Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Black Sabbath löst sich auf - nach 49 Jahren

Nach 49 Jahren  

Black Sabbath geben Band-Ende bekannt

09.03.2017, 08:21 Uhr | t-online.de

Black Sabbath löst sich auf - nach 49 Jahren. Tony Iommi, Ozzy Osbourne und Geezer Butler hören auf. (Quelle: imago)

Tony Iommi, Ozzy Osbourne und Geezer Butler hören auf. (Quelle: imago)

Das Ende von Black Sabbath ist in Sicht: Die Band rund um Ozzy Osbourne wird sich nach fast 50 Jahren auflösen. Das teilten die Musiker via Facebook mit.

Die Band postete ein Bild auf dem zu lesen ist: "Black Sabbath 1968 – 2017" Nach 49 Jahren werden Ozzy, Tony und Geezer jetzt endgültig getrennte Wege gehen.

#TheEnd

Gepostet von Black Sabbath am Dienstag, 7. März 2017

Aus der Gruppe kommt jedoch nicht überraschend. Schon seit Monaten wird spekuliert. Jetzt ist es offiziell. Die Fans haben sich damit abgefunden, bedanken sich über die sozialen Medien für die schöne Zeit.

Ihr letztes Konzert gaben Black Sabbath bereits am 4. Februar in Birmingham. Dort hatten die Musiker im Jahr 1968 auch ihre Band gegründet. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal