HomeUnterhaltungMusik

Pop-Legende - Schmerzen nach Sturz: Elton John verschiebt Abschiedstour


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFeuer auf Gelände von Tesla in GrünheideSymbolbild für einen TextRussische Gefangenschaft: Brite packt ausSymbolbild für einen TextFeuer in Seniorenheim – drei Tote Symbolbild für einen TextEx-Bundesliga-Star stellt Rekord aufSymbolbild für einen TextPro Katar-WM: Hoeneß legt nachSymbolbild für einen TextSeehofer-Tochter nimmt Hürde bei FDPSymbolbild für einen TextPolarluft bringt Kälte nach DeutschlandSymbolbild für ein VideoMann fängt bewaffneten Dieb mit KescherSymbolbild für einen TextWeitere Tote bei Protesten im IranSymbolbild für einen TextBalkongeländer bricht – SchwerverletzteSymbolbild für einen TextDas ist Brandenburgs dickster KürbisSymbolbild für einen Watson TeaserDrama in RTL-Sendung eskaliertSymbolbild für einen TextErnte gut, alles gut - jetzt spielen

Schmerzen nach Sturz: Elton John verschiebt Abschiedstour

Von dpa
Aktualisiert am 16.09.2021Lesedauer: 1 Min.
Elton John hat sich verletzt und kann erst einmal nicht auftreten.
Elton John hat sich verletzt und kann erst einmal nicht auftreten. (Quelle: Chris Pizzello/Invision/AP/dpa./dpa)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

London (dpa) - Fans der britischen Pop-Legende Elton John müssen sich noch länger auf deren Abschiedstournee gedulden. Wie der 74-Jährige am Donnerstag mitteilte, leidet er seit einem Sturz unter Schmerzen in der Hüfte und muss sich nun einer Operation unterziehen.

Die Europa-Konzerte seiner "Farewell Yellow Brick Road"-Tournee könnten daher erst 2023 stattfinden.

"Ich bin am Ende meiner Sommerpause ungeschickt auf eine harte Oberfläche gefallen und habe seitdem erhebliche Schmerzen in meiner Hüfte", schrieb der Star. Trotz intensiver Physiotherapie und Behandlung durch Spezialisten sei der Schmerz immer schlimmer geworden und hindere ihn zunehmend daran, sich zu bewegen, so Elton John weiter. Von einer Operation erhoffe er sich nun "eine vollständige Heilung und Rückkehr zu voller Mobilität ohne Schmerzen".

Eigentlich wollte der Superstar Ende Mai 2022 in Frankfurt und Leipzig auftreten. Wegen der Pandemie waren die Tourdaten schon einmal verschoben worden. Einige Konzerte wurden ganz gestrichen. "Es bricht mir das Herz, Sie weiter warten zu lassen", schrieb der Brite und fügte hinzu: "Ich verspreche Ihnen dies: Die Shows werden im kommenden Jahr auf die Bühne zurückkehren und ich werde sicherstellen, dass sich das Warten mehr als gelohnt hat." Demnach ist nun der verschobene Tourstart für den Januar 2022 in New Orleans geplant.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Neueste Artikel
Pink Floyd: Wer braucht da schon "The Wall"?
Von Sebastian Berning
Von Sebastian Berning
Elton John
Musik

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website