Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

"Die Schlümpfe"-Sänger "Vader Abraham": Pierre Kartner ist tot


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextFranzösische Filmikone ist totSymbolbild für einen TextBelgien-Star schlägt aus Frust Scheibe einSymbolbild für einen TextWM: Das wäre der nächste DFB-GegnerSymbolbild für einen TextBayern bekommt RaketenfabrikSymbolbild für einen TextNeue Berliner Park-Idee – ADAC sauerSymbolbild für einen TextUmfrage: 30 Prozent für CDU/CSUSymbolbild für einen TextMuseum will 7.000 Euro von AktivistenSymbolbild für einen TextZwillinge seit sechs Tagen verschwundenSymbolbild für einen TextGemälde bricht deutschen AuktionsrekordSymbolbild für einen TextDiesen WhatsApp-Trick sollten Sie kennenSymbolbild für einen TextKardinal Woelki feuert engen VertrautenSymbolbild für einen Watson TeaserKurt Krömer verliert die FassungSymbolbild für einen TextBeherrschen Sie das Spiel der Könige?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

"Die Schlümpfe"-Sänger Vader Abraham ist tot

Von t-online, Seb

Aktualisiert am 11.11.2022Lesedauer: 2 Min.
Vader Abraham: Der Musiker ist tot.
Vader Abraham: Der Musiker ist mit 87 Jahren verstorben. (Quelle: IMAGO / teutopress)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Der niederländische Musiker Pierre Kartner ist gestorben. Bekannt wurde er durch die Cartoons der Schlümpfe und seinen Hit über die blauen Figuren.

Pierre Kartner ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Das berichtet unter anderem das niederländische Portal "BN DeStem" unter Berufung auf die Familie. Der Sänger wurde in Deutschland im Jahr 1977 bekannt, weil er das ikonische "Lied der Schlümpfe" sang, welches als Titellied der Zeichentrickserie diente. Als seine Bühnenfigur Vader Abraham erlangte Kartner Kultstatus.

Empfohlener externer Inhalt
Youtube

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Youtube-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Youtube-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Wie die Familie des niederländischen Komponisten mitteilte, starb Kartner bereits am Dienstag, dem 8. November im niederländischen Breda. Zur Todesursache machten seine Angehörigen bislang keine Angaben. In den vergangenen zwei Jahren lebte der Musiker zurückgezogen, trat auch nicht mehr öffentlich mit seiner Musik auf.

Vader Abraham entstand eher aus einer Feierlaune heraus. Für eine Karnevalsnummer schrieb Kartner den Titel "Vader Abraham had zeven zonen" (zu Deutsch: "Vater Abraham hatte sieben Söhne"). Nur niemand wollte den Song singen. Somit beschloss Kartner, die Nummer selbst einzusingen und landete damit seinen größten Hit. Das Lied war zur Veröffentlichung so erfolgreich, dass er sich fortan als die biblische Figur Vater Abraham verkleidete und viele weitere, teilweise erfolgreiche Songs unter diesem Pseudonym aufnahm.

Skandale wegen rechtspopulistischer Inhalte

Während seiner Karriere wurde dem Niederländer oft vorgeworfen, er verbreite in seinen Liedern rechtspopulistische Inhalte. Für die Karnevalssaison 1975 nahm er das Stück "Wat doen we met die Arabieren hier" (zu Deutsch: "Was machen wir mit den Arabern hier?") auf. Das Lied sorgte für einen Aufschrei und wurde aus dem Handel genommen.

Trotz dieser Skandale war Kartner ein erfolgreicher Künstler, erhielt weit über 100 Gold- und Platinauszeichnungen für seine Verkaufszahlen. Er hinterlässt seine Ehefrau Annie und den gemeinsamen Sohn Walter.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • bild.de: "Die Schlümpfe tragen Trauer: Vader Abraham (†87) ist tot"
  • bndestem.nl: "Pierre Kartner (87) bekend als Vader Abraham uit Breda overleden" (niederländisch)
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Politiker liebt Ex-Pornostar – das ist Annina Semmelhaack
Deutschland
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website