Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungMusik

Kollegah und Farid Bang sagen Konzert in Dresden ab


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextBaerbock geht auf Österreich losSymbolbild für einen TextBiomarktkette meldet Insolvenz anSymbolbild für einen TextZwei Wollny-Töchter sind schwangerSymbolbild für einen TextGroßkontrolle gegen GlühweintrinkerSymbolbild für einen TextMetzgerei muss nach 58 Jahren schließenSymbolbild für einen TextÄltester Profi der Welt hat neuen VereinSymbolbild für einen TextCarmen Nebel: Malheur am ZDF-TelefonSymbolbild für einen TextSchlagerstars müssen Tour absagenSymbolbild für einen TextMillionär will sein Leben ändernSymbolbild für einen TextSchuhhändler schließt viele FilialenSymbolbild für einen TextKlimaaktivisten: Notfall-Patient in GefahrSymbolbild für einen Watson TeaserEvelyn Burdecki: Flirt mit Schlagerstar?Symbolbild für einen TextWinterzauber im Land der Elfen - jetzt spielen!
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Kollegah und Farid Bang sagen Konzert in Dresden ab

Von t-online, rix

15.03.2018Lesedauer: 1 Min.
Kollegah und Farid Bang: Der Beirat des Musikpreises Echo prüft derzeit Textzeilen der Musiker.
Kollegah und Farid Bang: Der Beirat des Musikpreises Echo prüft derzeit Textzeilen der Musiker. (Quelle: Getty Images)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Am Freitagabend sollten Kollegah und Farid Bang im Kraftwerk Mitte in Dresden auftreten. Doch die geplante Clubshow musste jetzt abgesagt werden. Zu groß ist die Angst vor der KMN-Gang.

Bis zum Schluss hatten Kollegah und Farid Bang gekämpft. Die Veranstaltung am Freitagabend im Kraftwerk Mitte in Dresden wollten die Rapperfreunde durchführen. Doch nach reichlicher Überlegung entschieden sich Vermieter und Veranstalter für eine Absage des Konzertes.

"Leider müssen wir Euch mitteilen, dass die geplante JBG3 Clubshow am Freitag, den 16. März nicht stattfinden wird", heißt es jetzt in einem Statement der Facebook-Veranstaltung. Der Grund für den geplatzten Auftritt ist der anhaltende Streit mit der Dresdner KMN-Gang.

Keine ausreichenden Sicherheitsbedingungen

Zwischen Farid Bang, Kollegah und den Gang-Mitgliedern tobt ein Rapper-Krieg. Die Kriminalpolizei vermutet, während des Auftritts könnte es zu einer Auseinandersetzung der Rivalen kommen. Für die Zuschauer wäre das zu gefährlich. Denn: "Nach Einschätzung der Behörden bietet die Örtlichkeit keine ausreichenden Sicherheitsbedingungen für den Auftritt", heißt es in dem Statement.

Die Dresdner Gang steht schon länger im Fokus der Ermittler. KMN-Rapper Azet saß bereits im Gefängnis. Der 25-Jährige ist wegen Drogenhandels und Körperverletzung momentan im offenen Vollzug. Auch sein Gang-Kollege Nash ist der Polizei bereits wegen Drogenhandels aufgefallen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Facebook-Veranstaltung der JBG3-Clubshow
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Das sind die Top Ten der beliebtesten Weihnachtslieder
Von Sebastian Berning
Von Sebastian Berning
DresdenFacebook
Musik

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website