t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungRoyals

Prinz William sagt für Prinzessin Kate alle Termine ab


Prinzessin Kate liegt im Krankenhaus
Prinz William sagt für seine Frau alle Termine ab

Von t-online, rix

Aktualisiert am 18.01.2024Lesedauer: 2 Min.
William und Kate: Das royale Paar befindet sich ab dem 30. November in Amerika.Vergrößern des BildesWilliam und Kate: Die Prinzessin befindet sich derzeit im Krankenhaus. (Quelle: Mark Cuthbert / Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Am Dienstag hatte sich Kate einer OP unterziehen müssen. Termine wird die Prinzessin erst nach Ostern wieder wahrnehmen. Auch Prinz William zieht sich nun zurück.

Es waren besorgniserregende Nachrichten aus dem Kensington-Palast: Am Dienstagnachmittag hatte das Königshaus bekannt gegeben, dass Prinzessin Kate am Bauch operiert worden sei. Der Eingriff sei geplant gewesen und gut verlaufen.

Weitere Informationen zur Operation und zur Diagnose wurden nicht mitgeteilt. Der Palast betonte jedoch, dass es sich nicht um eine Krebserkrankung handle. Der Kensington-Palast hält sich mit Details zurück, will nur Updates zu ihrem Zustand veröffentlichen, "wenn wichtige neue Informationen vorliegen".

Prinzessin Kate befindet sich in dem privaten Luxushospital London Clinic. 10 bis 14 Tage lang werde die 42-Jährige im Krankenhaus bleiben müssen, danach werde sie sich zu Hause erholen. Erst nach Ostern werde die Ehefrau von Prinz William wieder im Namen der Krone im Dienst sein. Ihren letzten öffentlichen Auftritt hatte sie im Dezember.

Video | Operationen bei König Charles III. und Kate
Player wird geladen
Quelle: dpa

"William wird Kates Fels in der Brandung sein"

Anfang April könnte Prinzessin Kate wieder in der Öffentlichkeit stehen. Mehr als zehn Wochen wird sie somit ausfallen. Auch Prinz William hat sich dazu entschieden, seine Termine abzusagen. Vor allem unmittelbar nach ihrer Heimkehr aus dem Krankenhaus will der 41-Jährige für seine Frau und die Familie da sein. Das berichtet die britische Tageszeitung "The Sun".

Er war bei ihr, als sie operiert wurde, besucht sie seitdem täglich im Krankenhaus. Auch am Donnerstag wurde der Sohn des Königs gesehen, wie er die Privatklinik mit dem Auto verließ. "William wird Kates Fels in der Brandung sein, während sie im Krankenhaus liegt", sagte Adelsexperte Phil Dampie dem Blatt.

Zu Hause werde sich Prinz William um die drei gemeinsamen Kinder kümmern, werde sie täglich zur Schule fahren. "Aber natürlich wird er von dem spanischen Kindermädchen Maria Borrallo unterstützt, das immer für die Kinder da war", so der Adelsexperte weiter.

Ihre drei Kinder – der zehn Jahre alte George, die zwei Jahre jüngere Charlotte und der fünfjährige Louis – sind Kate das Wichtigste. "Sie hofft, dass die Öffentlichkeit ihren Wunsch versteht, für ihre Kinder so viel Normalität wie möglich zu bewahren", hieß es in dem Statement des Kensington-Palastes.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website