Sie sind hier: Home > Themen >

Unkraut

Thema

Unkraut

Koriander: Tipps zum Pflanzen und Pflegen des Gewürzes

Koriander: Tipps zum Pflanzen und Pflegen des Gewürzes

Möchten Sie Koriander pflanzen, sollten Sie sich darauf einstellen, dass das beliebte Kraut auch ein wenig Pflege benötigt. Hier erfahren Sie, was es beim Anbau der Gewürzpflanze zu beachten gibt. Frische Kräuter aus dem eigenen Garten ist für viele ... mehr
Friede den Maulwürfen: Schädlinge im Garten sind doch nichts Böses

Friede den Maulwürfen: Schädlinge im Garten sind doch nichts Böses

Warendorf (dpa/tmn) - Naturschutz ist etwas Gutes. Aber machen wir uns nichts vor: Viele Gartenbesitzer ärgern sich über Schädlinge, die ihre Pflanzen vernichten oder ihren schönen Rasen durchwühlen. Doch was für die einen Plagen im Garten sind, ist ein Bestandteil ... mehr
Der Zen-Garten – Wie Sie ihn anlegen und was er bedeutet

Der Zen-Garten – Wie Sie ihn anlegen und was er bedeutet

Steine, Kies und Moos – was langweilig klingt, wirkt gekonnt inszeniert edel und beruhigend. Wie Sie einen Zen-Garten auf Ihr Grundstück oder sogar in Ihr Büro holen, erklären wir Ihnen Schritt für Schritt. Die Bedeutung des Zen-Gartens Zen ist eine japanische ... mehr
Glyphosat: Landwirtschaft zwischen Umwelt und Produktion

Glyphosat: Landwirtschaft zwischen Umwelt und Produktion

Ab Ende 2023 soll das Pflanzenschutzmittel Glyphosat verboten werden. Doch ohne Herbizide müssen Landwirte bald womöglich Flächen brach legen. Welche Lösungen könnte es geben? Der Winzer Hans Rudolf Kiesgen analysiert die  politischen Beschlüsse zum Thema Glyphosat ... mehr
Essen statt jäten: Unkraut und Blumen als Delikatesse

Essen statt jäten: Unkraut und Blumen als Delikatesse

Winkelsett (dpa) - Frits Deemter liebt es, seine Gäste zu überraschen. Deshalb serviert er Blumen wie Kamelie oder Taglilien - oder frisch gepflücktes Laub. Mit Lindenblättern gefüllte Teigtaschen liegen an diesem Abend auf den Tellern. Er nennt ... mehr

Richtige Pflege: Rasen im Herbst vor Unkraut und Moos schützen

Bonn (dpa/tmn) - Im Herbst und Winter überwuchern Moos und Unkraut den Rasen schneller. Hobbygärtner können ihn jedoch durch die richtige Pflege davor schützen. Denn eine Ursache für Moos und Unkraut kann falsches Mähen sein. So können andere Pflanzen kürzere Grashalme ... mehr

Vertikutierer von Bosch: zum Herbst lockt Amazon mit Garten-Deals

Mit einem Vertikutierer durchlüften Sie Ihren Rasen und machen ihn fit für den Winter. Amazon bietet heute einen elektrischen Vertikutierer von Bosch zum günstigeren Preis an. Ob sich der Deal für Sie lohnt, zeigen wir Ihnen hier.  Soll Ihr Rasen frisch und gesund ... mehr

Frankfurt: Schiedsrichter sagt Verbandsliga-Spiel wegen zu viel Unkraut ab

In Frankfurt konnte das geplante Verbandsliga-Spiel zwischen BKC Bosnien und dem Hanauer SC nicht stattfinden. Grund war wucherndes Unkraut. Der Schiedsrichter pfiff die Partie deshalb gar nicht erst an. Mit Gärtner wäre das nicht passiert: Zu viel Unkraut ... mehr

Unkraut trotz Rindenmulch – so verhindern Sie es

Die Erwartungen an die gehäckselte Rinde sind hoch, werden jedoch manchmal enttäuscht.  Woran es liegt, wenn Unkraut trotz Mulchschicht sprießt – und was Sie dagegen unternehmen können. Beim Kauf von Rindenmulch auf Qualität achten Rindenmulch ist die zerkleinerte Rinde ... mehr

Umstrittenes Unkrautgift: So umgehen Verbraucher Glyphosat

Wirksam ist es – aber auch gesundheitsschädlich? Um das Herbizid Glyphosat streiten Experten, in den USA ringen Gerichte darum. Verbraucher können das Gift weitgehend vermeiden. Verbraucher kommen mit dem Unkrautgift vor allem an zwei Stellen in Berührung: direkt ... mehr

Allergie-Pflanze Ambrosia bekämpfen: So werden Sie das Unkraut los

Das Unkraut verbreitet sich überall und immer stärker in Europa. Schon wenige Pollen können eine Allergie auslösen. Von Juli bis Oktober blüht die Ambrosia in unseren Breiten. Doch woran erkennt man die Pflanze? Und wie kann man die Ambrosia bekämpfen? Warum verbreitet ... mehr

Mosaikartig verfärbte Gurken – befallene Früchte sofort vernichten

Wenn Sie gerne Melonen essen, dann müssen Sie diese nicht im Supermarkt kaufen. Sie können die Frucht auch selber anbauen. Ebenso können Sie Gurken und Zucchini im Garten pflanzen. Bilden diese drei aber Flecken an den Blättern, die an ein Mosaik erinnern, sollten ... mehr

Riesenbärenklau: Herkulesstaude erfolgreich bekämpfen

In den vergangenen Jahren hat sich ein Unkraut verstärkt ausgebreitet, dem man besser nicht zu nahe kommen sollte. Wenn man die Herkulesstaude bei Sonnenschein berührt, kann es zu Verbrennungen und Quaddeln auf der Haut kommen, die erst nach Wochen verschwinden ... mehr

Ackerschachtelhalm (Zinnkraut) im Garten bekämpfen

Wer dieses Unkraut im Garten hat, ist wahrlich nicht zu beneiden: Ackerschachtelhalm quält den Hobbygärtner, indem er sich extrem schnell ausbreitet und kaum zurückdrängen lässt. Die kurzfristige Bekämpfung der auch als Zinnkraut bekannten Pflanze ist schwierig ... mehr

Klee im Rasen entfernen

Klee soll ja eigentlich Glück bringen, im heimischen Rasen sieht ihn trotzdem niemand gerne. Seine Blüten sind als Nektarquelle bei Bienen, Wespen und Hummeln sehr beliebt. Mit diesen Tipps hat der Klee im Rasen keine Chance. Es gibt zwar einige Kleearten in unseren ... mehr

Unkrauthacken hilft nicht gegen Wurzelunkraut

Vorsicht bei der Unkrautbekämpfung: Wer den falschen Pflanzen mit der Hacke zu Leibe rückt, macht das Problem nur schlimmer. Nur Samenwildkräuter lassen sich durch regelmäßiges Unkrauthacken eindämmen.  "Wurzelunkräuter würden sich durch Hacken noch mehr ausbreiten ... mehr

Giersch bekämpfen – so entfernen Sie das Unkraut effektiv

Der Giersch gehört zu den hartnäckigsten Unkräutern. Die Bekämpfung erfordert die richtige Strategie. Dabei kann man sehr wohl auf Chemikalien verzichten. Giersch (Aegepodium Podagraria) ist auch als Geißfuß oder Ziegenkraut bekannt, weil die Form seiner ... mehr

Disteln bilden faszinierende Blütenbälle

Es gibt keine Rose ohne Dornen, heißt es. Auch andere schöne Blüten sind eingerahmt von Stacheln und Dornen: die Disteln. Ihr Image aber ist gerade deswegen oftmals schlecht. Disteln sind eher unscheinbar. Sie fallen daher oft nur in zwei Momenten auf: Man verletzt ... mehr

Pflasterfugen reinigen: So einfach entfernen Sie das Unkraut

Den Blick auf die schöne Terrasse stören Moos und Löwenzahn. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Pflasterfugen von Unkraut zu befreien. Doch Vorsicht: Bei einigen Methoden drohen hohe Geldstrafen. Ein gepflegter und gehegter Garten ist ein Quell der Erholung ... mehr

Unkrautbrenner und Abflammgeräte zur Unkrautbekämpfung

Sprießendes Unkraut in Gehweg- und Pflasterfugen ist ein Graus. Abflammgeräte bekämpfen den Wildwuchs mit Hitze und ersparen das mühevolle Auskratzen der Fugen. Die sogenannten Unkrautbrenner gibt es in unterschiedlichen Varianten. Wir geben Tipps für Auswahl ... mehr

Wildkräuter für die Küche: Unkraut einfach wegessen

Bad Honnef (dpa/tmn) - Unkraut? Von wegen. Nicht alles, was zwischen Zierpflanzen, Sträuchern oder auf dem Rasen sprießt, ist unnütz. Bei einigen Unkräutern handelt es sich um Wildkräuter, die sich gut in der Küche einsetzen lassen. "Es gibt attraktive ... mehr

Rasenmähen: Diese Fehler schaden Ihrem Rasen nachhaltig

Für einen saftig grünen Rasen ist richtiges Mähen das A und O. Wie oft sollte man seinen Rasen mähen, wann ist der richtige Zeitpunkt und wie kurz darf das Gras geschnitten werden? Wer Fehler macht, riskiert Kahlstellen, Klee und Moos. Für einen gesunden Rasen ... mehr

Nach Klagewelle: Bayer will Milliarden in Glyphosat-Alternativen investieren

Der von einer Klagewelle gebeutelte Konzern Bayer möchte nach eigenen Angaben künftig fünf Milliarden Euro in die Forschung zu alternativen Unkrautvernichtern investieren.  Der Pharma- und Pflanzenschutzkonzern Bayer will in den kommende zehn Jahren rund fünf Milliarden ... mehr

Austrocknen verhindern: Starke Pflanzen und Gründüngung sorgen für guten Gartenboden

Dessau-Roßlau (dpa/tmn) - Guter Gartenboden ist Gold wert. Wer bei der Bepflanzung eher robuste und an den Standort angepasste Arten wählt, schont den Boden, rät das Umweltbundesamt. Auch auf einen ausreichenden Abstand der Pflanzen sollte man achten ... mehr

Gartenkalender Juni: Rasenpflege, Erdbeeren und Unkraut

Junizeit ist Erntezeit: Die viele Vorarbeit im Frühjahr zahlt sich jetzt gleich mehrfach aus. Kirschen, Himbeeren und Gemüse können nach Herzenslust geerntet werden und prächtig blühende Blumen bieten sich in ihrer Vielfalt geradezu für selbst gebundene ... mehr

Zeigerpflanzen verraten, was der Boden braucht

Unkraut ist eigentlich der Feind des Gärtners. Doch manchmal profitiert man von den unerwünschten Pflanzen: Dann nämlich, wenn das Grün auf einen Mangel im Garten hinweist. Diese so genannten Zeigerpflanzen verraten dem Gärtner, was der Boden wirklich braucht ... mehr

Der Japanische Staudenknöterich gefährdet die heimische Flora und Fauna

Mein Haus, mein Garten, mein Reich: Hobbygärtner kümmert erstmal nur das, was auf ihrem Grundstück wächst. So manche Pflanze aber gefährdet durch ihre Verbreitung die Natur. Der Japan-Knöterich ist ein Beispiel. Gartenbesitzer sollten ihn daher bekämpfen statt kaufen ... mehr

Löwenzahn entfernen: Die besten Tipps gegen das hartnäckige Unkraut

Die Unkrautsaison im Garten hat begonnen. Brennnessel, Giersch und Löwenzahn erobern Wiesen, Beete, Wege und Hofeinfahrten – zum Leidwesen der meisten Haus- und Gartenbesitzer. Diese Tipps zur dauerhaften Bekämpfung von Löwenzahn erklären, wie Sie am besten vorgehen ... mehr

Unkraut vernichten: 10 Tipps als Alternativen zu Unkrautvernichter

Wenn die mühevoll gesetzten Pflanzen endlich üppig blühen und man eigentlich den Lohn für die Gartenpflege genießen könnte, dann tritt ein neuer Störenfried auf die Bildfläche: das Unkraut. An allen Ecken und Enden treiben Hirtentäschel, Distel und Co. ihr Unwesen ... mehr

Pflücken erlaubt: Wo man Wildkräuter in der Stadt ernten kann

Berlin (dpa/tmn) - Für die einen ist es Unkraut, für die anderen sind es Wildkräuter, die Salate oder Soßen anreichern. Für Bärlauch, Gänseblümchen, Brennnessel und Löwenzahn muss man nicht einmal in die Natur wandern, sie lassen sich auch in bewohnten Gebieten sammeln ... mehr

Bärenklau: Diese giftige Pflanze sorgt für schlimme Verbrennungen

Gefährliches Unkraut: Wo die Riesenbärklau-Staude wächst und wie mit ihr umgegangen werden sollte. (Quelle: SAT.1) mehr

Gartenkalender: Im Mai wird im Garten gepflanzt

Das spannende Datum für alle Hobbygärtner sind im Mai die Eisheiligen. In diesem Jahr verspäten sich die kalten Tage in der Monatsmitte allerdings ein wenig. Mit welchen Pflanzen Sie noch vorsichtig sein sollten und was im Mai sonst noch im Garten zu tun ist. Wer seine ... mehr

Feind des Gärtners: Unkraut früh im Jahr bekämpfen

Unliebsamen Pflanzen können Sie schon jetzt entfernen und sich die mühsame Arbeit im Sommer sparen. Bei der Unkrautentfernung kommt es auf den richtigen Boden und die Entsorgung an. Das Frühjahr ist eine gute Zeit, um ungeliebte Unkräuter zu entfernen. Diese wachsen ... mehr

Im Test: Die besten Vertikutierer im Vergleich

Ein dichter Rasen ist der Traum eines jeden Gartenbesitzers. Damit das Gras genügend Luft zum Wachsen hat, sollte die Grünfläche mindestens zweimal im Jahr vertikutiert werden. Der Rasenbelüfter entfernt zuverlässig Moos, verfilzte Rasenflächen und das Unkraut ... mehr

So nutzen Sie Unkraut für die Analyse der Bodenqualität

Unkraut im Garten ist nichts Schlimmes – es lässt sich zu leckeren Salaten oder heilsamen Tees verarbeiten, wie beispielsweise Löwenzahn und Brennnessel. Vor allem aber deutet Unkraut im Garten auf den Zustand des Bodens hin. Was Ihnen die sogenannte Zeiger ... mehr

So setzen Sie Rindenmulch richtig ein

Mulch ist eigentlich etwas Gutes: Die Beetböden werden mit pflanzlichen Materialien bedeckt, die Unkraut unterdrücken und die Bodenstruktur verbessern. Und der Hobbygärtner hat einen unschlagbaren Vorteil: Er muss weniger gießen, denn die Mulchdecke verhindert starke ... mehr

Unkrautvlies verlegen: Nie wieder Unkraut im Gartenbeet

Wenn auch sonst nichts wächst, Unkraut wächst immer! Nicht so in Gartenbeeten mit Unkrautvlies. Die UV-beständigen Kunststofffolien lassen Wasser, Luft und Nährstoffe, nicht aber Unkraut durch. Ganz ohne Chemie bleibt das Beet auf Jahre frei von unerwünschtem Wildwuchs ... mehr

Studien zum Krebsrisiko von Glyphosat müssen veröffentlicht werden

Umstrittene Studien über das Krebsrisiko des Unkrautvernichters Glyphosat müssen nach einem Urteil des EU-Gerichts öffentlich gemacht werden. Die Entscheidung der EU-Lebensmittelbehörde, entsprechende Untersuchungen unter Verschluss zu halten, sei nichtig. Studien ... mehr

Pflanzenschutzmittel draußen im Garten richtig anwenden

Von den Einen verdammt, von den Anderen als wirksames Hilfsmittel gegen Unkraut, Schädlinge und Pilzkrankheiten sehr geschätzt: Pflanzenschutzmitteln. Doch wie sieht es der Gesetzgeber? Dürfen Hobbygärtner in ihrem Garten spritzen, was und so viel sie wollen? Warum ... mehr

Rindenmulch kaufen: Worauf Sie achten sollten

Wer im Garten Rindenmulch ausbringt, schützt den Boden im Sommer vor Hitze und Austrocknung und im Winter vor Frost. Außerdem wird auf natürliche Weise lästiger Unkrautwuchs unterdrückt. Allerdings gibt es große Unterschiede bei der Qualität verschiedener Produkte ... mehr

Rheinland-Pfalz: Mit Urin gegen Unkraut: Polizeieinsatz

Sie meinten es gut – doch ihr Unkrautvernichter stieß bei den Nachbarn auf wenig Begeisterung: In Rheinland-Pfalz haben zwei Frauen versucht, mit Urin gegen Wildpflanzen vorzugehen. Der Einsatz von Urin gegen Unkraut hat die Polizei in Rheinland-Pfalz ... mehr

Spitzwegerich: Welche Wirkungen hat die Heilpflanze?

Spitzwegerich ist ein eher unscheinbares Kraut, doch die Heilpflanze hat es in sich. Es ist daher sinnvoll, ein paar Pflanzen selbst im Garten anzubauen. Die einheimische Heilpflanze Spitzwegerich, oder auch Spießkraut genannt ... mehr

Immobilien: Wurzelunkraut Giersch einfach ernten und essen

St. Märgen (dpa/tmm) - Der Giersch ist ein Unkraut im Garten - ein hartnäckiges dazu. Statt vergeblich zu versuchen, die Pflanzen loszuwerden, kann man sie auch regelmäßig ernten und essen. Dazu rät die Kräuterexpertin Gertrud Kaltenbach aus St. Märgen im Schwarzwald ... mehr

Das perfekte Hausmittel gegen Unkraut hat jeder zu Hause

Bekämpfung von Unkraut: Dieses Hausmittel hilft und jeder hat es zu Hause. (Quelle: PULS 4) mehr

Kurz erklärt: Was ist eigentlich Glyphosat?

Der Einsatz des Unkrautvernichters Glyphosat ist seit Jahren ein Politikum. Aber was ist Glyphosat eigentlich? t-online.de erklärt. (Quelle: t-online.de) mehr

Gartenarbeit leicht gemacht: Dieser Roboter entfernt Unkraut für Sie

Ein Roboter der Ihr Unkraut jätet? Das klingt zu schön, um wahr zu sein. Der Traum ist nun zum Greifen nahe. Der Entwickler eines Staubsauger-Roboters bietet nun mit seinem Start-up "Franklin Robotics" einen Unkraut zupfenden Roboter Tertill ... mehr

Gärtnern für Faule: Diese Pflanzen vertragen den Rasenmäher

Bücken, schneiden, jäten: Ein Garten kann viel Freude, aber auch viel Mühe machen. Wer weniger Zeit für die Gartenarbeit aufwenden möchte, aber dennoch auf Blumen bei der Gartengestaltung nicht verzichten möchte, muss nur die richtigen Pflanzen in den Garten setzen ... mehr

Glyphosat: So stehen Kommunen zum Pflanzengift

Auf EU-Ebene ist ein mögliches Glyphosat-Verbot seit dem Alleingang von CSU-Minister Schmidt erst einmal passé. Die Gemeinden aber haben freie Hand. Die Bedenken gegen das Pflanzenvernichtungsmittel bleiben, obwohl es  EU-weit erst einmal weiter zugelassen ... mehr

Welche Folgeschäden hat der Einsatz von Glyphosat?

Das EU-Parlament will Glyphosat ab 2022 verbieten. Der Rat der Mitgliedsländer hat die Entscheidung, ob der Unkrautvernichter von europäischen Äckern verbannt wird, zunächst vertagt. Seit Jahren wird über die Folgeschäden des Mittels gestritten. Hier die wichtigsten ... mehr

Wie Sie Glyphosat in Lebensmitteln und als Unkrautvernichter meiden können

Wirksam ist es, aber womöglich auch krebserregend: Um das Herbizid Glyphosat streiten die Experten. Verbraucher kommen mit dem Unkrautgift vor allem an zwei Stellen in Berührung: direkt im eigenen Garten und indirekt im Supermarkt. An beiden Stellen ist ein Verzicht ... mehr

Rasen düngen: Wann der Rasen Nährstoffe braucht

Damit ein schöner Rasen das ganze Jahr über gesund bleibt, muss er regelmäßig gedüngt werden. Doch nicht jeder Rasen braucht die gleichen Nährstoffe. Auch der Zeitpunkt für das Düngen will gut gewählt sein. Jetzt brauchen ... mehr

Drohnenrevolution in der Landwirtschaft

In der Landwirtschaft bahnt sich eine Revolution an.  Drohnen erobern zunehmend die Felder und verdeutlichen: Unbemannten Systemen gehört auch im Agrarbereich die Zukunft. Auch Öko- und Bio-Bauern kommen nicht ohne natürliche Mittel zur Unkraut ... mehr

Gartenmythos aufgeklärt: Unkraut vergeht nicht

Ein altes Sprichwort lautet " Unkraut vergeht nicht". Gemeint ist damit, dass manche Menschen alles überstehen. Aber auch im Garten scheint das so zu sein: Der Hobbygärtner kann tun, was er will, Unkraut vergeht nicht. Vor allem nicht, wenn er auf aggressive Chemie ... mehr

Wo Unkrautvernichter verboten sind

Wo Blumen und Gräser wachsen, da fühlt sich auch Unkraut besonders wohl. Weil Jäten ihnen zu mühsam ist, greifen viele Hobbygärtner zu Unkrautvernichtern. Doch die sind längst nicht überall erlaubt und auch nicht immer sinnvoll.  Was viele nicht wissen ... mehr

EU-Kommission lässt Unkrautvernichter Glyphosat weiter zu

Einmal sprühen und schon ist das Unkraut weg. Häufig wird hierfür in der Landwirtschaft Glyphosat verwendet. Doch das Pestizid steht im Verdacht, krebserregend zu sein. Eine kalifornische Behörde hat das umstrittene Pflanzengift jetzt als krebserregend eingestuft ... mehr
 
1


shopping-portal