Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Specials > Echo >

Echo-Aus: "Eine tolle Art, sich vor der Verantwortung zu drücken"

...

Reaktionen zum Echo-Aus  

"Eine tolle Art, sich vor der Verantwortung zu drücken"

25.04.2018, 17:00 Uhr | mho, t-online.de

Echo-Aus: "Eine tolle Art, sich vor der Verantwortung zu drücken". Farid Bang und Kollegah (Quelle: Getty Images)

Farid Bang und Kollegah (Quelle: Getty Images)

Den Echo wird es in Zukunft nicht mehr geben. Nach dem Antisemitismusskandal um Farid Bang und Kollegah hat sich der Veranstalter für einen Neuanfang entschieden – ganz Twitter diskutiert.

Die Abschaffung des Echos ist gerade Thema auf allen Kanälen. Bei der diesjährigen Verleihung gewannen die Rapper Farid Bang und Kollegah den Preis für das beste Album. Auf diesem sind Zeilen wie "Mein Körper definierter als von Auschwitzinsassen" und "Mache wieder mal 'nen Holocaust, komm' an mit dem Molotow" zu hören. Im Anschluss gaben zahlreiche Preisträger ihre Trophäen zurück – das Ende des Echos.

Auf Twitter sind gerade Tausende neue Einträge unter dem Hashtag "#echo" zu finden. Darunter auch zahlreiche kritische Tweets, deren Verfasser die Abschaffung des Echos für feige und verantwortungslos halten.


Andere begrüßen die Entscheidung vollkommen...

..., denn von vielen wurde der Echo als Musikpreis schon lange belächelt:

In dem offiziellen Statement, das die Echo-Macher am Mittwoch veröffentlichten, heißt es, dass es einen Neuanfang geben soll. Man wolle einen vollkommen neuen Preis entwerfen und dabei "die Jury stärker in den Vordergrund rücken". Genau daran glauben viele Twitter-User nicht:

Doch natürlich dürfen auch all die Tweets nicht fehlen, die unter anderem durch Wortspiele zum Schmunzeln bringen:


Ruhig ist es allerdings noch in den Reihen der Echo-Preisträgerinnen und -Preisträger. Auch Farid Bang und Kollegah haben sich – wie die ganze Zeit über – noch nicht zum Ende des Musikpreises geäußert.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

in Kürze werden wir unsere Community grundlegend neu gestalten. Wir wollen den Kontakt zu Ihnen vertiefen. Die Redaktion wird im Kommentarbereich aktiver sein, sodass Sie auch mit Redakteuren diskutieren können. Ab dem 29. Mai werden die bisherigen Community-Funktionen nicht mehr zur Verfügung stehen. Nach einer Pause von wenigen Tagen freuen wir uns darauf, Sie in unserer neuen Community begrüßen zu dürfen. Einen Überblick über die neuen Funktionen erhalten Sie hier. Leider wird es nicht möglich sein, alte Accounts und Kommentare zu übernehmen. Alle bisherigen Daten werden gelöscht.

Das Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliches für drunter: BHs, Nachtwäsche u.v.m.
gefunden auf otto.de
Anzeige
"SAY YES" zu knalligen Farben & Ethno-Details
jetzt zu der Sommer-Kollektion bei TOM TAILOR
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018