Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Musik >

Hat Michael Wendler seinen Song geklaut? Jetzt spricht Matthias Reim

Nach Rechtsstreit  

Matthias Reim über Wendler: "Er muss dafür Kohle abdrücken"

16.12.2020, 07:32 Uhr | JaH, t-online

Hat Michael Wendler seinen Song geklaut? Jetzt spricht Matthias Reim. Matthias Reim: Sein Song "Das machst du nur, um mich zu ärgern" ähnelt dem "Egal"-Lied von Michael Wendler.  (Quelle: imago images / 3S PHOTOGRAPHY)

Matthias Reim: Sein Song "Das machst du nur, um mich zu ärgern" ähnelt dem "Egal"-Lied von Michael Wendler. (Quelle: imago images / 3S PHOTOGRAPHY)

Mit seinem Lied "Egal" feierte Michael Wendler Erfolge. Etliche Fans bemerkten aber schnell eine Ähnlichkeit zu einem Hit von Matthias Reim. Jetzt meldet sich der Schlagerstar selbst zum Songklau. 

Michael Wendler machte lange Zeit eher weniger mit seiner Musik Schlagzeilen. Besonders die Trennung von seiner Frau Claudia Norberg und die neue Liebe zu seiner 28 Jahre jüngeren Partnerin Laura Müller sorgte für Trubel. Zuletzt waren es natürlich auch die unwahren Verschwörungsmythen, die der Sänger befeuerte und die den Wendler in die Öffentlichkeit rückten. Dazwischen gab es aber noch den Song "Egal". Mit ihm konnte der 48-Jährige wieder musikalisch auf sich aufmerksam machen. Doch auch da gibt es nun Klärungsbedarf. 

"Natürlich ist der Song geklaut" 

Vielen Fans war sofort eine Ähnlichkeit zum Hit "Das machst du nur, um mich zu ärgern" von Matthias Reim aufgefallen. "Natürlich ist der Song geklaut", sagte Reim jetzt dazu im Gespräch mit "Bild". "Das merkte ich gleich, als ich das Lied zum ersten Mal gehört habe." 

Machen Sie sich selbst ein Bild, hier das Lied "Egal" von Michael Wendler und hier "Das machst du nur, um mich zu ärgern" von Matthias Reim. 

Reim informierte daraufhin seinen Musikverlag. Die prüften dann die Ähnlichkeiten und erstellten ein Gutachten. Das Ergebnis: Wendlers Song war tatsächlich von dem von Reim abgekupfert. Der "Verdammt ich lieb' dich"-Interpret leitete rechtliche Schritte ein, "die Anwälte von Michael Wendler mussten sich geschlagen geben". 

"Er darf das Lied weiter singen, muss dafür aber Kohle abdrücken"

Doch auch Wendler waren die Plagiatsvorwürfe nicht egal. Vor Kurzem äußerte er sich auf Instagram und erklärte: "Es liegt eine Genehmigung für die kurze Übereinstimmung im 'Egal'-Song vor."

Reim versichert nun dazu: "Ja, aber die wurde erst jetzt von meinem Verlag erteilt. Er darf das Lied weiter singen, muss dafür aber Kohle abdrücken." Eine Genehmigung dafür, den Song aber überhaupt zu stehlen, habe er selbstverständlich nicht bekommen. 

Verwendete Quellen:

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: