Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Paddy Kelly bei Comeback der Kelly Family nicht dabei

Kelly Family vor Comeback  

Sänger Paddy Kelly bei Rückkehr nicht dabei

05.11.2016, 17:14 Uhr | dpa, t-online.de

Paddy Kelly bei Comeback der Kelly Family nicht dabei. Paddy Kelly will sich voll auf seine Solo-Karriere konzentrieren. (Quelle: dpa)

Paddy Kelly will sich voll auf seine Solo-Karriere konzentrieren. (Quelle: dpa)

Am Freitagabend enthüllte Angelo Kelly, dass die Kelly Family im kommenden Jahr ihr Bühnen-Comeback feiert. Am Samstagvormittag sagte sich Paddy Kelly von dem Vorhaben los. Er werde sich daran nicht beteiligen, so der 38-Jährige zur dpa. Auch Maite Kelly fehlt beim Comeback des Jahres 2017

Sänger Angelo Kelly hatte in der "NDR Talk Show" angekündigt, die Kelly Family werde nach mehrjähriger Pause am 19. und 20. Mai 2017 wieder gemeinsam auf der Bühne stehen. Geplant sind zwei Konzerte in der Dortmunder Westfalenhalle. "Es sind nicht alle dabei, aber die meisten", sagte er und ergänzte, dass möglicherweise auch die Kinder der Kellys mit auf die Bühne kommen: "Diese Tür halten wir uns offen."

Diese Kellys sind dabei

Auf der Ticket-Webseite "eventim" werden die Namen der Beteiligten Familienmitglieder genannt. Demnach sind neben Angelo (35) auch Patricia (46), Joey (43), Kathy (53), Jimmy (45), John (49) und Paul Kelly (52) dabei. Die musikalische Familie möchte ihre außergewöhnliche Karriere noch einmal mit ihren Fans Revue passieren lassen.

2014 sei den Mitgliedern der Kelly Family bewusst geworden, dass es 20 Jahre her ist, dass sie das erste Mal in der Westfalenhalle gespielt haben. 1994 buchten die Kellys die große Location auf eigenes Risiko für ihr erstes Hallenkonzert. 17.000 Menschen kamen - ausverkauft! Ein Jahr später füllten sie die Westfalenhalle ganze neunmal. Deshalb findet das Comeback dort statt.

Solo-Karriere statt Comeback mit den Kellys

Paddy Kelly kündigte an, im nächsten Jahr ein neues Album zu veröffentlichen und im Sommer und Herbst 2017 europaweit auf Tournee zu gehen. Zudem werde er in der vierten Staffel der Fernsehreihe "Sing meinen Song" des Senders Vox dabei sein. 

Paddy Kelly hatte die Band 2004 verlassen, ging in ein katholisches Kloster und studierte dort zurückgezogen von der Öffentlichkeit Philosophie und Theologie. Im vergangenen Jahr kehrte er musikalisch zurück und kam mit seinem Album "Human" auf Platz 3 der deutschen Charts. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Magenta SmartHome Bonus: bis zu 4 Geräte für nur 1,- €*
zur Telekom
Anzeige
Erstellen Sie jetzt 500 Visiten- karten schon ab 14,99 €
von vistaprint.de
Gerry Weberbonprix.deOTTOUlla PopkenHappy SizeLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe