t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungRoyals

König Charles III. richtet überraschend emotionale Worte an Enkel Archie


Kurz nach Harrys überstürzter Abreise
Charles III. richtet überraschende Worte an Enkelsohn Archie

Von t-online, mbo

Aktualisiert am 09.05.2023Lesedauer: 2 Min.
König Charles III.: Er hat einen Toast auf seinen Enkel ausgesprochen.Vergrößern des BildesKönig Charles III.: Er hat einen Toast auf seinen Enkel ausgesprochen. (Quelle: Carl Court/Getty Images)
Auf WhatsApp teilen

Nach der Krönung feierten die britischen Royals am Samstag im Privaten weiter. König Charles III. wandte sich bei einer Tischrede an ein Geburtstagskind in der Ferne.

König Charles III. hat seine Familie nach der Krönung in der Westminster Abbey und dem Winken vom Balkon zu einem Dinner im Buckingham-Palast eingeladen. Nicht mehr mit dabei war Prinz Harry, der direkt nach der Kirche zum Flughafen gefahren ist, um zurück zu seiner Frau und den Kindern nach Los Angeles zu reisen. Dennoch hob Charles ein Glas auf dessen Sohn, seinen Enkel Archie, der am Tag der Krönung seinen vierten Geburtstag feierte. Dies berichtet das britische Blatt "Daily Mail".

Demnach habe Charles auf seinen Enkelsohn angestoßen, den er bisher nur selten gesehen hat und rührende Worte an ihn verloren – und das, obwohl der König enttäuscht darüber gewesen sein soll, dass sein Sohn Harry England so schnell wieder verlassen hat.

Charles' ältester Sohn und Thronfolger William habe seinem Vater dem Bericht zufolge bei Tisch gratuliert. Woraufhin dieser sich bei allen dafür bedankt habe, dass sie dabei geholfen haben, den Tag der Krönung so besonders zu machen. Explizit erwähnt habe er seine drei Enkelkinder, den neunjährigen Prinz George, der Charles' Ehrenpage war, die achtjährige Prinzessin Charlotte und den fünf Jahre alten Prinz Louis. Sie alle hätten den Tag bravourös gemeistert, so der König.

"Es war ein sehr süßer Moment"

Zudem stieß er an auf "diejenigen an, die nicht dabei waren" und wünschte Prinz Archie alles Gute zum Geburtstag, "wo immer er auch sein mag", berichtete eine Quelle dem Blatt. Diese soll wörtlich gesagt haben: "Es war ein sehr süßer Moment."

Bei der Zusammenkunft im Buckingham-Palast waren neben Charles und Camilla auch weitere hochrangige Mitglieder der Royal Family dabei. Außerdem auch enge Angehörige von Camilla sowie etwa die Eltern von Prinzessin Kate: Michael und Carole Middleton. Sowie ihre Geschwister Pippa und James.

Verwendete Quellen
  • dailymail.com: "EXCLUSIVE: Charles's sorrow at Harry's disappearing act: How 'genuinely disappointed' King raised poignant toast to grandson Archie 'wherever you are' at post-Coronation buffet - despite Prince having already left" (englisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website