Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Nach Tod von Avicii: Jetzt meldet sich das Hotel im Oman

Star-DJ mit 28 Jahren gestorben  

Jetzt meldet sich das Hotel im Oman zum Tod von Avicii

23.04.2018, 21:13 Uhr | rix, t-online

Star-DJ im Portrait: Wer war Avicii?

Genie, Panik, Rückzug: Wie Avicii zum Star-DJ wurde und wie der Mensch hinter dem Musiker litt. (Quelle: t-online.de)

Genie, Panik, Rückzug: Wie Avicii zum Star-DJ wurde und wie der Mensch hinter dem Musiker litt. (Quelle: t-online.de)


Völlig überraschend ist DJ Avicii am Freitag gestorben. Seine letzten Tage hatte der schwedische Musiker im Oman verbracht. Jetzt hat sich auch das Hotel, in dem der Künstler residierte, zum Tod des Star-DJs geäußert. 

Der Schock sitzt noch immer tief: Die Musikszene trauert um Avicii. Der schwedische DJ ist im Alter von gerade einmal 28 Jahren gestorben. Am Freitag wurde Tim Bergling, wie der DJ mit bürgerlichem Namen hieß, tot aufgefunden.

Zuletzt verbrachte Avicii ein paar freie Tage im Oman, residierte mit Freunden im "Muscat Hills Resort". Die Leitung des Hotels hat sich mittlerweile zu dem Tod des Star-DJs geäußert – ohne jedoch genauere Angaben zu den Umständen zu machen. Das Hotel reagiert damit auf die "unzähligen Anrufe und Nachrichten", die seit dem Tod des Künstlers eingehen.

"Er hat sich wie ein normaler Hotelgast verhalten"

"Aus persönlichen Gründen können wir keine Details nennen, die den Besuch unserer Gäste betreffen", heißt es in einem Statement auf Instagram. "Wir können aber bestätigen, dass Avicii Gast im 'Muscat Hills Resort' war und dass er während seines Aufenthalts sehr freundlich zu unseren Mitarbeitern war und sich wie ein normaler Hotelgast verhalten hat."

2016 hatte Avicii angekündigt, kürzer zu treten und nur noch im Studio Musik machen zu wollen. Seine freie Zeit widmete der 28-Jährige vor allem dem Reisen. Seinen Aufenthalt in Maskat, der Hauptstadt des Sultanats Oman, hatte der Künstler sogar verlängert, weil es ihm dort so gut gefiel.

"Wir haben seine Gesellschaft sehr genossen"

"Avicii schien definitiv gut drauf zu sein, er schien seine Zeit zu genießen und war freundlich zu allen. Wir haben seine Gesellschaft hier im 'Muscat Hills Resort' sehr genossen und sind äußerst traurig über die Nachricht. Wir möchten seiner Familie, seinen Freunden und seinen Fans unser tiefstes Mitgefühl ausdrücken", so das Hotel weiter.

Das "Muscat Hills Resort" will die für den kommenden Freitag geplante "Beats by the Beach"-Party nun Avicii widmen. Ihm zu Ehren sollen die ganze Nacht Lichter brennen, um seinen Geist zu bewahren. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: