzte Chance: Wer ist der neue Investor?

Ein junger, vorbestrafter Selfmade-Millionär: Wie das Musterbild des Karstadt-Retters sieht René Benko nicht aus. Doch der österreichische Immobilien-Investor könnte den maroden Konzern sanieren - wenn er sich das leisten will. Hartnäckig ist René Benko ... mehr

René Benko übernimmt Karstadt von Nicolas Berggruen

Unternehmer René Benko übernimmt einem Insider zufolge die angeschlagene Warenhauskette Karstadt  ganz. Der bisherige Eigner Nicolas Berggruen ziehe sich vollständig zurück und gebe auch seine Minderheitsposition bei den Premium- und Sporthäusern der Gruppe auf, erfuhr ... mehr

Karstadt: Wegen Sparmaßnahmen mehrere Kaufhäuser vor dem Aus

Bei Karstadt drohen unter dem neuen Eigentümer mehrere Schließungen. Das schreibt die "Süddeutsche Zeitung" unter Berufung auf das Umfeld des österreichischen Investors René Benko. In der kommenden Woche will der Karstadt-Aufsichtsrat über ein Sanierungskonzept beraten ... mehr

Kaufhaus-Kette: Karstadt-Eigentümer Berggruen gibt Fehler zu

Der scheidende Karstadt-Eigentümer Nicolas Berggruen hat Fehler bei der angeschlagenen Warenhauskette eingestanden, seine Entscheidungen aber auch gegen Kritik verteidigt. "Wir haben 2010 die Notwendigkeit der Sanierungsschritte unterschätzt", sagte ... mehr

Karstadt-Chef Miguel Müllenbach kündigt weitere Sparrunde an

Der neue Karstadt-Chef Miguel Müllenbach hat eine scharfe Sparrunde für die Warenhauskette angekündigt. Karstadt könne sich "keine Tabus mehr in der Hauptverwaltung, der Logistik oder den Filialen leisten", sagte er dem "Handelsblatt". "Unsere Betriebskosten waren ... mehr

Warum Kaufhof erfolgreicher als Karstadt ist

Kaufhof hui, Karstadt pfui - vier Gründe, warum der eine Konzern Millionen-Gewinne schreibt und der andere ums Überleben kämpft. Für die beiden Warenhauskonzerne Karstadt und Kaufhof wurden heute Geschäftszahlen bekannt, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Karstadt ... mehr

Thomas Middelhoff zu seiner Flucht: "Ich bin wie die Katze übers Dach"

Um vor Fotografen zu flüchten, hat der frühere Chef des Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor, Thomas Middelhoff, Kopf und Kragen riskiert. Nach einem Termin bei einem Gerichtsvollzieher Ende der Woche ist er aus einem Fenster des Gebäudes geklettert und über ein Garagendach ... mehr

Verbraucher gehen nur selten in Kaufhäuser: Flaute im Konsumtempel

Jeder zehnte Bundesbürger kauft nie in einem Warenhaus ein und fast zwei Drittel nur selten. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts You Gov hervor. Lediglich jeder vierte Befragte geht demnach noch regelmäßig zum Shoppen zu Karstadt ... mehr

Viele Verbraucher kaufen nur selten bei Karstadt, Kaufhof und Co.

Köln (dpa) - Einst waren sie die Herzstücke der großen Einkaufsstraßen. Heute fristen viele Kaufhäuser in den Innenstädten eher ein Schattendasein. Vor allem die junge Kundschaft bleibt weg, wie eine neue Umfrage zeigt. Fast zwei Drittel der Bundesbürger kaufen einer ... mehr

KarstadtQuelle: Middelhoff sollte 100 Millionen Provision erhalten

Der frühere Chef des Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor, Thomas Middelhoff, hätte im Falle einer erfolgreichen Zerschlagung des KarstadtQuelle-Konzerns Aussicht auf eine Provision in Höhe von 100 Millionen Euro gehabt. Middelhoff sagte vor dem Kölner Landgericht ... mehr

Karstadt: 23 Filialen sind von Schließung bedroht

Die rund 17.000 Mitarbeiter der kriselnden Warenhauskette Karstadt müssen sich auf Entlassungen und Filialschließungen einstellen. Wie die "Bild am Sonntag" (BamS) berichtet, seien 23 der 83 Warenhausfilialen von der Schließung bedroht, weil sie rote Zahlen schrieben ... mehr

Thomas Middelhoff: "Einen Haftbefehl gegen mich wird es nicht geben"

Nach eigenen Angaben des früheren Chefs des Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor, Thomas Middelhoff, ist der gegen ihn beantragte Haftbefehl abgewendet. "Einen Haftbefehl gegen mich wird es nicht geben", sagte der Manager der Zeitung "Bild am Sonntag". "Denn meine ... mehr

Haftbefehl gegen Middelhoff - Anwalt gibt Entwarnung

Neue Aufregung um Thomas Middelhoff: Gegen den früheren Arcandor-Chef soll nach einem Bericht des "Spiegel" ein Haftbefehl beantragt worden sein. Eine Gerichtsvollzieherin habe den Antrag gestellt, um den Manager im Zusammenhang mit Zahlungsforderungen ... mehr

Karstadt-Chefin Sjöstedt geht: Der Albtraum von Nicolas Berggruen

Der Abgang von Karstadt-Chefin Eva-Lotta Sjöstedt ist ein Eklat für Investor Berggruen. Ihre Äußerungen lassen Spekulationen zu, ob es noch schlimmer um Karstadt steht. Die Nachfolgersuche dürfte sehr schwierig werden. Wer ein Unternehmen verlässt, macht das meist ... mehr

Karstadt-Chefin Eva-Lotta Sjöstedt wirft nach wenigen Monaten hin

Der angeschlagene Warenhaus-Konzern Karstadt kommt nicht aus den Schlagzeilen. Nun verlässt die Chefin Eva-Lotta Sjöstedt nach nur wenigen Monaten das Traditionsunternehmen mit sofortiger Wirkung. Sjöstedt betonte in einer von Karstadt verbreiteten Mitteilung ... mehr

Karstadt-Filialen in Not: Einem Viertel droht die Schließung

Mindestens 2 0 Karstadt-Filialen sind offenbar akut von der Schließung bedroht. Aufsichtsratschef Stephan Fanderl stimmt die 17.000 Mitarbeiter des angeschlagenen Warenhausbetreibers jedenfalls auf tiefe Einschnitte in das Filialnetz ein. Es gebe zwar noch keine ... mehr

29 Karstadt-Filialen stehen vor dem Aus

Insgesamt 29 der bundesweit 83 Filialen des Essener Warenhaus-Konzerns Karstadt haben nach einem "Focus"-Bericht keine langfristig tragfähige Marktposition. Wie das Magazin in seiner neuen Ausgabe unter Berufung auf eine Studie des Warenhausexperten Gerd Hessert ... mehr

Nach Offenbarungseid: Middelhoff widerspricht Pleite-Spekulationen

Der frühere Chef des Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor, Thomas Middelhoff, hat Spekulationen widersprochen, wonach er vor dem finanziellen Ruin stehe. Auf die Frage "Sind Sie pleite?" sagte der Manager der Nachrichtenagentur dpa: "Ganz klare Antwort. Nein." Middelhoff ... mehr

Wird Karstadt für einen Euro verscherbelt?

Der Eigentümer von Karstadt, Nicolas Berggruen, verhandelt der "Bild"-Zeitung zufolge über einen Verkauf der angeschlagenen Warenhauskette an eine österreichische Finanzgruppe. Danach könnte der Tiroler Unternehmer René Benko 70 Prozent von Karstadt für nur einen ... mehr

Thomas Middelhoff: "Faulenzen auf dem Boot" wichtig für Karstadt

Der Ex-Chef des Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor, Thomas Middelhoff, hat im Untreue-Prozess ein weiteres Mal alle Vorwürfe abgestritten. Auch das Einfliegen von Vorstandskollegen nach St. Tropez auf Firmenkosten geht demnach in Ordnung. Das sei schließlich wichtig ... mehr

Thomas Middelhoff verweigert die Zeugenaussage in Untreue-Prozess

Ex-Arcandor-Chef Thomas Middelhoff hat vor Gericht überraschend die Zeugenaussage verweigert. Der Strafprozess richtet sich gegen die ehemalige Führung des Bankhauses Sal. Oppenheim. Middelhoffs Anwalt begründete das Verhalten mit einem Medienbericht. Der Rechtsbeistand ... mehr

Tarifrunde bei Karstadt: Zehn magere Jahre, kein Ende in Sicht

Seit zehn Jahren üben die Karstadt-Mitarbeiter Verzicht - und mussten dennoch den Niedergang ihres Arbeitgebers miterleben. Jetzt fordert Neueigentümer Benko erneut spürbare Abstriche. Ob's hilft? Deutlicher als der Karstadt-Chef kann man Mitarbeitern die Brisanz eines ... mehr

Karstadt: Streik in Deutschland zeigt nur geringe Auswirkungen

Mit einer bundesweiten Warnstreikwelle hat die Gewerkschaft Ver.di im Tarifstreit mit Karstadt den Druck auf die Warenhauskette erhöht. Mitarbeiter in Karstadt-Filialen in ganz Deutschland waren am Freitag zu Arbeitsniederlegungen und Protestkundgebungen aufgerufen ... mehr

Ex-Ikea-Managerin soll Karstadt aufmöbeln

Bisher verkaufte sie Billy-Regale und Klippan-Sofas, jetzt soll die Ikea-Managerin Eva-Lotta Sjöstedt den angeschlagenen Warenhauskonzern Karstadt retten. Der Aufsichtsrat des Essener Konzerns berief am Mittwoch die 47-jährige Schwedin zur Nachfolgerin des bisherigen ... mehr

Bank schlägt zurück: Sal. Oppenheim will fast 78 Millionen von Thomas Middelhoff

Nächste Runde im Streit zwischen Thomas Middelhoff und der Privatbank Sal. Oppenheim. Wie der "Spiegel" vorab berichtet, verklagt das Finanzinstitut den Ex-Arcandor-Chef auf 77,8 Millionen Euro. Middelhoff gerät zunehmend unter Druck. Klage wegen Falschberatung ... mehr

Karstadt wieder in der Krise - jede einzelne Filiale auf dem Prüfstand

Es wird offenbar wieder eng für Karstadt-Beschäftigte. Ihre Arbeitsplätze stehen auf dem Spiel. Die angeschlagene Warenhauskette will alle 83 Filialen auf den Prüfstand stellen. Der Aufsichtsratschef der Karstadt Warenhaus GmbH, Stephan Fanderl, sagte der Tageszeitung ... mehr

Anklage gegen Thomas Middelhoff zugelassen: Verdacht auf Untreue

Noch streitet Thomas Middelhoff wegen verlustreichen Immobilienfonds-Investments mit der Privatbank Sal. Oppenheim um Millionen Euro, da steht ihm bereits neuer Ärger ins Haus. Der frühere Spitzenmanager wird sich vor dem Essener Landgericht wegen des Verdachts ... mehr

Karstadt-Eigner Nicolas Berggruen räumt massive Probleme ein

Dreieinhalb Jahre nach seiner Übernahme des Karstadt-Konzerns hat Eigentümer Nicolas Berggruen eine Zwischenbilanz gezogen und sich überraschend selbstkritisch geäußert: "Ich war nicht klar genug und als Geschäftsmann zu weich", sagte er einem Bericht ... mehr

Ex-Arcandor-Chef: Thomas Middelhoff will 120 Millionen Euro Schadenersatz von Insolvenzverwaltern

Der Ex-Arcandor-Chef Thomas Middelhoff will die Insolvenzverwalter des ehemaligen Karstadt-Mutterkonzerns zur Kasse bitten. Wegen angeblichen Rufmordes fordert er einen Schadenersatz von 120 Millionen Euro. Millionen wegen geschäftsschädigenden Verhaltens Der Manager ... mehr

Ex-Ikea-Managerin Eva-Lotta Sjöstedt wird Andrew Jennings ablösen und Karstadt-Chefin

Zum Jahresende scheidet der bisherige Karstadt-Lenker Andrew Jennings aus, jetzt ist auch endlich seine Nachfolge geklärt. Die langjährige Ikea-Managerin Eva-Lotta Sjöstedt soll Jennings nach "Spiegel"-Informationen auf dem Chefsessel des Konzerns ... mehr

Karstadt: Ex-Managerin von Ikea soll Karstadt-Chefin werden

Die Geschicke der kriselnden Kaufhaus-Kette Karstadt soll künftig offenbar eine Frau leiten. Wie die "Süddeutsche Zeitung" berichtet, fanden Headhunter lange niemanden, der den bisherigen Konzernchef Andrew Jennings ablösen wollte - und engagierten ... mehr

Karstadt-Chefin Eva-Lotta Sjöstedt hat keinen "Geheimplan"

Den herben Verlusten des Warenhauskonzerns Karstadt zum Trotz will die neue Chefin Eva-Lotta Sjöstedt vorerst auf radikale Maßnahmen verzichten. Sie habe keinen "Geheimplan" wie zum Zusammenschluss mit Kaufhof zu einer Deutsche Warenhaus AG. Auch stünden keine ... mehr

Karstadt-Chefin Eva-Lotta Sjöstedt will den "Einheitsbrei" beenden

Von deutschen Innenstädten hat Eva-Lotta Sjöstedt in den vergangenen Monaten schon so einiges gesehen. 47 Karstadt-Filialen besuchte die künftige Chefin des Warenhaus-Konzerns bereits - und war von der Umgebung nicht immer begeistert. "Überall dieselben ... mehr

Karstadt schreibt mehr als 150 Millionen Euro Verlust

Der Warenhausriese Karstadt steckt tief in den roten Zahlen. Im Bundesanzeiger veröffentlichte Zahlen für das Geschäftsjahr 2011/12 belegen, dass das Traditionsunternehmen sein Minus sogar deutlich ausgeweitet hat. Zugleich ging der Umsatz zurück, wie dem Zahlenwerk ... mehr

Neuer Karstadt-Chef Fanderl will leistungsorientierte Gehälter

Der neue Karstadt-Chef Stephan Fanderl fordert von den rund 17.000 Beschäftigten der Kaufhauskette mehr Flexibilität bei den Arbeitszeiten und bringt einem Pressebericht zufolge leistungsorientierte Gehälter ins Gespräch. "Wir müssen Service dann anbieten, wenn unsere ... mehr

Haftbefehl gegen Middelhoff: Fluchtgefahr nach Drei-Jahre-Urteil

Für den ehemaligen Chef des Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor, Thomas Middelhoff, kam es heute knüppeldick. Nachdem er am Vormittag zu drei Jahren Haft verurteilt wurde, verkündete das Essener Landgericht kurz darauf auch noch einen Haftbefehl gegen ihn. Das Gericht ... mehr

Middelhoff bleibt in Untersuchungshaft: Haftbefehl nicht ausgesetzt

Für den ehemaligen Chef des Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor, Thomas Middelhoff, kommt es knüppeldick. Nachdem er am Vormittag zu drei Jahren Haft verurteilt wurde, verkündete das Essener Landgericht kurz darauf auch noch einen Haftbefehl gegen ihn - wegen Fluchtgefahr ... mehr

Karstadt plant 3-Klassen-System: Billiglohn für Mitarbeiter

Karstadt hat seine Pläne zum Stellenabbau weiter konkretisiert. Die "Süddeutsche Zeitung" zitierte aus einem 32-seitigen Umstrukturierungskonzept des angeschlagenen Warenhauskonzerns. Demnach soll in den Karstadt-Filialen ... mehr

Thomas Middelhoff verschob Teil seines Vermögens vor Privatinsolvenz

Thomas Middelhoff hat einen Teil seines Vermögens transferiert, bevor er am Dienstag Privatinsolvenz anmeldete. Nach " Spiegel"-Informationen nahm der Ex-Chef des einstigen Karstadt-Mutterkonzerns Arcandor dafür die Hilfe seiner Frau und seiner Kinder in Anspruch ... mehr

Karstadt wird saniert: 1400 Stellen sollen gestrichen werden

Der Warenhauskonzern   Karstadt  hat nach eigenen Angaben einen Durchbruch bei seinem Sanierungsprogramm erzielt. Die Zahl der geplanten Kündigungen ist dabei nach Betriebsratsangaben von ursprünglich 2750 auf 1400 reduziert worden. Dies sei unter anderem durch ... mehr

Karstadt-Pleite: 2015 geht es ums Ganze

Wenn der Weihnachtsfrieden endet, drohen bei der angeschlagenen Warenhauskette harte Auseinandersetzungen. Die Karstadt-Führung denkt laut über weitere Filialschließungen und fordert Lohnopfer der Beschäftigten. Die Gewerkschaft Verdi will da nicht mitspielen ... mehr

Karstadt streicht 2000 Stellen - Sechs Filialen schließen

Der neue Karstadt-Chef Stephan Fanderl fackelt nicht lange. Direkt nach seiner Ernennung durch den Aufsichtsrat kündigte er an, dass sechs Häuser des Krisenkonzerns noch 2015 geschlossen werden sollen. 240 Mitarbeiter in den betroffenen Filialen erhielten ... mehr

Diese Häuser will Karstadt schließen

Die angeschlagene Warenhauskette Karstadt will im kommenden Jahr sechs Häuser schließen. Betroffen sind allerdings nur zwei klassische Warenhäuser in Hamburg-Billstedt und Stuttgart, wie das Unternehmen am Abend mitteilte. Darüberhinaus sollen die Filialen der auf junge ... mehr

Karstadt-Chef Fanderl: Weiteren acht bis zehn Filialen droht Aus

Karstadt s neuer Chef Stephan Fanderl geht davon aus, dass neben der angekündigten Schließung von sechs Häusern weitere Standorte dichtgemacht werden. "Bei weiteren acht bis zehn Filialen ist die Situation ähnlich", erklärte der 51-jährige Manager in einem Interview ... mehr

Thomas Middelhoff erhält weitere Anklage - Klage wegen Untreue

Die Bochumer Staatsanwaltschaft für Wirtschaftskriminalität hat beim Essener Landgericht eine weitere Anklage gegen den früheren Topmanager Thomas Middelhoff erhoben. Die Ermittlungsbehörde wirft dem 61-Jährigen Untreue ... mehr

Karstadt weitet Verlust aus - und peilt Gewinn an

Die angeschlagene Warenhauskette Karstadt hat im Geschäftsjahr 2013/2014 (jeweils von Oktober bis September) ihren Verlust stark ausgeweitet. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum kletterte das Minus netto von 130 Millionen auf 190 Millionen ... mehr
 
1 3


shopping-portal