t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungMusik

VMAs 2017: Mörder-Dekolletés und viel nackte Haut


Mörder-Dekolletés und viel nackte Haut

Von t-online, rix

28.08.2017Lesedauer: 1 Min.
Bei den diesjährigen VMAs haben sich Heidi Klum, Katy Perry und Nicki Minaj (v.l.) in Schale geworfen.Vergrößern des BildesBei den diesjährigen VMAs haben sich Heidi Klum, Katy Perry und Nicki Minaj (v.l.) in Schale geworfen. (Quelle: dpa)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Wenn in Los Angeles die MTV Video Music Awards verliehen werden, wird sich gefälligst in Schale geworfen.

Der Fantasie waren bei der Kleiderwahl am Sonntagabend definitiv keine Grenzen gesetzt. Eines hatten die Promi-Damen jedoch gemeinsam: Sie ließen unheimlich tief blicken. Alessandra Ambrosio und Hailey Baldwin setzten auf transparente Spitze, Heidi Klum und Nicki Minaj auf pralle Dekolletés. Wer hat dabei den besseren Geschmack bewiesen? Stimmen Sie ab.

Der Abräumer des Abends jedoch war ein anderer: Kendrick Lamar ergatterte gleich sechs Siegertrophäen. Der Sänger gewann auch den begehrten Preis für das "Video of the Year".

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website