HomeUnterhaltungStars

Wolfgang Petersen (†81): "Das Boot"-Regisseur ist tot


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEinstiger Weltstar beendet KarriereSymbolbild für einen TextSchlechte Nachrichten für BundesligistSymbolbild für einen TextMassenschlägerei unter Russlands SoldatenSymbolbild für einen TextPolen formalisiert ReparationsanspruchSymbolbild für einen TextProSiebenSat.1-Chef legt Amt niederSymbolbild für einen TextZDF-Star wieder mit Ex-Freundin liiertSymbolbild für einen TextBurger King verliert GütesiegelSymbolbild für ein VideoHier explodieren 1,6 Tonnen SprengstoffSymbolbild für einen TextAllgäu: Haus droht, Hang hinabzurutschenSymbolbild für einen TextUnfall an der Wiesn: fünf VerletzteSymbolbild für einen Watson TeaserMeghan und Harry wollen ausziehen

"Das Boot"-Regisseur Wolfgang Petersen ist tot

Von t-online, dpa, jdo

Aktualisiert am 17.08.2022Lesedauer: 2 Min.
Wolfgang Petersen: Der Regisseur ist tot.
Wolfgang Petersen: Der Regisseur ist tot. (Quelle: IMAGO / Sven Simon)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Er war einer der größten deutschen Filmemacher, schuf zahlreiche Klassiker und Hollywood-Blockbuster. Nun ist Wolfgang Petersen im Alter von 81 Jahren gestorben.

Wolfgang Petersen ist tot. Der preisgekrönte Regisseur, der mit Filmen wie "Das Boot", "Die unendliche Geschichte", "Air Force One" oder "Der Sturm" weltweit Erfolge feierte, starb am Freitag in seiner Wahlheimat Los Angeles. Das berichten die US-Branchenmagazine "Deadline" und "Variety" übereinstimmend. Seine Produktionsfirma Radiant Productions bestätigte die Meldung.

Demnach sei der Filmemacher "friedlich in seinem Haus in Brentwood in den Armen seiner Frau Maria" eingeschlafen. Petersen hatte Bauchspeicheldrüsenkrebs. Er wurde 81 Jahre alt.


Starregisseur Wolfgang Petersens größte Werke

"Das Boot" mit Jürgen Prochnow in der Hauptrolle, gelang Wolfgang Petersen 1981 der internationale Durchbruch. Der Film war für sechs Oscars nominiert, gewann zwei.
Mit einem Budget von über 50 Millionen Mark produzierte Petersen 1984 die bis dahin teuerste deutsche Nachkriegsproduktion: "Die unendliche Geschichte".
+8

Der in Emden geborene und in Hamburg aufgewachsene Regisseur lernte sein Handwerk an der deutschen Film- und Fernsehakademie in Berlin. 1971 hatte er gleich mit dem "Tatort"-Krimi "Blechschaden" Erfolg. Die Folge "Reifezeugnis" mit Nastassja Kinski machte ihn und die blutjunge Darstellerin über Nacht berühmt. Zum Tabubrecher wurde Petersen 1977 mit dem Kinofilm "Die Konsequenz", der von einer homosexuellen Liebe handelt.

Anzeigen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
imago images 170257434
Symbolbild für ein Video
Russland plant die nächste Provokation

"Das Boot" ebnete ihm den Weg nach Hollywood

Mit dem Film "Das Boot" über die Besatzung eines deutschen U-Boots im Zweiten Weltkrieg, mit Jürgen Prochnow und Herbert Grönemeyer, gelang ihm 1981 der internationale Durchbruch. Der Film wurde für sechs Oscars nominiert. Danach startete Petersen in Hollywood durch, holte Stars wie Clint Eastwood ("In the Line of Fire"), Dustin Hoffman ("Outbreak"), Harrison Ford ("Air Force One"), George Clooney ("Der Sturm") und Brad Pitt ("Troja") vor die Kamera.

Seit 1987 lebte der Regisseur mit seiner Familie in Los Angeles. Neben seiner Frau Maria, mit der er 50 Jahre lang verheiratet war, hinterlässt Petersen seinen Sohn Daniel und zwei Enkelkinder.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • deadline.com: "Director Wolfgang Petersen Dies At 81" (englisch)
  • variety.com: "Wolfgang Petersen, 'Air Force One', 'Das Boot' Director, Dies at 81" (englisch)
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Adrian Roeger
Von R. Heil, H. Molnár, A. Röger
EmdenHollywoodLos Angeles
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website