• Home
  • Unterhaltung
  • Musik
  • Konzert von Lady Gaga und Tony Bennett in letzter Minute abgesagt


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextUSA wollen Oligarchen-JetSymbolbild für einen TextContinental macht Millionen-VerlustSymbolbild für einen TextMike Tyson sauer: "Geschichte gestohlen"Symbolbild für einen TextGabalier-Konzert löst Mini-Erdbeben ausSymbolbild für einen TextTV-Moderator trauert um SchwesterSymbolbild für ein VideoRapper bricht volltrunken Konzert abSymbolbild für einen TextWhatsApp erhält neue FunktionenSymbolbild für einen TextSchauspielerin nach Unfall im KomaSymbolbild für einen TextHeißluftballon außer Kontrolle – Mann totSymbolbild für einen TextGute Nachrichten für Eintracht FrankfurtSymbolbild für einen TextFrankfurt: 14-Jährige vermisstSymbolbild für einen Watson TeaserJauch: So sorgt er in Hotels für ÄrgerSymbolbild für einen TextDieses Städteaufbauspiel wird Sie fesseln

Konzert von Lady Gaga und Tony Bennett in letzter Minute abgesagt

Von t-online, afp
10.06.2015Lesedauer: 1 Min.
Lady Gaga und Tony Bennett wollten zugunsten der Hilfsorganisation WellChild ein Konzert in London geben - jetzt musste es wegen einer Erkrankung Bennetts kurzfristig abgesagt werden.
Lady Gaga und Tony Bennett wollten zugunsten der Hilfsorganisation WellChild ein Konzert in London geben - jetzt musste es wegen einer Erkrankung Bennetts kurzfristig abgesagt werden. (Quelle: Reuters-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Wegen einer Grippe musste ein gemeinsames Konzert von Popdiva Lady Gaga und Altstar Tony Bennett in London in letzter Minute abgesagt werden. Das Konzert am Dienstagabend könne leider nicht stattfinden, weil Bennett krank geworden sei, teilte die Royal Albert Hall über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Alle Besitzer von Eintrittskarten würden kontaktiert, wenn genauere Informationen vorlägen. "Wir möchten außerdem Tony eine schnelle Genesung wünschen", hieß es in der Mitteilung.

Der 88-jährige US-Sänger meldete sich via Twitter selbst zu Wort: "Tut mir leid, dass ich heute nicht in London singe." Er habe den Auftritt wegen einer Grippe absagen müssen. "Ich liebe meine Fans in Großbritannien und freue mich über all die Genesungswünsche", versicherte Bennett. Lady Gaga versuchte, die Fans zu trösten. "Macht Euch keine Sorgen um Tony", schrieb sie auf Twitter. "So ist das Showgeschäft manchmal. Wir treffen Euch das nächste Mal", kündigte die US-Sängerin an.

Konzert für Hilfsorganisation WellChild

Die Veranstaltung am Dienstag sollte das zweite Konzert von Bennett und Lady Gaga zu Gunsten der Hilfsorganisation WellChild sein, die sich um schwer kranke Kinder kümmert. Die zwei Wohltätigkeitskonzerte werden vom britischen Prinzen Harry unterstützt.

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Carolin Niemczyk äußert sich nach Buhrufen beim Bundesliga-Auftakt
Von Nils Kögler
Von Sebastian Berning
GrippeLady GagaLondonTwitter
Musik

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website