Sie sind hier: Home > Themen >

Wernigerode

$self.property('title')

Wernigerode

34 Mio. Euro teurer Klinikneubau bald in Betrieb

34 Mio. Euro teurer Klinikneubau bald in Betrieb

Nach fast vier Jahren Bauzeit kann ein 34 Millionen Euro teurer Neubau des Harzklinikums in Wernigerode bald in Betrieb gehen. Das Gebäude mit vier Etagen soll an diesem Freitag übergeben und Schritt für Schritt bezogen werden, teilte das Harzklinikum Dorothea ... mehr
Aussichtsturm in Bürgerpark Wernigerode wird Erlebnisturm

Aussichtsturm in Bürgerpark Wernigerode wird Erlebnisturm

In der Harzstadt Wernigerode soll der Aussichtsturm im Bürger- und Miniaturenpark zu einem Erlebnisturm ausgebaut werden. Geplant sind unter anderem Riesenrutschen, eine Kletterwand sowie Hängebrücken, wie das Wirtschaftsministerium am Donnerstag mitteilte ... mehr
Harzer Schmalspurbahnen sollen ab 9. Juni wieder fahren

Harzer Schmalspurbahnen sollen ab 9. Juni wieder fahren

Die Harzer Schmalspurbahnen sollen ab dem 9. Juni wieder ihren Betrieb aufnehmen. Die Dampfloks sollen nach einer siebenmonatigen Pause wieder die Strecke auf den Brocken bedienen, hieß es am Montag in einer Mitteilung der Harzer Schmalspurbahnen GmbH. Ebenso sollen ... mehr
Tourismus-Comeback im Harz: Sehr große Nachfrage

Tourismus-Comeback im Harz: Sehr große Nachfrage

Im Harz kann der Tourismus aufgrund der geringen Corona-Werte wieder durchstarten. In Wernigerode etwa könnten ab Samstag das Harzmuseum und der Wildpark wieder öffnen, teilte die Stadt am Freitag mit. Der Miniaturen- und Bürgerpark könne ohne Testpflicht besucht ... mehr
Am 89. Geburtstag lässt

Am 89. Geburtstag lässt "Brocken Benno" den Harzgipfel aus

Zu seinem 89. Geburtstag lässt der als "Brocken Benno" bekannte Rekordwanderer Benno Schmidt den höchsten Berg im Harz einmal aus. Er werde in diesem Jahr mit der Familie feiern, sagte er der dpa. Am gleichen Tag auch noch seinen Lieblingsberg zu erklimmen ... mehr

Brockengarten bleibt vorerst weiter geschlossen

Wegen der Corona-Infektionszahlen hat der Brockengarten im Harz die für diesen Montag angedachte Wiedereröffnung verschoben. "Wir waren eigentlich guter Hoffnung", sagte der Leiter des Brockengartens im Nationalpark Harz, Gunter Karste. Doch da die Sieben-Tage-Inzidenz ... mehr

Junger Fahrradfahrer stürzt im Harz und verletzt sich schwer

Ein 17-Jähriger ist auf einer abschüssigen Straße bei Wernigerode (Harz) mit seinem Rennrad schwer verunglückt. Der Jugendliche aus dem niedersächsischen Gifhorn sei am Freitagnachmittag in einer Linkskurve von der Straße abgekommen, gegen die Leitplanke ... mehr

Sachsen-Anhalt im Mini-Sommer

Der Mini-Sommer hat die Menschen in Sachsen-Anhalt am Sonntag nach draußen gelockt. Ob mit dem Fahrrad im Grünen, in Wanderstiefeln auf dem Brocken oder bei einer Paddeltour konnten die Menschen das sonnige Intermezzo mit rund 25 Grad genießen. Auf dem Brocken ... mehr

Bau der neuen Dampflokwerkstatt kommt voran

Der Innenausbau der neuen Dampflokwerkstatt der Harzer Schmalspurbahnen (HSB) in Wernigerode ist so gut wie abgeschlossen. Die Halle, der Arbeitsstand, Hallenkran und Büros seien fertig, sagte eine HSB-Sprecherin am Freitag. Die Außenanlagen mit den Gleisen fehlten ... mehr

Brockengarten im Harz plant Saisonstart am 17. Mai

Nur mit Voranmeldung und nur kleine Gruppen: Vom 17. Mai an sollen wieder Besucher durch den Brockengarten geführt werden. "Wir planen an diesem Tag den Saisonstart, aber noch sind die Umstände nicht ganz klar", sagte Leiter Gunter Karste vom Nationalpark ... mehr

Wanderwege im Nationalpark Harz bei Torfhaus wieder frei

Die Wanderwege bei Torfhaus im Nationalpark Harz sind nach der Sperrung im Herbst vergangenen Jahres wieder frei. Lediglich der Märchenweg sei derzeit noch nicht wieder begehbar, teilte die Nationalparkverwaltung am Donnerstag in Wernigerode mit. Freigegeben wurden ... mehr

Naturdynamikzone im Nationalpark Harz wächst planmäßig

Im Nationalpark Harz wächst die Fläche der urwüchsig wilden Naturdynamikzone nach Plan. Ihr Anteil an der Gesamtfläche sei seit der Fusion der Nationalparke in Sachsen-Anhalt und Niedersachsen im Jahr 2006 von 41 auf 70,1 Prozent angestiegen ... mehr

Modellprojekte: Betreiber ziehen positives Fazit

Nach dem vorzeitigen Ende der Corona-Modellprojekte für die Gastronomie und Hotellerie im Harz und in Mansfeld-Südharz ziehen die Betreiber eine positive Bilanz. Die Öffnung habe viel Positives bewirkt, sagte Café-Inhaber Michael Wiecker aus Wernigerode. Die Menschen ... mehr

Gastgewerbe ohne Verständnis für Ende der Modellprojekte

Nach etwa zwei Wochen, in denen das Cafe Wiecker mit seinem Außenbereich den Marktplatz in Wernigerode belebte, kehrt nun wieder die Stille zurück. Die beschlossene bundeseinheitliche Corona-Bremse lasse keinen Spielraum zu, hieß es aus der Staatskanzlei Sachsen-Anhalts ... mehr

Modell-Öffnungen von Gastronomen: Erst verhalten, dann gut

Ein kleines Stück gastronomische Normalität: Das am Freitag an mehreren Orten im Harz gestartete Modellprojekt in der Corona-Pandemie ist nach Angaben von teilnehmenden Betrieben über das Wochenende von den Gästen gut angenommen worden. Viele Tische ... mehr

Modell-Öffnungen im Harz starten verhalten

Bei einem wechselhaften, windigen Aprilwetter haben im Harz nach Monaten die ersten Gastronomen im Rahmen von Modellprojekten in der Corona-Pandemie ihre Außenbereiche geöffnet. In allen neun Kommunen, für die der Landkreis die Öffnungen beantragt hatte, seien ... mehr

Besucheransturm in Harzregionen Sachsen-Anhalts bleibt aus

Trotz frühlingshaftem Wetter am Ostersonntag ist der große Besucheransturm in den sachsen-anhaltischen Harzregionen am Sonntag ausgeblieben. "Die Region war gut besucht, aber längst nicht so überfüllt wie im Winter", sagte ein Sprecher des Polizeireviers ... mehr

Miniaturenpark zeigt Sehenswürdigkeiten des Harzes

Pünktlich zum Osterfest hat in diesem Jahr der Miniaturenpark in Wernigerode (Harz) seine Pforten für den Besucherverkehr geöffnet. "Wir sind zufrieden, es trudeln immer wieder Familien ein", sagte der Geschäftsführer der Park und Garten GmbH Wernigerode, Andreas ... mehr

Schlossfestspiele in Wernigerode für August in Planung

In Wernigerode im Harz soll es in diesem Jahr wieder einen Festspielsommer für Klassik-Liebhaber geben. Nach der coronabedingten Absage im Vorjahr seien die Wernigeröder Schlossfestspiele vom 31. Juli bis 28. August geplant, teilte das Philharmonische Kammerorchester ... mehr

Sachsen-Anhalts Bergwacht im Harz knapp 100 Mal im Einsatz

Die Bergwacht vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) Sachsen-Anhalt war im vergangenen Jahr trotz der Corona-Krise nur unwesentlich seltener im Harz im Einsatz als im Vorjahr. Insgesamt 98 Notfälle zählte das DRK nach eigenen Angaben von Montag. Das waren nur sechs weniger ... mehr

Corona lässt Auslandssemester für viele Studierende platzen

Studierenden verordnet die Corona-Pandemie nicht nur Vorlesungen am Bildschirm und Kontaktbeschränkungen zu Kommilitonen - sie hindert auch die jungen Menschen an geplanten Auslandssemestern. Einige Studierende gehen aber trotz aller Widrigkeiten in die Ferne ... mehr

Museumsfrühling Wernigerode findet digital statt

Wegen der Corona-Pandemie findet der Museumsfrühling Wernigerode in diesem Jahr digital statt. Bis zum 21. März werden verschiedene Angebote freigeschaltet und seien virtuell zu erleben, teilte die Stadt am Dienstag mit. Demnach beteiligen sich unter anderem das Schloss ... mehr

Impfzentrum in Wernigerode gestartet

Im Harz ist in Wernigerode ein weiteres Impfzentrum in Betrieb gegangen. Es werden etwa pädagogische Fachkräfte und Lehrerinnen und Lehrer der städtischen Einrichtungen geimpft, wie die Stadt am Samstag mitteilte. Am Samstag nahmen bereits mehr als 100 Menschen ihren ... mehr

Auf dem Brocken bleibt es bis Sonntag stürmisch

Auf dem Brocken bleibt es noch bis zum Sonntag stürmisch. "Die Windgeschwindigkeiten können in Böen bis zu 130 Kilometer in der Stunde und damit Orkanstärke erreichen", sagte ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Donnerstag in Leipzig. Das windige Wetter ... mehr

Wernigeröder Museumsfrühling online: Chorfestival abgesagt

Wernigerode hat seinen 18. Museumsfrühling an die Pandemielage angepasst und setzt auf einen Mix aus analogen und digitalen Angeboten. Vom 19. bis 21. März würden die Angebote der städtischen Museen gebündelt und - anders als in den Jahren zuvor - für mehrere ... mehr

Robin Pietsch bleibt einziger Sterne-Koch in Sachsen-Anhalt

Der Spitzenkoch Robin Pietsch aus Wernigerode hat mit seinen zwei Restaurants wieder je einen Michelin-Stern erkocht. Sowohl das "Pietsch" als auch das "Zeitwerk" tragen auch in diesem Jahr die Auszeichnung, wie aus dem am Freitag vorgestellten neuen Guide Michelin ... mehr

Mehr zum Thema Wernigerode im Web suchen

Rufe nach Lockerungen: Haseloff bei Corona-Schalte

Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff will bei den Beratungen mit seinen Amtskollegen von Bund und Ländern über weitere Lockerungen des Corona-Lockdowns trotz hoher Infektionszahlen verhandeln. Der CDU-Politiker geht mit zahlreichen ... mehr

Internationales Johannes-Brahms-Chorfestival abgesagt

Das Internationale Johannes-Brahms-Chorfestival in Wernigerode ist für dieses Jahr coronabedingt abgesagt worden. Angesichts der Pandemielage sei eine solche internationale Veranstaltung nicht durchführbar, teilte die Stadt Wernigerode am Montag mit. Eine Wiederauflage ... mehr

Ein Drittel weniger Fahrgäste bei Harzer Schmalspurbahnen

Die Harzer Schmalspurbahnen haben im Corona-Jahr 2020 deutliche Fahrgast- und Umsatzeinbußen verzeichnet. An insgesamt 122 Tagen habe der Betrieb auf weiten Teilen des rund 140 Kilometer langen Streckennetzes geruht, teilte das Unternehmen am Dienstag in Wernigerode ... mehr

Ilse, Bode und Nebenflüsse führen weiter viel Wasser

Die Harzflüsse Ilse, Bode, Selke und Holtemme führen infolge des Tauwetters weiter viel Wasser. Für die Ilse am Pegel Ilsenburg gelte die Alarmstufe eins, teilte der Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt am Montag mit. Der Richtwert ... mehr

Wohnungsbrand in Muldestausee: 88-Jährige gestorben

Eine 88 Jahre alte Hausbewohnerin ist bei einem Brand in Muldestausee (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) tot aufgefunden worden. Aus bislang ungeklärter Ursache sei es in der Doppelhaushälfte im Ortsteil Friedersdorf zu einer starken Rauchentwicklung gekommen, teilte ... mehr

Rollstuhlfahrerin bei Unfall auf Parkplatz schwer verletzt

Eine Rollstuhlfahrerin ist auf einem Parkplatz eines Supermarkts mit einem Auto zusammengestoßen und dabei so schwer verletzt worden, dass sie in ein Krankenhaus kam. Eine 54 Jahre alte Autofahrerin habe die Frau im motorisierten Rollstuhl beim Abbiegen in Wernigerode ... mehr

Miniaturenpark Kleiner Harz wird herausgeputzt für Saison

Noch liegt Schnee und es wird drinnen gebaut, ausgebessert und lackiert: Im Bürger- und Miniaturenpark Wernigerode laufen die Vorbereitungen für die neue Saison. Das Kernteam von etwa acht Leuten sei in Lagerräumen dabei, die rund 60 Modelle des "Kleinen Harzes ... mehr

Gemäßigtes Verkehrsaufkommen im Harz: Leute vom Eis geholt

An einem sonnigen Wintertag mit frostigen Temperaturen ist es auf Sachsen-Anhalts Straßen relativ ruhig geblieben. Die Polizeibeamten in Magdeburg und Halle sprachen am Samstag von einem normalen Verkehrsaufkommen ohne schwerwiegendere Unfälle. In Halle musste ... mehr

Sonniges Wetter lockt Ausflügler in den Harz

Sonniges Winterwetter hat am Sonntag wieder viele Tagestouristen in den Harz gelockt. Gegen Mittag seien vor allem rund um den Brocken-Ort Schierke die Parkplätze nahezu vollständig belegt gewesen, sagte ein Polizeisprecher in Halberstadt. Es sei jedoch ... mehr

Nur ein Viertel weniger Gäste im Schloss Wernigerode

Das "exorbitant" gute Sommergeschäft im vergangenen Jahr hat den coronabedingten Besucherrückgang im Schloss Wernigerode abgemildert. "Unterm Strich hatten wir noch erfreuliche 150 000 Gäste", sagte der Geschäftsführer der Schloss Wernigerode GmbH, Christian Juranek ... mehr

Kleintransporter kommt von Fahrbahn ab: Beifahrer tot

Bei einem Unfall auf der Autobahn 36 nahe Wernigerode ist der Beifahrer (34) eines Kleintransporters am Donnerstag tödlich verletzt worden. Der 55 Jahre alte Fahrer erlitt schwere Verletzungen, wie die Polizei mitteilte. Die Männer stammen beide aus Zeitz. Der Fahrer ... mehr

Schloss Wernigerode: Fenster werden restauriert

In der Kirche des Schlosses Wernigerode ist der Ausbau von historischen Fenstern für deren Restaurierung in vollem Gange. Um die vor rund 140 Jahren von Carl Christian Andreae (1823-1904) geschaffenen neun Künstlerfenster kümmere sich in den kommenden Wochen eine Firma ... mehr

Polizei: Parkplätze im Harz teils voll

Der Schnee hat gelockt: Nach einem entspannten Samstag haben am Sonntag wieder mehr Tagestouristen Kurs auf den Harz genommen. In Schierke und Drei Annen Hohne seien die Parkplätze zu 100 Prozent voll gewesen, in Friedrichsbrunn zu etwa der Hälfte, teilte ... mehr

Von touristisch überlaufenem Harz keine Spur

Die touristische Lage im Harz hat sich laut Polizei deutlich entspannt. Kontrollen hätten gezeigt, dass die Parkplätze an den besonders oft angesteuerten Orten wie Friedrichsbrunn, Drei Annen Hohne und Schierke zu 60 Prozent voll gewesen seien, sagte ein Polizeisprecher ... mehr

Warmfront macht orkanartige Böen auf dem Brocken möglich

Der Deutsche Wetterdienst hat vor orkanartigen Böen auf dem Brocken gewarnt. Wegen einer herannahenden Warmfront seien Windgeschwindigkeiten von bis zu 115 Kilometern pro Stunde möglich, sagte eine Meteorologin des Wetterdienstes am Dienstag in Leipzig ... mehr

Lockdown trifft Schmalspurbahn und Tourismusbranche

Der Tourismus in Sachsen-Anhalt ist durch den Lockdown stark eingebrochen. Im November 2020 meldeten die Beherbergungsbetriebe rund 200.000 Übernachtungen und somit einen Rückgang von etwa 65 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie das Statistische Landesamt ... mehr

Mann bei Feuer in Mehrfamilienhaus verletzt

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Wernigerode ist ein Bewohner schwer verletzt worden. Das Feuer sei am Sonntag in einer Wohnung in der vierten Etage ausgebrochen, teilte die Polizei in Halberstadt am Montag mit. Der Mann habe versucht, die Flammen selbst ... mehr

Harz-Region ohne Besucheransturm

Am letzten Wochenende vor Inkrafttreten der neuen Corona-Eindämmungsverordnung mit noch mehr Einschränkungen hat es in Sachsen-Anhalt 1560 neue Corona-Fälle gegeben. 890 seien am Samstag und 670 am Sonntag registriert worden, teilte das Sozialministerium in Magdeburg ... mehr

Wieder viele Besucher im verschneiten Oberharz: Kein Ansturm

Viele Ausflügler haben sich am Samstag wieder auf den Weg in den tief verschneiten Oberharz gemacht, um zu rodeln oder Winterwanderungen zu unternehmen. Anders als am vergangenen Wochenende habe es aber bislang keinen Ansturm auf beliebte ... mehr

Wernigerode stellt sich auf Besucherandrang ein

Wegen des winterlichen Wetters und mehr Tagestouristen kann es im Wernigeröder Ortsteil Schierke laut Stadt am Mittwoch zu Einschränkungen im Verkehr kommen. Menschen werden gebeten, auf einen Besuch im Harz zu verzichten, wie die Stadt mitteilte. Schon bei der Anreise ... mehr

Minister: Straßensperren wegen Brocken-Touristen möglich

Im Ost-Harz könnten am Mittwoch wegen hohen Besucherandrangs trotz Corona-Regeln die Zufahrtsstraßen zum Brocken gesperrt werden. Entsprechende Maßnahmen sollen am Dienstag beredet werden, wie Sachsen-Anhalts Innenminister Michael Richter am Montag dem Sender ... mehr

Fast 200 Corona-Tote innerhalb einer Woche: Impfungen laufen

Seit Ausbruch der Pandemie sind in Sachsen-Anhalt 708 Menschen an oder mit dem Coronavirus gestorben. Das waren fast 200 Todesfälle mehr als noch vor einer Woche, wie aus der Statistik des Sozialministeriums in Magdeburg am Sonntag hervorgeht. Am 27. Dezember ... mehr

Schnee bis ins Tiefland: Parken im Harz verboten

Der erste Schnee im neuen Jahr hat in Sachsen-Anhalt teilweise Chaos ausgelöst. Im winterlichen Harz habe es einen enormen Besucherandrang gegeben, teilte die Stadt Wernigerode am Sonntag mit. Es sei nicht mehr zu gewährleisten gewesen, die Rettungswege frei zu halten ... mehr

Besucherandrang im winterlichen Harz: Lange Staus

Die Stadt Wernigerode hat von Ausflügen in den Harz abgeraten. Wegen des winterlichen Wetters sei das Besucheraufkommen erhöht, teilte die Stadt am Samstag mit. Dadurch komme es zu kilometerlangen Staus und vollgestopften Parkplätzen - unter anderem ... mehr

Polizei rät von Harzausflügen ab

Wegen Überfüllung rät die Polizei weiter von Ausflügen in den winterlichen Harz ab. Parkplätze liefen "ruck zuck zu", sagte ein Sprecher der Polizei Goslar am Dienstag. Es sei so voll, dass die Menschen draußen die notwendigen Abstände nicht einhalten ... mehr

"Schneevergnügen ist das nicht": Polizei rät von Ausflug ab

Wegen Überfüllung rät die Polizei weiter von Ausflügen in den winterlichen Harz ab. Parkplätze liefen "ruck zuck zu", sagte ein Sprecher der Polizei Goslar am Dienstag. Es sei so voll, dass die Menschen draußen die notwendigen Abstände nicht einhalten ... mehr

Thüringen und Sachsen-Anhalt finanzieren Schmalspurbahn

Die Harzer Schmalspurbahnen bekommen auch in den kommenden Jahren Geld aus Sachsen-Anhalt und Thüringen. Die beiden Länder schlossen mit der beliebten Ausflugsbahn einen neuen Rahmenvertrag, der zum neuen Jahr in Kraft tritt, wie die sachsen-anhaltische ... mehr

Stürmisch und nasskalt in Sachsen-Anhalt: Schnee im Harz

Nach dem ruhigen, kalten Weihnachtswetter wird es stürmisch in Sachsen-Anhalt. Im Harz fällt Schnee. Im Flachland gibt es in den kommenden Tagen viele Wolken und es wird nass-kalt und windig, hieß es am Samstag beim Deutschen Wetterdienst in Leipzig ... mehr

Schnee, Regen, Sonne: Winter schafft nicht den Durchbruch

In den kommenden Tagen erwartet Sachsen-Anhalt ein Mix aus Sonne, Regen und Schnee. "Es ist kein extremer Wintereinbruch in Sicht", sagte Florian Engelmann vom Deutschen Wetterdienst am Freitag in Leipzig. Aber es gebe mancherorts die Hoffnung auf eine Schneedecke ... mehr
 


shopping-portal