Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino & Film >

"Sicario": Exklusivclip zum Drogenthriller mit Emily Blunt anschauen

...

Grenzschlacht in Mexiko  

Exklusivclip zum hochgelobten Drogenthriller "Sicario"

01.10.2015, 09:42 Uhr | mth, t-online.de

"Sicario": Exklusivclip zum Drogenthriller mit Emily Blunt anschauen. Alejandro (Benicio del Toro, r) und ein Mitglied der US-Spezialeinheit erwarten den Angriff des Kartells. (Quelle: StudioCanal)

Alejandro (Benicio del Toro, r) und ein Mitglied der US-Spezialeinheit erwarten den Angriff des Kartells. (Quelle: StudioCanal)

Es herrscht Krieg im Grenzbereich zwischen den USA und Mexiko. Die Gemengelage aus Drogenschmuggel, illegaler Einwanderung, Korruption und Gewalt ist hochexplosiv. "Prisoners"-Regisseur Denis Villeneuve schickt Emily Blunt ("Edge of Tommorow") als idealistische FBI-Agentin in das umkämpfte Gebiet. Wir zeigen Ihnen zum hochgelobten Thriller "Sicario", der am 1. Oktober in die Kinos kommt, einen exklusiven Clip.

Kate Marcer (Blunt) leitet an der Grenze zu Mexiko ein FBI-Team, das auf Entführungsfälle spezialisiert ist. Als sie bei einem Einsatz ein Todeshaus entdeckt, in dem mexikanische Drogenkartelle ihre Opfer verschwinden lassen, ist Kate zutiefst schockiert - und motiviert. Sie schließt sich einer verdeckt im Grenzgebiet agierenden Spezialeinheit an. Gleich ihr erster Einsatz, ein eigentlich routinierter Gefangenentransport, entwickelt sich zu einer blutigen Straßenschlacht. Nur Dank des erfahrenen Söldners Alejandro (Benicio del Toro), der zum Team gehört, überlebt Kate die Schießerei.

Verdeckt geführter Krieg

Auch ihr nächster Einsatz unter Teamleiter Matt Graver (Josh Brolin) führt Kate wieder mit Alejandro zusammen. Doch dessen Methoden kommen der Agentin zunehmend fragwürdig vor. Sie muss feststellen, dass in diesem verdeckt geführten Krieg zwischen Kartellen, US-Spezialeinheiten und Auftragskillern die Moral schon längst keine Rolle mehr spielt.

"Es ist schwer zu sagen, ob es in 'Sicario' eine Figur gibt, die eindeutig gut oder böse ist", sagt "Alejandro"-Darsteller Benicio del Toro und fragt: "Heiligt der Zweck wirklich immer die Mittel? Was passiert, wenn man sich in eine Situation begibt, um einen Bösewicht zu töten und dann am Ende 20 Unschuldige aus dem Leben reißt?"

Kinostart "Sicario": 1. Oktober 2015

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
NIVEA MEN: unkomplizierte Pflege für moderne Männer
jetzt bestellen auf NIVEA.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018