Sie sind hier: Home > Themen >

Schnupfen

Thema

Schnupfen

Immunsystem: Was stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte?

Immunsystem: Was stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte?

Schon wieder Husten, Schnupfen und Heiserkeit? Dann ist möglicherweise das Immunsystem geschwächt. Wer einer Erkältung oder Grippe vorbeugen möchte, sollte daher seine Abwehrkräfte durch verschiedene Mittel stärken. Beim Kampf gegen Eindringlinge vollbringt ... mehr
Gliederschmerzen ohne Fieber: Mögliche Ursachen

Gliederschmerzen ohne Fieber: Mögliche Ursachen

Schmerzen in den Armen und Beinen sind ein verbreitetes Symptom – fast jeder, der schon einmal eine Erkältung oder Grippe hatte, kennt das unangenehme Gefühl von Gliederschmerzen.  Worauf die Beschwerden zurückgeführt werden und welche Therapien bei  Gliederschmerzen ... mehr
Wichtig für Allergiker: Welche Pollen fliegen derzeit?

Wichtig für Allergiker: Welche Pollen fliegen derzeit?

Wenn die Temperaturen ansteigen, leiden viele unter ihrer Pollenallergie. Betroffene können einige Maßnahmen vornehmen, um ihr Leiden zu minimieren. Besonders eine Polle erreichte an Ostern ihren Höhepunkt. In Deutschland herrschen frühlingshafte Temperaturen ... mehr
Ist es der Coronavirus? Mediziner nennt Alarmsignale und Symptome von Covid-19

Ist es der Coronavirus? Mediziner nennt Alarmsignale und Symptome von Covid-19

Der große Teil der Infizierten spürt nichts oder nur wenig. Andere Betroffene sterben. Beim Coronavirus variieren die Krankheitsverläufe stark –  Anhaltspunkte und Warnsignale. Nur etwas Schnupfen? Nichts schmeckt mehr? Keine Luft mehr zum Atmen? Eine Infektion ... mehr
Fenchel: Zubereitung, Lagerung und leckere Rezepte

Fenchel: Zubereitung, Lagerung und leckere Rezepte

Fenchel verleiht fast jedem Gemüse einen ausgeprägt feinen Geschmack. Wir verraten, wie Sie das Gemüse am besten zubereiten und nützliche Tipps, wie vielseitig Sie Fenchel in der Küche verwenden können. Fenchel (Foeniculum vulgare) ist das ganze ... mehr

Coronavirus: So geht es FDP-Vize Alexander Graf Lambsdorff mit Covid-19

Der FDP-Politiker Alexander Graf Lambsdorff ist an Covid-19 erkrankt. In einem Interview spricht er nun über die Krankheit – und warnt vor den Gefahren. Der positiv auf das Coronavirus getestete FDP-Politiker Alexander Graf Lambsdorff befindet sich nach fast zwei Wochen ... mehr

Coronavirus: Wie erzähle ich meinem Kind von Covid-19?

Quarantäne, Atemmasken, Hamsterkäufe: Rund um das neuartige Coronavirus gibt es viele dramatische Bilder und Geschichten. Das kann Kindern Angst machen – Eltern dürfen daher nicht schweigen. Corona ist überall: Zumindest medial gibt es kaum ein Entkommen vor dem Virus ... mehr

Coronavirus: Bleiben die Tierarztpraxen geöffnet?

Wenn Hund, Katze oder Kaninchen erkranken, brauchen sie eine Behandlung – auch in Zeiten von Sars-CoV-2. Für den Besuch einer Tierarztpraxis gelten aktuell aber besondere Regeln. Ist das Haustier erkrankt, sollten Besitzer vor dem Gang zum Tierarzt momentan den Besuch ... mehr

Kein Allheilmittel: Darum ist zu viel Ingwer ungesund

Ob nun bei Diabetes, bei Arthrose oder als Blutverdünner – Ingwer soll bei vielen gesundheitlichen Fragen wie ein Wundermittel helfen. Längst nicht alle Heilsversprechen sind aber wirklich bewiesen. In den Tee, in die Suppe, ins Curry oder kandiert – Ingwer spielt ... mehr

Hühnersuppe bei Erkältung: Warum das Hausmittel hilft

Husten und Schnupfen setzen Sie außer Gefecht? Wahre Wunder kann eine Hühnersuppe bei Erkältung wirken. Sie schmeckt nicht nur ausgesprochen gut, sondern wirkt auch entzündungshemmend. Sie beeinflusst mit ihren Inhaltsstoffen verschiedenste Prozesse des Körpers positiv ... mehr

Gefährlicher als Coronavirus? 200 Menschen in Deutschland an Grippe gestorben

Husten, Schnupfen, Fieber und Gliederschmerzen: Die Symptome einer Virusgrippe ähneln denen einer starken  Erkältung – doch die Influenza kann auch tödlich enden. Das RKI veröffentlichte jüngste Zahlen. An der Grippe sind in dieser Saison in Deutschland nachweislich ... mehr

Chronischer Schnupfen: Was hilft bei verstopfter Nase?

Die Nase ist verstopft, das Atmen fällt schwer und die Nasenflügel sind wund: Ein Schnupfen ist lästig. Wer aber längere Zeit darunter leidet, hat möglicherweise einen Dauerschnupfen. Dieser lässt sich gut selbst behandeln. Im Winter gehört Schnupfen ... mehr

Sport bei Erkältung: Wann es gefährlich werden kann

Wenn der Sport einmal zur Regelmäßigkeit geworden ist, fällt der Verzicht oft schwer. Doch was, wenn Sie sich erkältet haben? Kann Sport diese Krankheit "rausschwitzen" oder sollten Sie den Körper lieber schonen? Sport ist gesund und stärkt die Abwehrkräfte. Aber gerade ... mehr

Nasenschleim: Das verrät die Farbe über Ihre Gesundheit

Weiß, farblos, gelb, grün oder braun: Schleim, der bei einem Infekt aus der Nase kommt, kann sich im Laufe der Erkrankung verändern. Ein HNO-Arzt erklärt, was die verschiedenen Farben bedeuten. Sowohl bei gesunden Menschen als auch bei Patienten mit Schnupfen ... mehr

Berlin: Mehr als 700 Grippe-Fälle gemeldet

Seit vergangenem Herbst sind mehr als 700 Grippe-Fälle beim Berliner Landesamt für Gesundheit und Soziales gemeldet worden. Drei Bezirke sind besonders betroffen. Die Grippewelle in Deutschland hat begonnen – in Berlin sind bislang Hunderte Menschen erkrankt. Allein ... mehr

Erkältung und Influenza: So schützen Sie sich am besten vor den Erregern

Wir stecken mitten in der Erkältungssaison – links und rechts schnieft und hüstelt es. Die Grippezeit steht ebenfalls bevor. Wie Sie sich vor Erkältungsinfekten und Influenza schützen können und welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt, erfahren Sie hier. Es geht wieder ... mehr

Erkältung schnell loswerden: Hausmittel gegen einen grippalen Infekt

Halsschmerzen, Schnupfen und Husten: Meist steckt ein grippaler Infekt dahinter, ausgelöst von Viren. Nicht zu verwechseln mit einer echten Grippe, der Influenza. Wie Sie den Erkältungsinfekt schnell loswerden, erfahren Sie hier. Zwei bis vier Mal erwischt es Erwachsene ... mehr

China – Virusforscher: Mysteriöser Erreger ist ein Sars-Virus

Nur ein kurzer Schreckmoment? Einiges deutet darauf hin, dass die neue Lungenkrankheit rasch eingedämmt sein könnte. Das Virus gehört zur selben Art wie ein altbekannter Erreger. Die Gefahr könnte aus anderer Richtung drohen. Der in China kursierende neue Erreger ... mehr

Gewöhnungseffekt: Kann Nasenspray süchtig machen?

Berlin (dpa/tmn) - Nasenspray hat keine berauschende Wirkung - anders als etwa Alkohol und andere Drogen, die süchtig machen können. Allerdings besteht die Gefahr einer körperlichen Abhängigkeit, erklärt Ursula Sellerberg von der Bundesapothekerkammer ... mehr

Nur ein Schnupfen?: Was hinter einer verstopfen Nase stecken kann

Besonders lästiges Symptom einer Erkältung ist die verstopfte Nase. Doch geht die Erkältung, sollte auch die Triefnase verschwinden. Wenn das nicht der Fall ist, kann das ein Hinweis auf ein anderes Leiden sein.  Gegen eine verstopfte Nase bei einer Erkältung hilft ... mehr

Erkältungszeit: Schnupfen – häufige Fehler bei Nasensprays

Erkältungssaison und die Nase ist dicht. Um Nebenhöhlen abschwellen zu lassen, kann ein Spray für schnelle Abhilfe sorgen. Doch bei der Nutzung müssen einige Dinge beachtet werden. Nasensprays sind kleine Helfer, um bei einer verstopften Nase wieder frei atmen ... mehr

Virusinfekt: Dauer, Ansteckung und Behandlung

Eine Virusinfektion kann die Ursache für unterschiedliche Krankheiten sein. Es gibt allein rund 200 Erkältungsviren. Die winzigen Erreger suchen sich im menschlichen Körper Wirtszellen, mit deren Hilfe sie sich vermehren. Im besten Fall gelingt es dem Immunsystem ... mehr

Wann werden Polypen in der Nase gefährlich? Alles zu den Wucherungen in der Nase

Polyp oder Plural Polypen –  das klingt schon unschön. "Polyp" ist altgriechisch und heißt "vielfüßig". In der Medizin steht der Polyp für eine Geschwulst. Meist sind stielförmige Wucherungen in der Nase gemeint. Nasenpolypen sind recht verbreitet aber bleiben ... mehr

Erkältungs-Knigge: So schützen Sie sich vor Erkältungen und Influenza

Husten, Schnupfen, Fieber: Wer trotzdem arbeiten geht oder sich mit Freunden oder Bekannten trifft, sollte bei einer Erkältung ein paar Regeln beachten.  Der Erkältungs-Knigge zeigt ein paar Tricks, wie Sie auch verschnupft noch gut durch ... mehr

Erkältung: Männerschnupfen – Mythos oder Wahrheit?

Wenn Männer krank werden, leiden sie meist wie Hunde. Ist etwas dran am "Männerschnupfen" oder übertreibt das männliche Geschlecht mit seiner Wehleidigkeit? Erfahren Sie hier, welche Erkenntnisse eine Studie liefert und was Experten zu dem Thema sagen ... mehr

Erkältung: Immunsystem mit zehn Tipps stärken

Schnupfen, Halskratzen oder sogar ein grippaler Infekt: Im Herbst und Winter bleiben die wenigsten Menschen von einer Erkältung verschont. Diese zehn Tipps zeigen große Wirkung. Bereits mit wenig Aufwand im Alltag können Sie Ihr Immunsystem stärken und Keimen vorbeugen ... mehr

Erkältungs-Mythen im Check: Was hilft wirklich gegen Schnupfen und Husten?

Es geht wieder los: die Erkältungssaison beginnt. Vielerorts wird geniest und gehustet. Unzählige Tipps sollen eine Ansteckung verhindern – doch nicht alle helfen. Sieben Mythen im Faktencheck. Herbst und Winter sind nicht nur die Hauptsaison für Erkältungen, sondern ... mehr

Hausmittel gegen Schnupfen: Was außer Nasendusche wirklich hilft

Bei einer leichten Erkältung müssen Sie nicht gleich zu Medikamenten greifen. Einfache Hausmittel befreien Sie schnell von Kopfschmerzen und  Schnupfen – ganz ohne  Nebenwirkungen. Jeder kennt das Gefühl eines Schnupfens: Der Kopf ist schwer, man kriegt schlecht ... mehr

Grippewellle: So schützen Sie sich vor Influenza

Jährlich sterben tausende Menschen durch Influenza. Gerade Risikopatienten sollten sich deshalb vor der nächsten Grippewelle am besten im Herbst impfen lassen. Fragen und Antworten zur Grippe und zur Schutzimpfung. Wie gefährlich die Grippe sein kann, zeigen ... mehr

Sommergrippe: Symptome, Dauer, Behandlung – Was hilft?

Husten, Schnupfen und Heiserkeit: Wenn Sie die ersten Symptome einer Sommergrippe spüren, sollten Sie gleich reagieren. Welche Hausmittel helfen – und wann Sie zum Arzt gehen sollten.  Die Nase läuft, der Hals kratzt: keine guten Voraussetzungen ... mehr

Nasenbluten bei Kindern: Das kann dahinter stecken

Kinder und Jugendliche haben immer mal Nasenbluten. Meist sieht das dramatischer aus als es ist: Schon fünf Milliliter Blut können ein ganzes Taschentuch rot einfärben. Unterschätzen sollte man Nasenbluten  allerdings  nicht. Hier finden Sie sechs Fälle, in denen ... mehr

Stiftung Warentest: Viele rezeptfreie Medikamente nicht empfehlenswert

Nicht wirksam, zu viele Nebenwirkungen oder zu teuer: Ein Viertel aller rezeptfreien Medikamente erhält schlechte Noten von Stiftung Warentest. Welche beliebten Arzneimittel bei der Untersuchung durchgefallen sind. Eins von vier rezeptfreien Medikamenten ... mehr

Erkältung: Schüßler-Salze bei Husten, Schnupfen und Halsweh?

Halsschmerzen, Schnupfen und Husten sind die typischen Symptome einer Erkältung. Besonders in der nasskalten Jahreszeit häufen sich grippale Infekte. Meist gehen sie auf das Konto von Viren – seltener sind Bakterien die Auslöser. Schüßler-Salze sollen helfen, unsere ... mehr

"Öko-Test" Allergiemittel: In diesen stecken kritische Stoffe

Eine Schniefnase und  juckende Augen – Allergikern sind diese Leiden nur allzu gut bekannt. Bestimmte Medikamente versprechen Abhilfe gegen die Symptome. Die Zeitschrift "Öko-Test" hat nun 22 Mittel gegen Allergien ins Labor geschickt. Die Ergebnisse. Mittel gegen ... mehr

Grippe oder Erkältung? Das sind die wichtigsten Unterschiede

Sie fühlen sich müde und angeschlagen? Ob ein harmloser grippaler Infekt hinter den Beschwerden steckt oder doch eine echte Influenza vorliegt, erklären wir hier.  Erkältungskrankheiten und Grippeviren haben im Winter Hochsaison. Wenn es im Hals kratzt ... mehr

Was tun bei Grippe? Die wichtigsten Tipps im Überblick

Die Grippe ist alles andere als eine harmlose Krankheit – das zeigen allein die dramatischen Zahlen aus der vergangenen Influenzasaison in Deutschland. Nun kommt die nächste Grippewelle. Wie schützt man sich vor Ansteckung? Und was tun, wenn die Infektion schon ... mehr

Erkältungsbad: Wann es sinnvoll ist und wann nicht

Das Erkältungsbad gilt als Geheimtipp gegen Schnupfen, Husten und Halsschmerzen. Umspült das warme Wasser den Körper, fühlt man sich gleich wohler und entspannter. Doch die Hitze kann für das Immunsystem auch zur Belastung werden. Worauf man beim Erkältungsbad achten ... mehr

Schnupfen: Nase hochziehen ist erlaubt

Die Nase läuft, das Niesen nervt und die Viren haben uns im Griff. Wir haben Erkältungszeit. Doch wer leidet, macht sich unter Umständen seine Mitmenschen zum Feind. Unser Schnupfen-Knigge verrät, wie Sie sich mit einer Erkältung richtig verhalten. Schnauen, hochziehen ... mehr

Stiftung Warentest: So können Sie bei rezeptfreien Erkältungsmitteln sparen

Stiftung Warentest hat rezeptfreie Erkältungsmittel verglichen. Das Ergebnis: Bei Präparaten gegen Schnupfen, Halsschmerzen, Fieber oder Husten lohnt sich oft ein Preisvergleich. Rezeptfreie Erkältungsmittel aus der Apotheke oder der Drogerie unterscheiden sich im Preis ... mehr

Viel trinken: Was bei Schnupfen hilft

Bremen (dpa/tmn) - Erkältungen fangen häufig mit einem der nervigsten Symptome an: Die Nase läuft oder ist verstopft. Dann sollten Betroffene sich als Erstes Ruhe und viel Schlaf gönnen, sagt Hausarzt Hans-Michael Mühlenfeld von Bremer Hausärzteverband. Außerdem hilft ... mehr

Was hinter dem Mythos "Männergrippe" steckt

Von vielen belächelt, von Betroffenen als schwerwiegend empfunden: die Männergrippe. Eine Buchautorin erklärt, was Frauen und Männer tun können, wenn er sich angesteckt hat. Es ist das Grauen vieler Frauen: Der Mann bleibt zu Hause und ist erkrankt. Nicht etwa an einem ... mehr

Nasenspray: Wann es zur Gesundheitsgefahr wird

Bei einer laufenden Nase und verstopften Nebenhöhlen sorgt Nasenspray für eine schnelle Abhilfe und Erleichterung beim Betroffenen. Von einer übermäßigen Nutzung des Nasensprays ist aber dringend abzuraten, denn sie birgt verschiedene Gefahren. Wirkung von Nasensprays ... mehr

Erkältung: Wann zum Arzt und nicht auf die Arbeit?

Die Nase läuft, der Hals schmerzt und jeder Muskel tut weh – soll man jetzt zur Arbeit oder zum Arzt gehen? Wir erklären, wann Sie besser das Bett hüten sollten – und wann Sie ins Büro gehen können. Mit einer leichten  Erkältung kann man in der Regel noch arbeiten ... mehr

Erkältung: So benimmt man sich richtig bei Schnupfen und Halsschmerzen

Eine Erkältung ist nicht nur für den Kranken unangenehm: Auch die Umgebung leidet unter den Hustenanfällen und lauten Schneuzgeräuschen. Wie benimmt man sich richtig bei Schnupfen und Halsschmerzen? Die wichtigsten Benimmregeln für Verschnupfte ... mehr

Erkältungen mit Tee lindern

Schnupfen , Husten, Halsweh: Kaum jemand bleibt im Winter verschont, wenn Erkältungsviren ihr Unwesen treiben. Um die Symptome zu lindern, hat sich Tee vielfach bewährt. Doch nicht jeder Tee ist für alles ... mehr

Grippe natürlich mit Kräutern bekämpfen

Viele Menschen werden einmal im Jahr von einer Grippe heimgesucht. Mit Kräutern können Sie dies sicherlich nicht gänzlich verhindern. Wohl aber gibt es Möglichkeiten, wie Sie der Grippe mit Kräutern entgegen wirken können. Was können Kräuter gegen Grippe und was nicht ... mehr

Eine verschleppte Erkältung kann schlimme Folgen haben

Egal ob Halskratzen, Nasenkribbeln oder Husten – Viele gehen mit einem Schnupfen zum Sport oder zur Arbeit. Doch so sorglos mit einer Erkältung umzugehen, kann gefährliche Folgen haben. Wird eine scheinbar banale Infektion nicht richtig auskuriert ... mehr

Echte Grippe oder harmlose Erkältung?

Beides sind Krankheiten, die vermehrt im Winter auftreten. Die Symptome sind sehr ähnlich, doch was ist der Unterschied zwischen einer Grippe und einer Erkältung? Worin liegen in der Behandlung die Differenzen? Symptome einer Grippe und einer Erkältung Die Symptome ... mehr

Erkältet ins Büro? Was kranke Mitarbeiter beachten sollten

Das Wetter ist nass und kalt – die Nase läuft. Husten, Halsweh und Schnupfen sind in den Wintermonaten für viele altbekannte Begleiter. Doch ab wann ist eine Erkältung ein Grund, lieber zu Hause zu bleiben als ins Büro zu gehen? Wie schnell muss die Krankschreibung ... mehr

Nasenspray & Fiebersenker: Diese Fehler machen die Erkältung noch schlimmer

Der Hals kratzt, die Nase läuft, der Husten nervt: Hat uns die Erkältung im Griff, liegt der Gedanke an Hausmittel und rezeptfreie Medikamente nah. Doch nicht alles macht Sinn und tut gut. Besonders Nasenspray und Antibiotika sind oftmals fehl am Platz. Diese Fehler ... mehr

Husten und Schnupfen: Diese Hausmittel helfen

Kaum hat die nasskalte Jahreszeit begonnen, lassen Schnupfen und Halskratzen nicht lange auf sich warten. Doch es gibt Hausmittel, die die Symptome sanft und wir kungsvoll lindern. Die meisten Zutaten hat jeder bereits zu Hause. Nasentropfen und -sprays ... mehr

So lässt sich die laufende Nase stoppen

Heftige Niesattacken und eine laufende Nase sind lästige Begleiterscheinungen einer Erkältung. Bei leichten Infekten klingen die Beschwerden in der Regel schnell wieder ab. Anders sieht es jedoch bei starkem oder chronischem Schnupfen ... mehr

Was tun bei verstopfter Nase?

Die Nase ist zu, man bekommt kaum Luft, riecht und schmeckt nichts mehr. Eine verstopfte Nase gehört zu den unangenehmsten Begleiterscheinungen einer Erkältung. So werden Schnupfengeplagte ihre verstopfte Nase wieder los und können schnell wieder frei durchatmen ... mehr

Katzenkrankheiten: Auch Katzen können Aids bekommen

Katzen können Schnupfen, Diabetes und Krebs bekommen. Was viele jedoch nicht wissen: Auch an Aids können die Tiere erkranken. Allerdings erfolgt die Ansteckung anders als beim Menschen.  Im Gegensatz zum menschlichen HIV wird das Feline Immunschwäche Virus ... mehr

Falsche Diagnose in den USA: Frau lief jahrelang Gehirnwasser aus der Nase

Sie hatte Kopfschmerzen und ihr lief ununterbrochen die Nase – ihre Ärzte stempelten die Beschwerden aber als einfache Allergie-Symptome ab. Nach dem Besuch bei einem HNO-Spezialisten stellte sich heraus: Die austretende Flüssigkeit war eigentlich Gehirnwasser ... mehr
 
1


shopping-portal