Thema

Neuseeland

Verurteilung für Teilen des Christchurch-Videos

Verurteilung für Teilen des Christchurch-Videos

Neuseeland: Ein Neonazi wurde zu 21 Monaten Haft verurteilt, weil er Videos über das Christchurch-Massaker verbreitet hatte. (Quelle: Reuters) mehr
Neuseeland: Bedrohte Kakapo-Papageien von Pilzerkrankung befallen

Neuseeland: Bedrohte Kakapo-Papageien von Pilzerkrankung befallen

Eine gefährliche Pilzerkrankung bedroht den neuseeländischen Kakapo-Papageien. Wissenschaftler fürchten das Aussterben des Vogels, da nur noch knapp 150 Tiere auf den Inseln leben.  Nach einer vielversprechenden Brutsaison schwebt der vom Aussterben bedrohte Kakapo ... mehr
Angriff auf zwei Moscheen: Christchurch-Attentäter plädiert auf

Angriff auf zwei Moscheen: Christchurch-Attentäter plädiert auf "nicht schuldig"

Christchurch (dpa) - Drei Monate nach dem rassistisch motivierten Anschlag mit 51 Toten auf zwei Moscheen in Neuseeland hat der mutmaßliche Täter in allen Punkten auf "nicht schuldig" plädiert. Zu dem Gerichtstermin in Christchurch wurde der Australier Brenton Tarrant ... mehr
Christchurch-Attentat: Schütze plädiert auf

Christchurch-Attentat: Schütze plädiert auf "nicht schuldig"

Brenton Tarrant: Der mutmaßliche Attentäter von Christchurch plädierte vor Gericht auf "nicht schuldig". (Quelle: t-online.de) mehr
Christchurch-Anschlag: Mutmaßlicher Attentäter plädiert auf

Christchurch-Anschlag: Mutmaßlicher Attentäter plädiert auf "nicht schuldig"

Er stürmte mit Sturmgewehren in zwei Moscheen in Neuseeland und tötete 51 Menschen, filmte die Bluttat noch mit einer Helmkamera. Jetzt plädiert der 29-jährige Rechtsextremist auf "nicht schuldig". Drei Monate nach dem rassistisch motivierten Anschlag mit 51 Toten ... mehr

Neuseeland: Kim Dotcom will seine Auslieferung verhindern

Bei einer Verurteilung droht ihm eine lange Haftstrafe: Kim Dotcom wehrt sich in Neuseeland gegen eine Auslieferung an die USA. Die Verhandlung vor dem Obersten Gerichtshof ist seine letzte juristische Möglichkeit. Der jahrelange Rechtsstreit um eine Auslieferung ... mehr

Weltweiter Schlag von Interpol gegen Pädophilennetzwerk

Missbrauch von Kindern im "Darknet" – da greifen Ermittler mehrerer Kontinente ein. Nach akribischer Fahndung werden Verdächtige gestellt. Die Identifizierung möglicher Opfer ist noch längst nicht abgeschlossen. Bei einem internationalen Schlag gegen ... mehr

Neuseeland: Experten untersuchen Bergwerk – fast neun Jahre nach Unglück

2010 erschütterten mehrere Explosionen ein Bergwerk in Neuseeland, 29 Kumpel wurden bei dem Minenunglück getötet. Ihre Leichen wurden bis heute nie geborgen. Achteinhalb Jahre nach einem schweren Minenunglück in Neuseeland mit 29 Toten ist die Unglücksstelle erstmals ... mehr

"Christchurch-Gipfel" in Paris: Internetgiganten und Staaten wollen Online-Terror bekämpfen

Paris (dpa) - Im Kampf gegen Terrorvideos im Netz haben Internetgiganten wie Amazon, Facebook oder Google und 17 Staaten ein internationales Bündnis geschmiedet. Anlass für den "Christchurch-Gipfel" in Paris war der Terroranschlag in Neuseeland Mitte März mit 51 Toten ... mehr

Nach Christchurch : Facebook verschärft Regeln für Livestreams

Facebook kündigt neue Einschränkungen bezüglich Livestreams auf seiner Plattform an. Grund dafür sind die Attentate auf zwei Moscheen im neuseeländischen Christchurch. Zwei Monate nach dem Facebook-Livestream des Angriffs auf zwei Moscheen ... mehr

Neues aus Hollywood: Cumberbatch soll in Familiendrama mitspielen

Los Angeles (dpa) - Die neuseeländische Oscar-Preisträgerin Jane Campion (65, "Das Piano") will den britischen "Sherlock"-Star Benedict Cumberbatch für ihren nächsten Film vor die Kamera holen. Golden-Globe-Gewinnerin Elisabeth Moss (36, "The Handmaid's Tale: Der Report ... mehr

Jacinda Ardern klärt Rätsel um Verlobungsring auf

Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern trägt ihren Verlobungsring nicht am Ringfinger, sondern am Mittelfinger. Jetzt hat die Regierungschefin das Geheimnis darum gelüftet. Den Verlobungsring, den Neuseelands Premierministerin  Jacinda Ardern an Ostern von ihrem ... mehr

Diamantring: Premierministerin Jacinda Ardern will heiraten

Wellington (dpa) - Die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern will heiraten. Die 38-Jährige und ihr Lebensgefährte Clarke Gayforde (41) sind bereits seit Ostern verlobt, wie die Regierung in der Hauptstadt Wellington am Freitag offiziell bestätigte. Zuvor ... mehr

Kalifornien: US-Kriegsveteran soll "Massenmord" geplant haben – Festnahme

In Kalifornien ist ein Verdächtiger verhaftet worden. Er wollte offenbar mit einem Sprengsatz zahlreiche Menschen töten. Der Mann bekannte sich zur Terromiliz IS. Sein Motiv: Rache für das Attentat in Christchurch.  Die Sicherheitsbehörden in den USA haben einen ... mehr

Die Frau vom Piano - Promi-Geburtstag vom 30. April 2019: Jane Campion

Sydney (dpa) - Natürlich denkt man zum 65. Geburtstag auch an den Tod. Und daran, was man der Welt einmal hinterlassen wird. Wenn es bei Jane Campion, Neuseelands bekanntester Filmemacherin, bald schon so weit wäre, stünde überall: die einzige Frau, die jemals ... mehr

Gebeine von Angehörigen der Maori und Moriori übergeben

Die Charité Berlin hat sterbliche Überreste von 109 Maori und Moriori an Nachfahren aus Neuseeland zurückgegeben. Die Gebeine wurden am Montag in Berlin im Rahmen einer Zeremonie an das Museum of New Zealand Te Papa Tongarewa übergeben. Für die Charité bezeichnete Dekan ... mehr

Facebook klagt gegen Verkauf von Likes auf Instagram

Gegen eine neuseeländische Firma und drei Privatpersonen wurde von Facebook Klage eingereicht. Es geht um gefälschte Likes und Follower auf Instagram, die von den beklagten verkauft worden sein sollen. Mit dem Vorwurf, Nutzern gefälschte Likes und Follower verkauft ... mehr

Besuch in Christchurch - Prinz William: Liebe ist stärker als Hass

Christchurch (dpa) - Der britische Prinz William hat die Muslime der neuseeländischen Stadt Christchurch für ihre Haltung nach dem Terrorangriff vor sechs Wochen gelobt. Bei einem Besuch in der Al-Nur-Moschee, die Ziel des Anschlags war, sagte der britische Thronfolger ... mehr

Prinz William zu Besuch in Christchurch in Neuseeland

Neuseeland: Prinz William sprach den Überlebenden des Terroranschlags in Christchurch Mut zu. (Quelle: t-online.de) mehr

Britisches Königshaus: Prinz William in Christchurch - Treffen mit Terror-Opfern

Christchurch (dpa) - Knapp sechs Wochen nach dem Terrorangriff auf zwei Moscheen in Neuseeland mit 50 Todesopfern hat Prinz William ein muslimisches Mädchen besucht, das bei dem Anschlag verletzt worden war. Zum Auftakt eines zweitägigen Aufenthalts in dem Pazifikstaat ... mehr

Terror Sri Lanka: Verdächtige mit Sprengstoff sollen flüchtig sein

Die Terrormiliz "Islamischer Staat" hat die Anschläge mit über 300 Toten für sich reklamiert. Laut Sri Lankas Premierminister könnten weitere Täter mit Sprengstoff geflüchtet sein.  Nach den Anschlägen vom Ostersonntag in Sri Lanka sind nach Angaben von Premierminister ... mehr

Neuseeland: Drei Männer nach Helikopterabsturz in Subantarktis gerettet

Nachdem ihr Hubschrauber ins subantarktische Meer gestürzt ist, sind die Insassen am Strand der Insel Auckland entdeckt worden. Sie scheinen lediglich leichte Verletzungen erlitten zu haben. Drei Männer haben einen Hubschrauberabsturz über subantarktischen ... mehr

Kakapos in Neuseeland: Babyboom bei den dicksten Papageien der Welt

Eigentlich pflanzen sie sich kaum fort – doch in diesem Jahr haben die neuseeländischen Kakapo-Papageien einen Rekord hingelegt. Das könnten sie dem Klimawandel zu verdanken haben. Die dicksten Papageien der Welt, die vom Aussterben bedrohten neuseeländischen Kakapos ... mehr

Syrien: Spezialeinheit sucht von Terroristen verschleppte Krankenschwester

Eine Spezialeinheit des neuseeländischen Militärs hat sich in Syrien auf die Suche nach einer verschleppten Krankenschwester gemacht. Das Rote Kreuz meldete die Entführung – nach fünf Jahren.  Neuseeländische Spezialeinheiten suchen in Syrien nach einer ... mehr

Prozessfähig?: Christchurch-Attentäter wird psychiatrisch untersucht

Christchurch (dpa) - Ein Mann in Grau, der kein Wort sagt: So hat sich der mutmaßliche Attentäter von Christchurch vor Gericht präsentiert. Drei Wochen nach dem Anschlag auf zwei Moscheen mit 50 Todesopfern ließ der Australier Brenton Tarrant - ein Rechtsextremist ... mehr

Neuseeland: Psychiater sollen Christchurch-Attentäter untersuchen

Drei Wochen nach dem Anschlag in Christchurch hat der mutmaßliche Attentäter einen Termin vor Gericht. Der Australier wird per Video zugeschaltet – und sagt nichts. Die Justiz lässt nun untersuchen ... mehr

Neuseelands Premierministerin: Jacinda Ardern zahlt Rechnung für andere Mutter

Wellington (dpa) - Neuseelands Premierministerin Jacinda Ardern (38) hat für eine andere Frau im Supermarkt die Rechnung übernommen. Die sozialdemokratische Regierungschefin bezahlte für eine Mutter von zwei Kindern, die ihren Geldbeutel vergessen hatte ... mehr

Australien will Internetplattformen für Terror-Inhalte bestrafen

Nach dem Anschlag auf zwei Moscheen im neuseeländischen Christchurch plant Australien drastische Strafen für Betreiber von Internetplattformen, die extremistische Inhalte nicht löschen. Das Parlament solle Gefängnis- und Geldstrafen in Milliardenhöhe beschließen, teilte ... mehr

Terroranschlag mit 50 Toten: Christchurch gedenkt Opfern - Ardern mahnt zu Menschlichkeit

Christchurch (dpa) - Mit einer großen Trauerfeier in Christchurch hat Neuseeland zwei Wochen nach dem rassistisch motivierten Anschlag auf zwei Moscheen der 50 Todesopfer gedacht. Premierministerin Jacinda Ardern rief vor mehr als 20.000 Gästen dazu auf, dem Extremismus ... mehr

Trauerfeier in Christchurch: Stehende Ovation für Jacinda Ardern

Zwei Wochen nach dem Anschlag auf zwei Moscheen hat Neuseeland mit einer nationalen Gedenkfeier die Opfer gewürdigt. Tausende Menschen nahmen an der Zeremonie teil. Und Neuseelands Premierministerin hat erneut beeindruckt. Mit einer großen Trauerfeier ... mehr

Anmut und Schönheit - Pianopop-Melancholie: Finn Andrews und Bill Pritchard

Berlin (dpa) - Es gibt sie gelegentlich, diese Platten für späte, stille Stunden, mit denen man die Hektik des Alltags hinter sich lässt. Finn Andrews und Bill Pritchard haben jetzt zwei solche Platten veröffentlicht, die im Herbst fast noch besser aufgehoben ... mehr

Gedenken: Yusuf Islam tritt bei Trauerfeier in Christchurch auf

Wellington (dpa) - Der britische Liedermacher Yusuf Islam - einst als Cat Stevens weltberühmt geworden - will in Neuseeland bei einer großen Trauerfeier für die 50 Todesopfer des Anschlags auf zwei Moscheen auftreten. Der 70-Jährige ("Morning has broken ... mehr

Neuseeland: Urlauber brauchen bald Einreisegenehmigung

Wer einen deutschen Pass hat, kann in viele Länder ohne Visum einreisen. Soll es nach Neuseeland gehen, benötigen Urlauber ab dem Sommer eine Einreisegenehmigung. Mit diesen Kosten müssen sie rechnen. Neuseelandurlauber müssen bald eine elektronische Einreisegenehmigung ... mehr

Nach Terroranschlag: Neuseeland gründet eigene Kommission

Nach dem rechtsextremen Anschlag auf zwei Moscheen in Neuseeland richtet Premierministerin Ardern eine eigene Kommission ein. Experten sollen "jeden Stein umdrehen". Neuseeland will den Anschlag auf zwei Moscheen mit 50 Todesopfern von einer eigens eingerichteten ... mehr

Weltweite Trauer um Opfer von Christchurch

Weltweite Trauer nach Terroranschlag in Neuseeland: In Köln, London und Sydney versammelten sich Menschen, um der 50 Todesopfer zu gedenken. (Quelle: Reuters) mehr

Kolumne von Lamya Kaddor zum Terror in Neuseeland

Neuseeland reagiert geschlossen solidarisch auf den rechtsextremen Anschlag von Christchurch. Der deutsche Bundesinnenminister sollte gut hinschauen, wie man sich im Angesicht des Terrors verhält. So geht Empathie und uneingeschränkte Solidarität: Sie hält Reden ... mehr

Kopftücher und Schweigeminuten: Neuseeland gedenkt der Opfer von Christchurch

Christchurch/Istanbul (dpa) - Mit zwei Schweigeminuten hat Neuseeland der 50 Todesopfer des Anschlags auf zwei Moscheen in der Stadt Christchurch gedacht. In weiten Teilen des Landes stand am Freitag von 13.32 Uhr bis 13.34 Uhr Ortszeit (1.32 bis 1.34 Uhr MEZ) das Leben ... mehr

Gedenken in Neuseeland: Viele Frauen tragen aus Solidarität ein Kopftuch

Eine Woche nach dem rassistisch motivierten Massaker in Christchurch gedenkt Neuseeland der Toten. Der Imam der Al-Nur-Moschee macht auch anti-muslimische Parolen von Politikern verantwortlich. Mit zwei Schweigeminuten hat  Neuseeland am Freitag der 50 Todesopfer ... mehr

Anschlag in Christchurch: Facebook erkannte Täter-Livestream nicht

Der Attentäter von Christchurch streamte seine Tat live auf Facebook. Der Internet-Riese teilte nun mit, warum seine künstliche Intelligenz den Inhalt des Videos nicht erkannte und automatisch sperrte. Die Software von  Facebook auf Basis künstlicher Intelligenz ... mehr

Nach Anschlag mit 50 Toten: Neuseeland verbietet halbautomatische Waffen

Wellington (dpa) - Nur sechs Tage nach dem Anschlag auf zwei Moscheen hat Neuseeland Sturmgewehre und halbautomatische Waffen verboten. Seit Donnerstag dürfen Waffen, wie sie der Täter von Christchurch bei der Ermordung von 50 Menschen benutzt hatte, nicht mehr verkauft ... mehr

Nach Christchurch: Neuseeland verbietet Sturmgewehre und halbautomatische Waffen

Am Freitag ist das Massaker mit 50 Toten in Neuseeland eine Woche her. Jetzt verbietet die Regierung Sturmgewehre und halbautomatischen Waffen – ein ziemlicher Gegensatz zu den USA. Neuseeland will nach dem rassistisch motivierten Anschlag auf zwei Moscheen Sturmgewehre ... mehr

Erste Opfer beigesetzt - Christchurch-Bluttat: Diplomatischer Ärger nach Erdogan-Rede

Istanbul/Christchurch/Canberra (dpa) - Weil er die blutigen Moscheeangriffe in Neuseeland für Brandreden gegen den Westen im Wahlkampf nutzt, ist der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan schwer in die Kritik geraten. Der neuseeländische Vize-Premierminister ... mehr

Attetntat von Christchurch löst Rassismus-Debatte in Australien aus

Nachdem ein Australier in Neuseeland Dutzende Muslime ermordet hat, ist im Heimatland des Beschuldigten eine Rassismus-Debatte entbrannt. Das Problem sei nicht neu, meint der Premierminister.  So abscheulich der Anschlag auf zwei Moscheen mit 50 Todesopfern ... mehr

Erdogan macht Wahlkampf mit Christchurch-Massaker – Neuseeland verärgert

Der türkische Präsident Erdogan benutzt Aufnahmen des Christchurch-Attentäters im Wahlkampf. Er fordert die Todesstrafe für den mutmaßlichen Täter und beklagt eine Islamphobie des Westens. Präsident  Recep Tayyip Erdogan hat im türkischen Wahlkampf ... mehr

Christchurch: Fast 200 Facebook-Nutzer sahen zu – Neuseeland zieht Konsequenzen

Der Attentäter von Christchurch streamte seine Bluttat live auf Facebook. Knapp 200 Nutzer schauten sich die Übertragung an, ohne den Stream zu melden. Andere verteilten das Video bewusst im Netz weiter. In Neuseeland hat das Konsequenzen.  In Neuseeland ist ein zweiter ... mehr

Neuseeland: Erste Opfer des Terroranschlags von Christchurch beigesetzt

Nach dem Attentat auf zwei Moscheen in Christchurch haben die Beisetzungen der ersten Opfer begonnen. Derweil kritisiert Australiens Premier Erdogans Äußerungen über den Anschlag als "sehr beleidigend". In Christchurch in Neuseeland haben am Mittwochmorgen ... mehr

Anschlag in Christchurch: Jacinda Ardern will Täter-Namen nicht aussprechen

Die Trauer über die 50 Todesopfer von Christchurch ist noch immer enorm. Die muslimische Gemeinde bereitet eine große Gedenkfeier vor. Neuseelands Premierministerin hält eine eindrucksvolle Ansprache. Mit einem islamischen Gebet hat das neuseeländische Parlament ... mehr

Neuseeland: 18-Jähriger verbreitet Live-Video vom Anschlag mit den Worten "Ziel erreicht"

Ein Mann ist in Neuseeland angeklagt, weil er das Live-Video und Fotos des Moschee-Anschlags mit den Worten "Ziel erreicht" verbreitete. Der mutmaßliche Angreifer will sich derweil selbst vor Gericht verteidigen.  Im neuseeländischen  Christchurch ... mehr

Neuseeland: Terror in Christchurch – Zahl der Todesopfer steigend

Kurz vor dem Massaker von Christchurch mailte der Attentäter sein Pamphlet auch an Regierungschefin Jacinda Ardern. Allerdings ohne entscheidende Hinweise. Die Zahl der Toten hat sich derweil auf 50 erhöht. Der mutmaßliche Attentäter von Christchurch hat seine ... mehr

Nach Anschlag in Neuseeland: Betrüger versuchen Trauernde abzuzocken

50 Menschen tötete ein Terrorist in Neuseeland, weltweit sind Menschen von der Gewalttat erschüttert. Jetzt versuchen Betrüger, die Bestürzung für sich zu nutzen – und verschicken falsche Spendenaufrufe. Betrüger versuchen mit Phishing-Mails, Profit aus dem Anschlag ... mehr

Anschlag mit 50 Toten: Neuseelands Parlament gedenkt der Opfer von Christchurch

Wellington (dpa) - Mit einem islamischen Gebet hat das neuseeländische Parlament der 50 Todesopfer des Anschlags auf zwei Moscheen in Christchurch gedacht. Premierministerin Jacinda Ardern begann ihre Rede vor den Abgeordneten mit der arabischen Grußformel "Salam ... mehr

Tagesanbruch: Weltnachrichten – es ist nicht alles düster

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Die Nachrichten sind düster in diesen Tagen. Der Massenmord in zwei neuseeländischen Moscheen. Die Schicksale der Opfer, von denen ... mehr
 
1 3 4 5 6


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe