• Home
  • Unterhaltung
  • Musik
  • Jazz-Legende Dr. Lonnie Smith (✝79) ist tot


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild fĂŒr einen TextGroße Überraschung in WimbledonSymbolbild fĂŒr einen TextÖsterreicherin stirbt nach HaiangriffSymbolbild fĂŒr einen TextIsrael schießt drei Hisbollah-Drohnen abSymbolbild fĂŒr einen TextSchiff zerbricht: 27 Seeleute vermisstSymbolbild fĂŒr einen TextRegierung rĂ€t zu NotstromaggregatenSymbolbild fĂŒr einen TextBundesligist schlĂ€gt auf Transfermarkt zuSymbolbild fĂŒr einen TextPolit-Prominenz bei Adels-TrauerfeierSymbolbild fĂŒr einen TextZehn Millionen Euro beim Lotto am SamstagSymbolbild fĂŒr einen TextMassenschlĂ€gerei auf "Karls Erdbeerhof"Symbolbild fĂŒr einen TextReiten: Olympiasiegerin disqualifiziertSymbolbild fĂŒr einen TextSchauspieler Joe Turkel ist totSymbolbild fĂŒr einen TextHorror-Crash nach VerfolgungsfahrtSymbolbild fĂŒr einen Watson TeaserZigaretten knapp: Diese Marken betroffen

Jazz-Legende Dr. Lonnie Smith ist tot

Von t-online, sow

Aktualisiert am 29.09.2021Lesedauer: 2 Min.
Dr. Lonnie Smith: Der Musiker bei einem Auftritt 2017 in Berlin
Dr. Lonnie Smith: Der Musiker bei einem Auftritt 2017 in Berlin (Quelle: IMAGO / BRIGANI-ART)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Dr. Lonnie Smith, einer der ganz Großen im US-Jazz, ist gestorben. Der fĂŒr seine Dynamik auf der Hammond-Orgel bekannte Musiker wurde 79 Jahre alt.

Dr. Lonnie Smith, der mit Songs "It's Changed" oder "Sweet Honey Wine" bekannt wurde, ist tot. Seine Plattenfirma Blue Note Records bestÀtigte sein Ableben mit einem Posting auf Twitter. Ein Sprecher des Labels sagte, Smith sei an Lungenfibrose, einer Form der Lungenerkrankung, gestorben.


Diese Stars sind zuletzt von uns gegangen

Ernst Jacobi: Der Schauspieler starb am 23. Juni 2022 im Alter von 88 Jahren.
Jean-Louis Trintignant: Der Schauspieler starb am 17. Juni 2022 im Alter von 91 Jahren.
+68

In dem Statement seiner Plattenfirma wird außerdem auf das Schaffen des Jazz-Musikers Bezug genommen: "Doc war einer der funkigsten und innovativsten Organisten, die jemals auf der Erde gelebt haben und wir waren stolz darauf, die fröhliche Musik dieses bemerkenswerten Mannes zu Fans auf der ganzen Welt getragen zu haben."

Empfohlener externer Inhalt
Twitter

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen ĂŒbermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
"Liebe Regierung, Herr Melnyk ist untragbar"
Ranga Yogeshwar: Der Wissenschaftsjournalist hat einen Appell mit der Überschrift "Waffenstillstand jetzt!" unterschrieben.


TatsĂ€chlich gilt Smith als einer der einzigartigsten Hammond-Stylisten. Der gebĂŒrtige New Yorker hatte mit seinem Musikstil Einfluss auf die goldene Ära der Orgelensembles der Sechzigerjahre. Eine Szene, die sich anfangs in afroamerikanischen Nachbarschaftslokalen etablierte – und Dr. Loonie Smith war einer der Pioniere dieser Zeit. Zu Beginn seiner Karriere wurde er fĂŒr seine Arbeit im ersten Quartett des Gitarristen George Benson und anschließend fĂŒr seine Beteiligung an den Gruppen des Saxophonisten Lou Donaldson gelobt.

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

"Musikalisch webte Smith einen weltfremden und gefĂŒhlvollen Wandteppich, der unerbittlich groovende Basslinien mit mitreißenden Melodien und Harmonien verband", schreibt das US-Medium "National Public Radio" in einem Nachruf zu Smith und ergĂ€nzt: "Als Bandleader und Performer hatte Smith einen temperamentvollen und viszeralen Auftrittsstil, der es ihm ermöglichte, Fans auf der ganzen Welt fĂŒr sich zu gewinnen."

Außerhalb der BĂŒhne galt Smith als lĂ€ssig und humorvoll. So schlenderte er bei Konzerten gerne mit Turban und Tunika bekleidet auf die BĂŒhne. Dabei hatte der Organist immer einen seiner charakteristischen Gehstöcke zur Hand. Dieses Bild wird bleiben, doch erleben dĂŒrfen es Jazz-Fans live und in Farbe nun nicht mehr. Am 28. September 2021 schloss Dr. Lonnie Smith fĂŒr immer die Augen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Axel KrĂŒger
Von Sebastian Berning, Axel KrĂŒger
Twitter
Musik

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website