• Home
  • Unterhaltung
  • Kino
  • Premiere in Berlin: Brad Pitt und Leonardo DiCaprio sorgen für kreischende Massen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextSchüsse vor dem US-KapitolSymbolbild für ein VideoHier kommen Gewitter und PlatzregenSymbolbild für einen TextWalross Freya wurde eingeschläfertSymbolbild für einen TextSchwere Explosion in Armenien – ein ToterPL live: Chelsea führt im London-DerbySymbolbild für einen TextAktivisten betonieren Golflöcher zuSymbolbild für einen TextBeatrice Egli überrascht im "Fernsehgarten"Symbolbild für einen TextLand gibt Hygieneartikel gratis abSymbolbild für einen TextTödlichen Unfall verursacht: 2,8 PromilleSymbolbild für ein VideoFlugzeug verfehlt Köpfe nur knappSymbolbild für einen TextTaschendiebe bestehlen ZivilfahnderSymbolbild für einen Watson TeaserHelene Fischer erntet heftige Fan-KritikSymbolbild für einen TextJetzt testen: Was für ein Herrscher sind Sie?

Brad Pitt und Leonardo DiCaprio sorgen für kreischende Massen

Von Maria Bode

Aktualisiert am 02.08.2019Lesedauer: 2 Min.
Brad Pitt und Leonardo DiCaprio: Die beiden waren für die Deutschlandpremiere vom "Once Upon a Time in ... Hollywood" in Berlin.
Brad Pitt und Leonardo DiCaprio: Die beiden waren für die Deutschlandpremiere vom "Once Upon a Time in ... Hollywood" in Berlin. (Quelle: Future Image / D. Bedrosian / imago images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Kreischalarm am Potsdamer Platz. Als Leonardo DiCaprio und Brad Pitt getrennt voneinander aus ihren Limousinen steigen, können sich die Fans kaum halten. Tausende kamen, um einen Blick auf die Hollywoodstars zu erhaschen.

Für viele Fans hat sich das lange Warten auf Leonardo DiCaprio, Brad Pitt, Margot Robbie und Quentin Tarantino gelohnt. Die drei Stars aus dem neuen Tarantino-Streifen "Once Upon a Time in Hollywood" und auch der Regisseur höchstpersönlich nahmen sich viel Zeit für ihre Anhänger. Mindestens eine halbe Stunde lang gaben sie Autogramme und posierten für Selfies. Bei der Deutschlandpremiere des neuen Filmes war auch t-online.de vor Ort – genauso wie zahlreiche deutsche Prominente.


"Once Upon a Time in Hollywood"-Premiere in Berlin

Margot Robbie
Brad Pitt und Leonardo DiCaprio
+19

Einem echten Hollywoodstar ganz nah: Leonardo DiCaprio machts möglich.
Einem echten Hollywoodstar ganz nah: Leonardo DiCaprio machts möglich. (Quelle: Sebastian Reuter/Getty Images for Sony Pictures)
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Wir haben einen fürchterlichen Krieg begonnen"
Ein russischer Soldat steht an einem Feld in der Ukraine (Archivbild): Ein ehemaliger Fallschirmjäger berichtet jetzt in einem Buch vom Ukraine-Krieg.


Wenn die A-Liga Hollywoods in Berlin über den roten Teppich flaniert, lassen sich auch Schauspielstars wie Bettina Zimmermann oder Dominic Raacke nicht zweimal bitten. Sie posierten für die aufgeregten Fotografen bevor es das Quartett um Pitt und DiCaprio tat. Gekommen waren unter anderem auch Cathy Hummels, "4 Blocks"-Darsteller Kida Khodr Ramadan oder Komiker Ralf Schmitz. Welche bekannten Gesichter sich sonst noch blicken ließen, sehen Sie in unserer Fotoshow. So viel sei schon mal verraten: Auch enge Verwandte von DiCaprio kamen zur "Once Upton a Time in Hollywood"-Premiere in der Hauptstadt.

"Ich liebe Berlin"

Pitt, Robbie und DiCaprio: Die Stars des Filmes samt Regisseur Tarantino (2. v.l.).
Pitt, Robbie und DiCaprio: Die Stars des Filmes samt Regisseur Tarantino (2. v.l.). (Quelle: imago images / APress International)

"Ich liebe Berlin. Einer meiner Freunde lebt hier. Deshalb komme ich häufiger hierher, es ist so eine tolle Stadt", sagte Margot Robbie gut gelaunt. Sie könnte sich vorstellen, mal einen Film in Berlin zu drehen. Kollege Brad Pitt hat ihr das voraus. Er drehte unter anderem 2008 den Tarantino-Film "Inglourious Basterds" in und um Berlin.

Erst kurz vor Filmstart verließen die Stars den roten Teppich. Sie hatten sich viel Zeit genommen, sympathischerweise mehr für die Fans als für die Presse. Das Gekreische flaute ab. Als man meinte, das sei es gewesen, ging es aber noch mal los. Tarantino prostete der Masse vom Balkon aus zu und auch Pitt und Leonardo ließen sich noch einmal blicken. Für viele Autogramm- und Selfiejäger wohl ein ganz besonderer Abend.


In "Once Upon a Time in Hollywood" spielt Leonardo DiCaprio den Serienstar Rick Dalton. Brad Pitt mimt sein Stuntdouble Cliff Booth. Der Film spielt im Hollywood Ende der Sechzigerjahre, der Zeit der Manson-Morde. Margot Robbie gibt Schauspielerin und Model Sharon Tate, die Ehefrau von Daltons Nachbar Roman Polanski.

Ein ausführliches Interview, das t-online.de mit den drei Hauptdarstellern und dem Regisseur geführt hat, lesen Sie zum deutschen Kinostart am 15. August.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Brad PittHollywoodLeonardo DiCaprioPotsdamer Platz
Kino

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website