Sie sind hier: Home > Themen >

Trojaner

Thema

Trojaner

QuakBot: Sicherheitsforscher warnen vor gefährlichem Banking-Trojaner

QuakBot: Sicherheitsforscher warnen vor gefährlichem Banking-Trojaner

Sogenannte Banking-Trojaner versuchen, Zahlungsdaten von Nutzern abzugreifen. Sicherheitsforscher warnen nun aktuell vor so einer Schadsoftware, die immer gefährlicher wird – und mit ihren Funktionen an einen alten Bekannten erinnert. Immer mehr Nutzer werden Opfer ... mehr
Auch wegen Homeoffice: Bedrohung durch Cyberangriffe wächst

Auch wegen Homeoffice: Bedrohung durch Cyberangriffe wächst

Wiesbaden (dpa) - Im Kampf gegen Hackerangriffe suchen immer mehr Unternehmen und Privatleute in Hessen Rat und Hilfe von Fachleuten. Wurden 2019, im Gründungsjahr des hessischen CyberCompetenceCenter (Hessen3C), noch 177 Fälle gezählt, so gab es im vergangenen ... mehr
Hackerattacken auf Deutschland:

Hackerattacken auf Deutschland: "Die Politiker verstehen das Thema einfach nicht"

Cyberattacken gehören beinahe  schon  zum Alltag. Im Interview erklärt Sicherheitsexperte Michael Wiesner, warum die Politik das Thema nicht angeht – und was uns in Zukunft noch drohen wird. Katastrophenalarm im Landkreis Anhalt-Bitterfeld: Vergangene Woche hatten ... mehr
Hacker-Angriff? Fünf Anzeichen, dass Ihr PC betroffen ist

Hacker-Angriff? Fünf Anzeichen, dass Ihr PC betroffen ist

Wer nicht aufpasst, kann im Internet Opfer von Schadsoftware oder eines Hackerangriffs werden. Woran Sie erkennen, dass Sie gehackt worden sind. Wenn der Computer plötzlich ein Eigenleben entwickelt, ist er wohl Opfer eines Hackerangriffs geworden. Laut Matthias Friese ... mehr
Bundestag billigt Staatstrojaner: Verfassungsschutz kann künftig auch bei Messengern mitlesen

Bundestag billigt Staatstrojaner: Verfassungsschutz kann künftig auch bei Messengern mitlesen

Messengerdienste wie WhatsApp schützen die Privatsphäre ihrer Nutzer durch Verschlüsselung. Doch jetzt hat der Bundestag mit den Stimmen von Union und SPD ein Gesetz verabschiedet, das den Abhörschutz aushebeln soll. Bürgerrechtler und Opposition ... mehr

Vorsicht, falsche DHL-App: Android-Trojaner "Flubot" breitet sich aus

Der Banking-Trojaner "Flubot" ist weltweit auf dem Vormarsch – vor allem aber in Deutschland. Die Kriminellen nutzen Paket-Nachrichten und eine gefälschte DHL-App als Lockmittel, um die Schadsoftware auf die Mobilgeräte zu schleusen.  Laut einer Auswertung ... mehr

Windows 10: So können Sie den PC-Virenjäger jeder Zeit starten

Windows hat einen eigenen Virenscanner, der speziell an das Microsoft-Betriebssystem angepasst ist und Malware, Trojaner sowie Browser-Hijacker gezielt entfernt. Wir zeigen, wie Sie den Virenjäger nutzen. Vier Mal im Jahr erhält das "Microsoft Tool zum Entfernen ... mehr

Luca-App: Kriminelle können mit Anwendung Gesundheitsamt angreifen

Die Luca-App soll helfen, Infektionen zurückzuverfolgen. Nun hat ein Sicherheitsforscher eine kritische Lücke gezeigt, mit der Angreifer an Nutzerdaten kommen und das Gesundheitsamt infizieren können. Durch eine Sicherheitslücke in der Luca-App können Angreifer ... mehr

Per SMS: Neue Android-Schadsoftware breitet sich aus

Seit Monaten werden viele Smartphone-Besitzer von betrügerischen Paket-SMS heimgesucht. Sicherheitsexperten warnen nun vor einer neuen Software. Worauf es die Betrüger abgesehen haben. Seit Anfang des Jahres werden viele Smartphone-Besitzer von Betrugs-SMS heimgesucht ... mehr

Gefährlicher Trojaner: So überprüfen Sie, ob Emotet Ihre Mailadresse hatte

Anfang des Jahres wurde der Trojaner Emotet unschädlich gemacht. Nun ist eine Liste von Zugangsdaten zu mehr als vier Millionen Mailadressen bei Cyberkriminellen aufgetaucht. Stehen Sie darauf? Es war ein entscheidender Schlag gegen die Cyberkriminalität: Ende Januar ... mehr

Trojaner-Gefahr durch Paket-SMS: Was tun, wenn man auf den Link geklickt hat?

Eine gefährliche Phishing-Welle schwappt durch Deutschland. Anders als sonst kommen die mit einem Link versehenen Lockbotschaften aber nicht per Mail, sondern per SMS. Wie sollten Betroffene damit umgehen?  "Ihr Paket wurde verschickt. Bitte überprüfen und akzeptieren ... mehr

Trojaner-Attacke auf Medienkonzern Madsack: "Großstörung"

Auf den Medienkonzern Madsack gibt es offenbar einen Trojaner-Angriff. Laut einer  internen E-Mail handelt es sich um eine "Großstörung".  Das Unternehmen hat bereits Gegenmaßnahmen eingeleitet. Auf die Mediengruppe Madsack hat es einen Trojaner-Angriff gegeben ... mehr

Falsches Android-Update installiert Malware

Android-Nutzer sind regelmäßige System-Updates gewohnt. Doch was, wenn sich das vermeintliche Update als Schadsoftware entpuppt? Ein aktueller Fall mahnt Nutzer zur Wachsamkeit.  Sicherheitsforscher der Firma Zimperium haben eine neuartige Schadsoftware entdeckt ... mehr

Gefährlicher Banking-Trojaner FluBot: Vorsicht vor gefälschter Paket-SMS

Android-Nutzer aufgepasst: Über gefälschte Paket-SMS versuchen Betrüger derzeit, Smartphones mit einem Banking-Trojaner zu infizieren. Experten sagen, wie Sie sich in einem solchen Fall am besten verhalten sollten. Nutzer von Android-Geräten sollten bei eingehende ... mehr

Missbrauch von App-Hype: Clubhouse-App für Android ist Trojaner

Derzeit versuchen Kriminelle sich den Hype um die Audio-Chat-App Clubhouse zunutze zu machen. Sie bieten eine gleichnamige App für Android an. Tatsächlich handelt es sich aber um einen gefährlichen Trojaner. Vor ein paar Wochen erlebte die Audio-Chat-App Clubhouse einen ... mehr

Sicherheitsnummer geändert: Was diese verunsichernde WhatsApp-Nachricht bedeutet

WhatsApp-Chats sind standardmäßig verschlüsselt. Das System verifiziert das durch einen Austausch von Sicherheitsnummern. Doch manchmal steht im Chat, dass die Nummer sich geändert hat. Was bedeutet das? "Deine Sicherheitsnummer hat sich geändert" – diese Nachricht ... mehr

Name, Anschrift, Geburtsdatum: Seehofer will Ausweispflicht für WhatsApp

Wer WhatsApp nutzen will, muss bereits seine Handynummer angeben. Wenn es nach Innenminister Horst Seehofer geht, sollen Nutzer sich in Zukunft aber noch ausgiebiger identifizieren müssen. Aktuell berät die Regierung über eine Neuerung des Telekommunikationsgesetzes ... mehr

Beliebte Barcode-Scanner-App enthält Trojaner – sofort löschen

Eigentlich schützt Google seine Nutzer im Play Store vor schädlichen Apps. Doch ein App-Entwickler konnte den Sicherheitsmechanismus nun austricksen und Nutzern Schadsoftware aufs Handy schleusen. Wer die App "Barcode Scanner" von "The space team" auf seinem Smartphone ... mehr

BKA und Europol machen weltweit gefährlichste Schadsoftware Emotet unschädlich

Sie gilt als die weltweit gefährlichste Schadsoftware. Jetzt haben Ermittler von Europol die zugrundeliegende Infrastruktur von Emotet zerschlagen. Die Cyberware hatte auch deutsche Behörden angegriffen. Internationale Ermittler haben nach Angaben von Europol ... mehr

Behörden setzen Staatstrojaner beinahe täglich ein

Der Staatstrojaner sollte ursprünglich bei der Terrorismusfahndung helfen. Eine aktuelle Statistik zeigt nun, dass die Software vor allem bei Drogendelikten eingesetzt wird – und das beinahe täglich. Fast täglich haben die Polizeibehörden in Deutschland im vergangenen ... mehr

Gefährlicher Trojaner Emotet ist wieder aktiv! So schützen Sie sich

Emotet gilt als besonders gefährliche Schadsoftware. Das Programm kann auf viele Tricks zugreifen, um ein System zu infizieren. Nach einer Pause haben Sicherheitsforscher Emotet nun wieder gesichtet. Der gefährliche Trojaner Emotet scheint ... mehr

EU-Staaten wollen bei WhatsApp, Signal und Co. mitlesen

Messenger wie WhatsApp erlauben es Nutzern, sicher miteinander zu kommunizieren. Der EU-Ministerrat möchte das in Teilen unterbinden. Jetzt regt sich Widerstand gegen die Politik. Der EU-Ministerrat arbeitet daran, die sichere Verschlüsselung von Messengern wie WhatsApp ... mehr

Identitädsdiebstahl: Betrüger klauen Namen – das können Sie dagegen tun

In einem Online-Shop kaufen Kunden Kaffeemaschinen, erhalten aber keine Ware. Die Eigentümerin ist angeblich Claudia Pfister. Doch die weiß von nichts. Ihre Identität wurde gestohlen, Betrüger machen damit Kasse. Bevor Claudia Pfister über Weihnachten 2019 zu ihren ... mehr

Identitätsdiebstahl: Wenn einem der eigene Name nicht mehr gehört

Identitätsdiebstahl: Betrüger klauen Namen – wie diese Frau ihr Leben verlor. (Quelle: t-online) mehr

Google Play Store: Diese 17 Android-Apps enthalten Schadsoftware

Versteckte Schadsoftware für Computer und Smartphones steckt längst nicht nicht nur in dubiosen Websites oder fragwürdigen E-Mails. Sicherheitsforscher haben nun im Google Play Store einige gefährliche Apps entdeckt. Google hat 17 Apps aus seinem Play Store entfernt ... mehr

Neuer WhatsApp-Kettenbrief beleidigt Maskengegner

Auf WhatsApp kursieren laufend Kettenbriefe. Manche davon sind gefährlich – andere nervig, aber harmlos. Aktuell ist ein Kettenbrief im Umlauf, der Nutzer einfach nur ärgern soll. 536 Euro vom Staat – das verspricht derzeit ein Kettenbrief auf WhatsApp. Das berichtet ... mehr

Gefährlicher Trojaner Emotet wütet noch immer

Sicherheitsexperten warnen immer wieder vor dem Trojaner Emotet. Das BSI berichtet nun von betroffenen Mail-Konten im August. Wir erklären, was Emotet so gefährlich macht und wie Sie sich schützen können. Der Trojaner Emotet war auch im August wieder aktiv ... mehr

WhatsApp: So kann das BKA Nachrichten mitlesen

Deutsche Ermittler wollen einen Weg gefunden haben, WhatsApp-Chats heimlich mitzulesen – und das ganz ohne Spionage-Software. Das berichtet der BR. In der Praxis ist die Methode jedoch ziemlich nutzlos.  Mit WhatsApp werden verschlüsselte Nachrichten verschickt ... mehr

Vorsicht, Schadsoftware! Trojaner Emotet greift wieder Windows-PCs an

Die Schadsoftware Emotet ist zurück: Einer der wohl berüchtigsten Trojaner ist nach fünf Monaten Pause wieder aufgefallen. Er ist auch heute noch brandgefährlich. Emotet gehört seit über fünf Jahren zu den gefürchtetsten digitalen Schädlingen überhaupt. Das Programm ... mehr

"Try2Cry": Windows-Trojaner verbreitet sich über USB-Stick

Wer im Internet surft, muss sich vor allerlei Gefahren hüten. Aktuell berichten Sicherheitsexperten vor dem Verschlüsselungstrojaner "Try2Cry". Der verbreitet sich über USB-Sticks. Nutzer sollten sich vor dem Erpressungstrojaner "Try2Cry" hüten. Die Schadsoftware ... mehr

Post vom Gesundheitsministerium? Warnung vor Spam-E-Mails mit Formularen

Internetbetrüger verschicken derzeit Mails im Namen des Gesundheitsministeriums. Das BSI ist alarmiert – denn der Inhalt könnte viele Betroffene zum Öffnen des Anhangs verleiten. Durch Deutschland schwappt aktuell eine gefährliche Welle mit Spam-E-Mails ... mehr

Botnet Necurs: Microsoft zerschlägt größte Zombie-PC-Armee

Mit Schadsoftware können Kriminelle Tausende PCs übernehmen und zu sogenannten Botnetzen zusammenschließen. Microsoft will nun das besonders gefährliche Netzwerk Necurs zerschlagen haben. Microsoft hat zusammen mit Partnern aus 35 Ländern das Botnetz Necurs ... mehr

Neues Windows-Tool soll gefährlichen Emotet-Trojaner aufspüren

Der Trojaner Emotet zählt als gefährlichste Schadsoftware weltweit. Ein infiziertes System sollte sofort bereinigt werden, sonst droht großer Schaden. Ein neues Programm kann jetzt helfen, Emotet rechtzeitig zu entdecken. Sicherheitsexperten des japanischen CERT haben ... mehr

Coronavirus: Schadsoftware – Experten warnen vor Mails zur Lungenkrankheit

Am Coronavirus erkranken immer mehr Menschen, auch außerhalb Chinas. Kriminelle machen sich die Angst vor dem Erreger zunutze, um Trojaner zu verbreiten. Kriminelle nutzen derzeit Ängste vor dem  Coronavirus, um Mithilfe von Mails Schadsoftware zu verbreiten. Dabei ... mehr

Schadsoftware Ursnif: Experten warnen vor Trojaner-Welle in Deutschland

Mithilfe von Trojanern versuchen Kriminelle immer wieder, an sensible Daten ihrer Opfer zu kommen. Nun warnen Experten vor einer gefährlichen Schadsoftware, die in Deutschland verstärkt gesichtet wurde. Experten warnen derzeit vor einer Trojaner-Welle ... mehr

Aus für Windows 7: So können Sie kostenlos auf Windows 10 umsteigen

Seit Dienstag liefert Microsoft keine Updates mehr für Windows 7. Höchste Zeit zum Umstieg auf Windows 10. Das Upgrade gibt es derzeit noch kostenlos. Da der gesamte Support für Windows 7 seit dem 14. Januar 2020 ausgelaufen ist, sollten betroffene Nutzerinnen ... mehr

Emotet-Trojaner: Vereinte Nationen von Hackerattacken betroffen

Der Trojaner Emotet richtet weiterhin großen Schaden an. Nach Attacken im Namen von deutschen Bundesbehörden hat es jetzt eine der höchsten politischen Institutionen getroffen. Hacker haben einen Phishing-Angriff auf das UN-Hauptquartier in New York versucht ... mehr

Neuer Unternehmens-Report: Cyberattacken weltweit größtes Sicherheitsrisiko

Cyberkriminalität wird für Unternehmen nach einer neuen Studie der Allianz weltweit immer teurer. Erstmals sehen Experten Hackerangriffe sogar als das größte Geschäftsrisiko. Hackerangriffe und Cyberkriminalität sind nach einer neuen Studie der Allianz für Unternehmen ... mehr

Windows-7-Aus steht an: Am 14. Januar sind 500 Millionen Rechner unsicher

Bei Ihnen läuft noch Windows 7? Das ist noch bei vielen Rechnern der Fall. Trotzdem sollten Sie bald wechseln – denn Windows 7 ist bald brandgefährlich. Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Umstieg. Langsam heißt es Abschied nehmen: Microsoft beendet am Dienstag ... mehr

Iran-Konflikt: Cyberwar seit 2010 – wo sich die USA und der Iran bekriegen

Mit der Tötung des iranischen Generals Soleimani durch einen US-Angriff steigt die Angst vor einem Krieg. Doch die USA und der Iran bekämpfen sich bereits seit Jahren im Nahen Osten – nicht nur mit Waffen, sondern auch im Internet. Ghassem Soleimani ... mehr

Nürnberg: Hacker attackieren Schulen mit Emotet-Virus

Es gilt als eine der gefährlichsten Bedrohungen im Netz – jetzt ist der Emotet-Computervirus in Nürnberg aufgetaucht. Offenbar wurden mehrere Schulen Opfer eines Cyberangriffs. Die Stadt Nürnberg ist Opfer eines Cyberangriffs geworden. Insbesondere das IT-System ... mehr

Emotet: BSI warnt erneut vor gefährlichem Trojaner

"Emotet" gilt als einer der gefährlichsten Trojaner weltweit. Jetzt warnt das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik erneut vor der Schadsoftware. Und sie sind nicht die einzigen. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ( BSI) warnt erneut ... mehr

Weihnachten: Experte warnt vor Risiken bei Technik-Geschenken

Kurz vor Weihnachten finden Internetbetrüger wieder besonders viele Opfer. Denn immer mehr Deutsche begeben sich online statt im Laden auf die Suche nach Geschenken. Wir erklären, wie Käufer Abzocke und Enttäuschungen vermeiden können. Onlineshopping ist für viele ... mehr

Evil Corp: Millionen-Belohnung für russische Hackergruppe

Kriminelle Hacker richten weltweit hohen wirtschaftlichen Schaden an. Besonders berüchtigt ist die russische Gruppe Evil Corp. Jetzt hat die US-Regierung eine Belohnung auf die Ergreifung der Mitglieder ausgelobt. Mithilfe einer Schadsoftware haben russische Hacker ... mehr

Trojaner-Alarm: Bewerbungsmails mit gefährlichem Anhang im Umlauf

Wer in sein Mail-Postfach schaut, sollte sich hüten: Denn eine neue Welle gefälschter Bewerbungsmails mit Trojaner im Anhang ist unterwegs. Darauf müssen Sie achten. Nachdem Kriminelle mit dieser Masche bereits im März 2019 viel Schaden angerichtet haben, landen ... mehr

Diese Telefonbetrugsmaschen sollten Sie kennen

Ein Anruf vom Staatsanwalt? Eine Gewinnmitteilung am Telefon? Die Tricks von Betrügern sind vielfältig. Tipps, wie Sie unseriöse Anrufer erkennen und sich schützen können. Ihre Fantasie kennt kaum Grenzen: Mit immer neuen Tricks versuchen ... mehr

Apple entfernt mehrere Trojaner-Apps aus dem App Store

Für gewöhnlich finden sich schädliche Apps vor allem in Googles Play Store. Doch jetzt haben Sicherheitsforscher auch 17 infizierte Programme in Apples App Store gefunden. Diese Apps sollten Sie löschen. Sicherheitsforscher haben der Firma Wandera haben mehrere ... mehr

"Emotet": Gefährlicher Trojaner ist wieder unterwegs

BSI warnt vor Trojaner "Emotet": So können Sie sich gegen die gefährliche Schadsoftware schützen. (Quelle: ProSieben) mehr

BSI warnt vor E-Mail-Trojaner: Emotet ist weiterhin extrem gefährlich

Nutzer sollten immer genau hinsehen, bevor sie eine E-Mail öffnen:  Im Anhang könnte sich eine Schadsoftware verbergen. Internetkriminelle greifen auf diese Art Firmen und Behörden an.  Vor allem ein Programm bereitet den Behörden derzeit Sorgen.  Die Bedrohung durch ... mehr

Vorsicht! Falsche eFax-Nachricht: BSI warnt vor gefährlichem E-Mail-Trojaner

Das BSI warnt vor einer neuen Phishing-Kampagne. Ein angeblich per E-Mail abrufbares Fax dient als Köder. Doch wer den Anhang öffnet, erlebt eine böse Überraschung.  Derzeit erhalten Anwender wieder E-Mails, die eine gefährliche Schadsoftware enthalten. Die Nachrichten ... mehr

AfD: E-Mails des sächsischen Sprechers gehackt – Trojaner-Angriff

Wer Fragen an die AfD Sachsen hatte, kann aktuell Mails mit einem gefährlichen Trojaner bekommen. Zumindest der E-Mail-Account des Parteisprechers ist gehackt und der Inhalt abgegriffen worden. Die  AfD in  Sachsen ist von einer aktuellen Welle von Cyberangriffen ... mehr

Trojaner-Virus: Bundesamt warnt vor gefährlichen Cyberangriffen durch "Emotet"

Der Trojaner "Emotet" gilt als besonders gefährlich: für Unternehmen wie auch für Privatnutzer. Jetzt warnen deutsche Sicherheitsexperten vor neuen Angriffen mit der Schadsoftware. Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik ( BSI) hat vor einer neuen Welle ... mehr

Schadsoftware ist zurück: "Emotet" antwortet selbstständig auf E-Mails

"Emotet" gilt als eine gefährliche Schadsoftware. Nach einer Sommerpause ist das Programm wieder aktiv – und beantwortet unter anderem selbstständig Mails. Die Schadsoftware "Emotet" ist nach einer viermonatigen Sommerpause wieder aktiv. Das berichtet "Golem ... mehr

Android – App mit mehr als 100 Millionen Downloads kommt mit Trojaner

Sicherheitsforscher finden immer wieder schädliche Apps im Google Play Store. Nun haben Experten aber ein Programm entdeckt, das erst im Nachhinein verseucht wurde. Nutzer sollten schnell reagieren. Wer die App "CamScanner - Phone PDF Creator" auf seinem Smartphone ... mehr

Warnung! Gefährlicher Trojaner "Emotet" ist wieder aktiv

"Emotet" gilt als eine gefährliche Schadsoftware, die nicht nur Nutzer attackiert, sondern auch Unternehmen oder Krankenhäuser. Einige Zeit war es still um das Programm. Doch jetzt warnen Experten erneut davor. Der Trojaner "Emotet" ist wieder aktiv: Die seit Anfang ... mehr
 
1


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: