t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungMusik

Campino erleidet H;rstury: Tote Hosen sagen Konzert in Berliner Waldbühne ab


Konzert der Toten Hosen in Berlin kurzfristig abgesagt

Von dpa, t-online, mbo

Aktualisiert am 08.06.2018Lesedauer: 1 Min.
Die Toten Hosen: Die Band sagt ihr zweites Berlin-Konzert ab – Sänger Campino (2. v. r.) kann aus gesundheitlichen Gründen nicht auf der Bühne stehen.Vergrößern des BildesDie Toten Hosen: Die Band sagt ihr zweites Berlin-Konzert ab – Sänger Campino (2. v. r.) kann aus gesundheitlichen Gründen nicht auf der Bühne stehen. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Schlechte Nachrichten für die Fans: Tote-Hosen-Frontmann Campino hat einen Hörsturz erlitten. Nun muss das heutige Berlin-Konzert der Band entfallen.

Das für Freitagabend geplante zweite Konzert der Band in der Berliner Waldbühne fällt aus, weil "bei Campino heute Morgen ein Hörsturz diagnostiziert worden ist", teilen Die Toten Hosen über Facebook mit. Bereits in wenigen Stunden wären die Türen zu der Open-Air-Veranstaltungsstätte geöffnet worden.

Empfohlener externer Inhalt
Facebook
Facebook

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

In der Erklärung heißt es, die Absage erfolge "auf Anweisung der Ärzte" und "schweren Herzens". Doch die Hosen stellen klar: "Wir bemühen uns um einen Ersatztermin und werden diesen in der nächsten Woche vermelden können." Wie es weitergehe, gebe die Band "sobald wie möglich" bekannt. Laut Tourplan stünde der nächste Auftritt am Sonntag in München an – beim Festival Rockavaria.

Noch am Donnerstagabend hatten die Toten Hosen in der Waldbühne gespielt. Campino war über die Bühne getobt und hatte die Fans begeistert. Zwischendurch gab es immer wieder Anspielungen auf den Ärger nach einem nächtlichen Freibadbesuch der Band nach ihrem Konzert in Dresden vor einigen Tagen. Beide Berlin-Konzerte waren ausverkauft.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website