Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Karriereanfang: Max Giesinger hat mal schief gesungen

Karriereanfang  

Max Giesinger hat mal schief gesungen

25.11.2018, 15:06 Uhr | dpa

Karriereanfang: Max Giesinger hat mal schief gesungen. Max Giesinger tat sich am Anfang schwer.

Max Giesinger tat sich am Anfang schwer. Foto: Hendrik Schmidt. (Quelle: dpa)

Frankfurt/Main (dpa) - Sänger Max Giesinger hat keine allzu guten Erinnerungen an seine Zeit als Straßenmusikant. Damals sei er sei schüchtern und unerfahren gewesen, "und ich habe schief gesungen", erzählte er in der Sendung Sonntagstalk des Radiosenders hr3 in Frankfurt.

Nach seinem Durchbruch 2016 habe er dann eine Zeit lang nicht mehr zur Ruhe kommen können. "Da hatte ich Angst, mich zu viel mit mir selbst zu beschäftigen. Ich konnte nicht mehr abschalten und entspannen." Giesinger nennt sich selbst einen "rastlosen Typ".

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkenbonprix.deOTTOhappy-sizetchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal