Sie sind hier: Home > Themen >

Verbraucherzentrale Hamburg

Waschmittel: Was Sie wirklich brauchen – und was nicht

Waschmittel: Was Sie wirklich brauchen – und was nicht

In vielen Waschkellern findet sich das gleiche Bild: Auf den Waschmaschinen stapelt sich ein kunterbuntes Sortiment an Pulvern, Spezialwaschmitteln und Weichspülern. Doch Profis wissen: Beim Waschen ist weniger oft mehr. Im Grunde brauchen Verbraucher nur drei Arten ... mehr
Elektroauto: So finden Sie die richtige Versicherung

Elektroauto: So finden Sie die richtige Versicherung

Bei Elektroautos ist vieles anders: Strom statt Sprit, E-Motor statt Verbrenner. Eine Kfz-Haftpflichtversicherung ist aber weiter nötig. Wer zudem eine Vollkasko möchte, kann spezielle Angebote nutzen – doch lohnt sich das? Wer sein Auto versichern will, hat viele ... mehr
Verbraucherzentrale: Mars Minis als Mogelpackung entlarvt

Verbraucherzentrale: Mars Minis als Mogelpackung entlarvt

Weniger Inhalt, gleicher Preis: Für die Verbraucherzentrale Hamburg sind die Süßigkeiten der Mars GmbH wie Mars Minis, Snickers Minis und Co. die Mogelpackung des Monats. Grund: Die Füllmenge hat sich bereits zum sechsten Mal geändert. Eine versteckte ... mehr
Nebenkosten beim Hauserwerb – hier lauern die Kostenfallen

Nebenkosten beim Hauserwerb – hier lauern die Kostenfallen

Die Zinsen sind weiter auf einem Tiefststand – die beste Gelegenheit, sich den Traum vom eigenen Haus zu verwirklichen. Doch so günstig man auch an einen Kredit kommt, das neue Eigenheim kann schnell zur Kostenfalle werden. Der Kauf einer eigenen Immobilie ... mehr
Gesundheitsrisiko: Finger weg von Weichspülern

Gesundheitsrisiko: Finger weg von Weichspülern

Weichspüler sollen die Wäsche kuschelig machen und ihr einen guten Duft verleihen. Dass hierfür Rinderfett und kritische Duftstoffe zum Einsatz kommen, wissen viele Verbraucher nicht. Ein Verbraucherschützer erklärt, warum Weichspüler alles andere als empfehlenswert ... mehr

So oft ist Obst und Gemüse im Handel in Plastik verpackt

Im Einzelhandel ist immer noch viel Obst und Gemüse in Plastik gehüllt. Das zeigt ein aktueller Marktcheck der Verbraucherzentralen. Allerdings ist Plastik in bestimmten Einkaufsstätten deutlich häufiger zu finden als in anderen. Tomaten in Plastikverpackungen, in Folie ... mehr

Mindesthaltbarkeitsdatum: So lange halten Lebensmittel wirklich

Der Saft ist seit einer Woche offen, die halbvolle Packung Margarine steht seit etwa drei Monaten im Kühlschrank und die angebrochene Ketchupflasche ist längst abgelaufen. Welche Lebensmittel Sie noch genießen können, obwohl das Mindesthaltbarkeitsdatum ... mehr

Verbraucherzentrale Hamburg: Henkel liefert "Mogelpackung des Monats"

Der Waschmittel-Hersteller Henkel hat den Inhalt seiner Großpackungen reduziert. Statt zuvor für 48 Wäschen reicht eine XL-Flasche " Spee", " Persil" oder " Weißer Riese" jetzt nur noch für 44 Durchgänge, wie die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) berichtet. Der Preis ... mehr

Seezunge: Viele Restaurants legen Billig-Fisch auf den Teller

Lecker zubereitete Seezunge ist ein echter Genuss. Für ein Gericht mit dem edlen Plattfisch bezahlt man im Restaurant schnell 35 Euro und mehr. Doch in vielen Restaurants bekommt der Gast statt Seezunge einen viel billigeren Fisch serviert. Das ergab eine Stichprobe ... mehr

Verbraucherzentrale Hamburg kürt Mogelpackung des Monats August

Die Käsemarke Leerdammer macht ihrem Namen alle Ehre: Die Packung wird nämlich immer leerer. Das kritisiert nun die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) und hat die verschiedenen Käsesorten des Herstellers zur "Mogelpackung des Monats" gekürt. Die Firma Bel Deutschland ... mehr

Verbraucherzentrale Hamburg: Mogelpackung des Monats Oktober

Die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) hat den Titel "Mogelpackung des Monats Oktober" an Mini-Mozzarella von Galbani vergeben. Bei der Verpackung von "Mozzarella di Latte di Bufala mini" handelt es sich ihrer Meinung nach um eine reine Luftnummer, über die es schon ... mehr

Mehr zum Thema Verbraucherzentrale Hamburg im Web suchen

Verbraucherzentrale Hamburg: Echt mini - Nestlé schrumpft Inhalt

Der Süßwaren-Hersteller Nestlé hat den Inhalt seiner Schoko-Produkte "Smarties Mini", "KitKat Mini" und "Lion Mini" geschrumpft, ohne auch den Preis zu reduzieren. Dies berichtet die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) und kürt die Produkte deshalb zur "Mogelpackung ... mehr

Verbraucherzentrale Hamburg kritisiert Cornflakes-Mogelpackung

Weniger Inhalt zum gleichen Preis - immer wieder kritisieren Verbraucherschützer solche versteckten Preiserhöhungen. Nun hat die Verbraucherzentrale Hamburg Kellog's Cornflakes zur Mogelpackung des Monats April ernannt, denn Cornflakes-Fans bekommen weniger Flocken ... mehr

"Prestige Camembert Herzen" sind Mogelpackung des Monats

Extra zum Muttertag hatte sich die Firma Bayernmilch GmbH etwas Tolles einfallen lassen: leckeren Camembert in Herzform. Doch die Umsetzung kam bei vielen Verbrauchern nicht gut an. Denn beim Öffnen der Verpackung war die Enttäuschung groß, der Inhalt der Ware dagegen ... mehr

Eier: Speckschwarte hält Ostereier frisch

Wer bunte Ostereier nicht im Kühlschrank lagern möchte, muss aufpassen, dass sie nicht schlecht werden. Doch mit ein paar Tricks kann man die Eier problemlos bei Zimmertemperatur lagern - egal, ob auf dem Wohnzimmertisch oder im Osternest. Speckschwarten helfen ... mehr

Verbraucherzentrale warnt vor Schlankheitsmitteln

Führen gesunde Ernährung und Sport nicht schnell genug zum Wunschgewicht, greifen viele zu Schlankheitsmitteln. Die Versprechen der Hersteller lassen viel erwarten, doch meist sind die Präparate völlig wirkungslos. Und nicht nur das: Einige der eingesetzten chemischen ... mehr

Verbraucherzentrale Hamburg: In vielen Produkten steckt Separatorenfleisch

Bei vielen Wurst- und Fleischwaren finden  Verbraucher nur im Kleingedruckten auf der Rückseite Hinweise auf den Einsatz von minderwertigen Fleischresten. Das hat die  Verbraucherzentrale Hamburg bei einer Untersuchung von 15 Produkten festgestellt. Diese ... mehr

Zucker: Verbraucherzentrale kämpft gegen die Zuckerlobby

Jeder Deutsche isst Schätzungen zufolge rund 36 Kilo Zucker pro Jahr. Bei diesen Mengen droht unser Körper krank zu werden. Die Weltgesundheitsorganisation rät dringend zu einer Reduzierung des Zuckerkonsums. Doch die Lebensmittelindustrie sieht keinen Handlungsbedarf ... mehr

Verbraucherzentrale Hamburg rügt Henkel

Die Verbraucherzentrale Hamburg hat die Waschmittel von Henkel zur Mogelpackung des Monates gekürt. Der Grund: Für die Produkt müssen Verbraucher ab sofort tiefer in die Tasche greifen, ohne dass das deutlich sichtbar ist, heißt es. Der Hersteller ... mehr

Mogelpackung des Monats: Weniger "Lion"-Genuss für mehr Geld

Der Titel "Mogelpackung des Monats" geht im Dezember an die Schokoriegel von Nestlé. Die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) beobachtete bei beliebten Süßigkeiten wie Lion und Nuts eine versteckte Preiserhöhung. Die Packungen kommen seit kurzem auf den ersten Blick ... mehr

Verbraucherzentrale Hamburg: Rafinesse bei Finesse

Zu dem Schinken "Finesse" von Herta ( Nestlé) hat die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) nach eigenen Angaben in den letzten Wochen viele Beschwerden von enttäuschten Kunden erhalten. Ihnen zufolge hat der Hersteller die Preise für das Wurstprodukt auf ganz subtile ... mehr

Mogelpackung des Monats für Gerolsteiner: schmale Flaschen, dicker Preis

Immer wieder verkleinern Hersteller die Packungen ihrer Lebensmittel, verkaufen sie aber zum gleichen Preis weiter. In diesem Monat ist der Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) das Erfrischungsgetränk "Gerolsteiner moment" negativ aufgefallen. Die Flasche ... mehr

Mogelpackungen: Weniger Maggi-Soße fürs gleiche Geld

Es steckt weniger drin, kostet aber noch genauso viel: Der Nahrungsmittelkonzern Nestlé hat gleich bei mehreren Produkten der Marke Maggi auf unauffällige Art die Preise erhöht. Bei der Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) sind dazu etliche Beschwerden eingegangen ... mehr

Pampers ist die "Mogelpackung des Monats" Februar

Vor kurzem noch zur "Mogelpackung des Jahres 2014" gekürt, schafft es Deutschlands bekannteste Windelmarke "Pampers" von Procter & Gamble im Februar zur "Mogelpackung des Monats". Die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) kürt allmonatlich diesen Negativpreis. Der Grund ... mehr

Mogelpackung des Monats: Iglo setzt auf Mini-Inhalt

Mit einem neuen Design seiner Italien-Reihe möchte Iglo die Kunden auf sich aufmerksam machen. Die Tüten sehen anders aus und die Serie heißt neuerdings "Gerührt & Verführt". Auf den italienischen Touch macht die Tricolore in grün, weiß, rot aufmerksam. Doch bei dieser ... mehr

Verbraucherzentrale Hamburg sucht die "Mogelpackung des Jahres"

Aufgeblasene Packungen mit weniger Inhalt: Auch 2014 haben die Lebensmittelhersteller wieder einiges getan, um dem Kunden das Geld aus der Tasche zu ziehen. Zahlreiche Verbraucher haben sich mit ihren Lebensmittelfotos bei der Verbraucherzentrale Hamburg beschwert ... mehr

Mogelpackung des Jahres 2014: Pampers vor Leerdammer und Lion

Alle vier Wochen veröffentlicht die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) eine "Mogelpackung des Monats". Aus fünf dieser Produkte wählten nun über 4000 Verbraucher in einer Online-Abstimmung die "Mogelpackung des Jahres" 2014. Auf Pampers von Procter & Gamble entfielen ... mehr

Mogelpackung des Monats: Ketchupflaschen von Heinz sind geschrumpft

Nur wer genau hinsieht, erkennt die kleineren Flaschen: Das Unternehmen Kraft-Heinz-Company hat die Füllmengen von drei Ketchupsorten von 500 auf 400 Milliliter reduziert. Das Curry-Ketchup kostet dabei genauso viel wie vorher und wurde daher von der Verbraucherzentrale ... mehr

Lenor-Hersteller muss auf Werbespruch verzichten

Es ist eine Niederlage für den Konsumgüterhersteller Procter & Gamble gegen die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh): Das Landgericht Frankfurt hat dem Hersteller verboten sein Waschmittel "Lenor" mit dem Spruch "+30 % mehr Wäschen pro Liter" zu bewerben. Die Aussage ... mehr

Media Markt und Saturn setzen voll auf digitale Preisschilder

Papier-Preisschilder könnten bald Vergangenheit sein. Rewe hat bereits einige hundert Geschäfte mit digitalen Preisschildern ausgestattet - nun lösen die elektronischen Anzeigen auch in allen rund 430 Filialen von Media Markt und Saturn in Deutschland die alten ... mehr

In Nutella stecken vor allem Zucker und Palmöl

"Man muss aufhören, Nutella zu essen" - mit diesem Aufruf gegen den beliebten Brotaufstrich hat Frankreichs Umweltministerin Ségolène Royal in der vergangenen Woche für Aufsehen gesorgt. Zwar entschuldigte sich die Politikerin kurz darauf ... mehr

Aluminium: die wichtigsten Fakten und Tipps für Verbraucher

Bei Aluminium denken viele zuerst an Folie, Verpackungen und Deodorants. Dass das Leichtmetall in Lebensmittel gelangen kann und in größeren Mengen dem Körper schadet, ist vielen nicht bewusst. Verbraucher sollten daher wissen, was sie besser nicht in Alufolie packen ... mehr

Mogelpackung: Weniger Tomaten-Ketchup zum gleichen Preis

Gleicher Preis, weniger drin: Der Konzern Unilever hat bei seinem "Knorr Tomaten-Ketchup" unauffällig den Preis erhöht. Statt 500 Milliliter (ml) stecken neuerdings nur noch 430 ml in der Flasche. Die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) hat die Preiserhöhung aufgedeckt ... mehr

"Mogelpackung des Monats" ist die Bebe-Kindercreme

Babypflege wird teurer: "Bebe-Zartcreme" enthält jetzt weniger Creme, aber der Inhalt kostet mehr Geld. Für die versteckte Preiserhöhung rügt die Verbraucherzentrale Hamburg die rosa Dosen des Herstellers Johnson & Johnson als Mogelpackung des Monats. Die Kindercreme ... mehr

Das bringt ein Widerspruch bei der Lebensversicherung

Kunden können vielen Lebens- und Rentenversicherungsverträgen noch nach Jahren widersprechen. Voraussetzung: Die Verträge enthalten eine fehlerhafte Belehrung. In diesem Fall ist durchaus noch eine Nachzahlung möglich. Warum kann ein Widerspruch sinnvoll ... mehr

Mogelpackung des Monats: Erdnusslocken von Lorenz Bahlsen

Über 12 Prozent Preiserhöhung: Für die Verbraucherzentrale Hamburg kommt die Mogelpackung des Monats von Lorenz Bahlsen. Bei verschiedenen Sorten Erdnusslocken hat sich die Füllmenge geändert. Der Verbraucher erfährt das kaum. Die versteckte Preiserhöhung fand unter ... mehr

Fiese Abzockermethoden versprechen Urlaub für lau

"Herzlichen Glückwunsch, Sie haben gewonnen!" Das Frühjahr ist nicht nur die Hochsaison bei der Urlaubsplanung. Auch Gauner haben jetzt Hochkonjunktur – und locken mit fiesen Versprechen über angebliche Traumreisen. Wir nennen Ihnen die typischen Abzocker-Methoden ... mehr

Verbraucherzentrale mahnt Postbank ab wegen neuer Kontogebühren

Versprechen sollten gehalten werden. Deshalb hat die Verbraucherzentrale Hamburg die Postbank abgemahnt, weil sie neue Kontoführungsgebühren plant. Bei mehreren tausend Kunden wird die Deutsche-Bank-Tochter ihr neues Preismodell wohl nicht durchsetzen ... mehr

Lenor ist die "Mogelpackung des Monats"

Die Verbraucherzentrale Hamburg (VZHH) hat die neuen Waschmittelsorten von Lenor zur "Mogelpackung des Monats" im Oktober gekürt. Laut den Angaben der Verbraucherschützer wurden bei den Waschmitteln die Füllmengen reduziert und gleichzeitig die Preise erhöht. Unterm ... mehr

In diesen Lebensmitteln erwartet man keinen Alkohol

Milchbrötchen und Zimt-Schnecken sind Lebensmittel, die ohne Bedenken auch Kinder verzehren können - sollte man meinen. Jedoch findet sich in der Rezeptur beliebter Lebensmittel nicht selten Alkohol, wie die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) beobachtet hat. Dabei ... mehr

Mogelpackung des Monats: Mirácoli jetzt mit viel weniger Inhalt

Der Hersteller Mirácoli hat den Inhalt seiner Pastasoßen kräftig eingedampft: Im neuen Glas stecken 130 Gramm weniger Inhalt und das bei gleich gebliebenem Preis. Deshalb verleiht die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) dem Produkt den Negativ-Titel "Mogelpackung ... mehr

"Mogelpackung des Monats": Evian-Wasser um 50 Prozent teurer

Knapp 50 Prozent Preiserhöhung: Danone Waters hübscht sein Mineralwasser in neuer Verpackung auf - mit weniger Inhalt und höherem Preis. Die Quelle ist allerdings dieselbe geblieben. Die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) hat Evian deshalb zur "Mogelpackung des Monats ... mehr

Bei Aldi, Edeka und Real: Giftstoff in Lachs entdeckt

Zuchtlachs aus Supermärkten und Discountern kann hohe Mengen des gesundheitlich bedenklichen Stoffes Ethoxyquin enthalten. Das berichtet das NDR-Magazin "Markt". In einer Laboruntersuchung im Auftrag des Verbrauchermagazins sei der Stoff in allen acht stichprobenartig ... mehr

Coral Color+ ist die Mogelpackung des Monats: Heimlich 45 Prozent teurer

Die Verbraucherzentrale Hamburg (VZ HH) hat das Vollwaschmittel Coral "Color +" zur "Mogelpackung des Monats" gekürt. Laut den Angaben der Verbraucherschützer wurden neben der Verpackung und dem Namen auch der Preis geändert. Das Produkt ist jetzt 45 Prozent teurer ... mehr

Zoff um Parship: Verbraucherzentrale rät zu Klagen gegen Partnervermittlung

Wer bei der Online- Partnervermittlung Parship einen Vertrag abschließt und innerhalb von zwei Wochen wieder kündigt, soll in vielen Fällen trotzdem viel Geld zahlen. Die Verbraucherzentrale Hamburg hält das für unzulässig und rät Betroffenen zur Klage. "Den meisten ... mehr

Mogelpackung des Jahres 2016: Fünf Produkte stehen zur Wahl

Die Verbraucher haben die Wahl zwischen Kartoffel- und Schoko-Chips, einem Schokoladen-Weihnachtsmann, Nudelsoße und stillem Wasser: Es geht um die Wahl zur " Mogelpackung des Jahres 2016". Zu dieser Wahl ruft die Verbraucherzentrale Hamburg auf, die das ganze ... mehr

Milka-Weihnachtsmann: Teure Mogelpackung - weniger Schokolade

Milka hat den Schokoladen- Weihnachtsmann "Alpenmilch" dieses Jahr einen Kopf kürzer gemacht: Er enthält jetzt weniger Schokolade als im letzen Jahr.   Das hat die Verbraucherzentrale Hamburg (VZHH) beobachtet. Vor einem Jahr gab es den Schoko ... mehr

Große Umweltrisiken: Warum Streusalz Gift für Bäume ist

Obwohl der Einsatz von Streusalz vielerorts verboten ist, greifen Hausbesitzer bei Glätte immer wieder zu den Tauhilfen. Schließlich sind sie in fast jedem Baumarkt für wenig Geld zu haben. Doch der Einsatz hat weitreichende Folgen, warnen Umweltschützer. Das bekommen ... mehr

Evian Mineralwasser ist die "Mogelpackung des Jahres 2016"

Über diese versteckte Preiserhöhung haben sich besonders viele Verbraucher geärgert: Das Mineralwasser der Marke Evian ist deshalb zur "Mogelpackung des Jahres" gewählt worden. Fünf Produkte standen bei einer Online-Abstimmung der Verbraucherzentrale Hamburg ... mehr

Verpackungen: Verbraucherzentrale Hamburg prangert Mogelpackungen an

Ob "Kellogg's Frosties", Süsskartoffelchips und Falafel Pulver von "Bio-Zentrale" oder "Nivea Natural Balance Tagespflege": Bei diesen Produkten sind die Verpackungen häufig größer als nötig und enthalten zuviel Luft. Die Verbraucherzentrale Hamburg (vzhh) hat deshalb ... mehr

Verbraucherschutz warnt: Versicherungen für Handys unsinnig

Die Spezialisten der Hamburger  Verbraucherzentrale haben die Angebote der Versicherer geprüft und Erstaunliches herausgefunden.  Wir zeigen Ihnen, ob es sich lohnt, eine Versicherung für Ihr hochwertiges Smartphone abzuschließen.  Es ist schon ärgerlich genug ... mehr

Joghurt-Schnitte: Kaum Joghurt im neuen Ferrero-Snack

Grün-weiß statt rot-weiß und Joghurt statt Milch: Die neue Joghurt-Schnitte von Ferrero präsentiert sich moderner und gesünder als das Original, die Milch-Schnitte. Zurzeit findet sich der Snack überall im Kühlregal und in der Werbung. Doch ist er wirklich ... mehr

Mogelpackung des Monats: "Choco Crossies XXL" von Nestlé

"Nur für kurze Zeit!" – damit bewirbt der Konzern  Nestlé  seine Sonderpackung "Choco Crossies XXL". Die riesige Schachtel suggeriert, dass sich im Vergleich zur Standardgröße die doppelte Schokomenge darin befindet. Doch das ist nicht der Fall, in der Packung steckt ... mehr

Crunchips von Lorenz sind "Mogelpackung des Monats"

Die zwei Chipstüten sind gleich groß und sehen fast identisch aus. Nur wer genau hinsieht, erkennt, dass in der neuen Packung der "Crunchips" von Lorenz weniger Inhalt steckt - nämlich 175 statt wie vorher 200 Gramm. Der Preis ist allerdings gleich geblieben ... mehr

Ariel Actilift ist die Mogelpackung des Monats

Für die  Verbraucherzentrale Hamburg  ist das Color- Waschmittel Ariel Actilift d ie  Mogelpackung des Monats März . Wie die Verbraucherschützer melden, hat der Hersteller Procter & Gamble gleich vier Packungsgrößen verkleinert, ohne den Preis anzupassen. Die versteckte ... mehr
 

Mehr zum Thema Verbraucherzentrale Hamburg



shopping-portal