Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungMusik

Britney Spears 30.Geburtstag des Popstars


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextNRW: Mann auf offener Straße erschossenSymbolbild für einen TextÖlpreise sacken abSymbolbild für einen TextDer nächste Schlagerstar hört aufSymbolbild für einen TextBitterböse: Netz feiert den WM-FlitzerSymbolbild für einen TextAutobahn nach Unfall bis Dienstag gesperrtSymbolbild für einen TextNeues Traumpaar für "Sturm der Liebe"Symbolbild für ein VideoGrößter Vulkan der Welt ausgebrochenSymbolbild für einen TextEx von Mross mit neuem Mann gesichtetSymbolbild für einen TextAsamoah-Stiftung erzielt RekordsummeSymbolbild für einen TextNotfall: Show-Abbruch bei Mario BarthSymbolbild für einen Text"Patriot" fährt mit Auto in SitzblockadeSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Kommentator schießt gegen die FifaSymbolbild für einen TextKreuzworträtsel - knobeln Sie mit!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Britney Spears: Die Pop-Prinzessin und Skandalnudel wird 30

dpa, dpa/jho

Aktualisiert am 02.12.2011Lesedauer: 2 Min.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Mit Miniröckchen, die eher die Bezeichnung Gürtel verdient hätten und bauchfreien, knappsten Oberteilen sollte mit 30 eigentlich langsam Schluss sein. Aber nicht so, wenn man Britney Spears heißt und einen Ruf als eine der heißesten Sängerinnen des Planeten zu verteidigen hat. Und so dürfte sich die Pop-Prinzessin auch nach ihrem heutigen Festtag in winzige Bühnenoutfits zwängen und damit weltweit für Aufsehen sorgen. Obwohl ihr ein wenig Auszeit abseits vom Scheinwerferlicht und ein reiferes Auftreten durchaus manchmal gut tun würden.

Ihre Berühmtheit seit Kinderzeiten wurde Britney zeitweise zum Verhängnis. Schon mit elf Jahren stand sie im Rampenlicht: Als Moderatorin beim US-Sender Disney Channel wurde sie bekannt - zusammen mit Justin Timberlake und Christina Aguilera. Im Januar 1999 kam "Baby One More Time" heraus, das in den USA noch immer das meistverkaufte Debütalbum einer Künstlerin ist. Von 1999 bis 2006 verkaufte kein Interpret mehr Platten. Spears galt eine Zeit lang sogar als die bestbezahlte Sängerin der Welt.

Vom Unschulds- zum Skandal-Image

Das Image der süßen, unschuldigen Blondine haftete ihr lange an. Mit Aktionen wie dem legendären Zungenkuss mit Madonna bei den MTV-Awards oder Fotos, die zeigten, wie sie ohne Slip aus einem Auto stieg, versuchte sie immer wieder, daraus auszubrechen. Gelungen ist es der Sängerin aber leider erst mit persönlichen Skandalen und Tragödien: Britney heiratete ihren Jugendfreund, ließ die Ehe allerdings nach 58 Stunden wieder annullieren. Sie nahm Drogen, ging in den Entzug, rasierte sich eine Glatze und kämpfte mit Ex-Ehemann Kevin Federline um das Sorgerecht für ihre beiden Söhne Sean Preston (6) und Jayden James (5). 2008 beschloss ein Gericht, dass Spears' Vater die Vormundschaft für sie übernimmt - das Urteil gilt bis heute.

Wird die Pop-Prinzessin je zur Pop-Königin?

Seit ihrem Album "Circus" aus dem Herbst 2008 versucht Britney Spears, sich wieder aufzurappeln, an die Erfolge ihrer Teenager-Zeit anzuknüpfen und ihr Negativ-Image wieder loszuwerden. Ihr jüngstes Album "Femme Fatale" erreichte in 28 Ländern die Top Ten der Charts. Ihre gleichnamige Welttournee läuft noch bis zum letzten Konzert am 10. Dezember in Puerto Rico - und wieder sind kurze Höschen und glitzernde Oberteile Programm. Bei den deutschen Fans zieht dieses Masche aber offenbar nicht mehr: Die Kölner Lanxess Arena, in der Spears ihr einziges Deutschlandkonzert gab, konnte sie nur zur Hälfte füllen. Das Publikum bestand dabei zum großen Teil selbst aus Britney-Kopien. Kritiker warten darauf, dass die Sängerin sich endlich neu erfindet. Denn obwohl sie jetzt 30 Jahre alt wird, sieht Britney Spears immer noch aus wie ein Teenager. Auch gesanglich hat sie sich wenig weiterentwickelt. Ob aus der ewigen Pop-Prinzessin so jemals eine Pop-Königin wird? Britney hat es in der Hand.

Aktuelle Promi-News auf Facebook: Werden Sie ein Fan von VIP-Spotlight!

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Nach 50 Jahren: Der nächste Schlagerstar hört auf
Von Sebastian Berning
Von Sebastian Berning
Britney SpearsChristina AguileraJustin TimberlakeMadonnaUSA
Musik

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website