Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltungStars

"Supernatural"-Star Nicki Aycox ist tot: Im Alter von 47 Jahren gestorben


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für ein VideoVermisste und Todesopfer auf FerieninselSymbolbild für einen TextBelarus: Außenminister überraschend totSymbolbild für einen TextNach 21 Jahren: Star verlässt RTL-SerieSymbolbild für einen TextChina: Rekord an Corona-NeuinfektionenSymbolbild für einen TextSachsen-Anhalt: Ex-Finanzminister ist totSymbolbild für einen TextWM-Aus für Favoriten abgewendetSymbolbild für einen TextLottogewinner: So viel Geld ist schon wegSymbolbild für einen TextPortugal: Stürmer-Legende gestorbenSymbolbild für einen TextTaiwan: China-Freunde gewinnen bei WahlSymbolbild für einen TextItalien: Pornostar tritt bei Wahl anSymbolbild für einen TextMann stürzt mit 4,9 Promille vom E-RollerSymbolbild für einen Watson TeaserVerletzter WM-Star teilt Schock-FotoSymbolbild für einen TextGelenkersatz: Gibt es eine Altersgrenze?
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

"Supernatural"-Star Nicki Aycox ist tot

Von t-online, spot on news, mbo

Aktualisiert am 21.11.2022Lesedauer: 1 Min.
Nicki Aycox 2010 im Film "Christina": Die Schauspielerin ist verstorben.
Nicki Aycox 2010 im Film "Christina": Die Schauspielerin ist verstorben. (Quelle: IMAGO / Allstar)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Als Dämonin Meg beeindruckte sie bei "Supernatural". Vor einigen Jahren zog sich Nicki Aycox dann aus dem Filmgeschäft zurück. Jetzt ist die Schauspielerin tot.

Nicki Aycox ist mit nur 47 Jahren verstorben. Die Schauspielerin erlag am 16. November 2022 ihrer Leukämieerkrankung. Dies bestätigte ihre Schwägerin Susan Raab Ceklosky mit einem emotionalen Text auf Facebook.


Diese Stars sind zuletzt von uns gegangen

Vader Abraham (Pierre Kartner): Der Sänger starb am 8. November 2022 im Alter von 87 Jahren.
Leslie Phillips: Der Schauspieler starb am 7. November 2022 im Alter von 98 Jahren.
+96

"Meine schöne, kluge, kämpferische, unglaublich talentierte und liebevolle Schwägerin Nicki Aycox starb gestern, mit meinem Bruder Matt Raab an ihrer Seite", schrieb sie zu mehreren Fotos des Paares und seiner Kinder. "Nicki und Matt hatten ein wunderbares gemeinsames Leben in Kalifornien. Sie war eine Kämpfernatur, und jeder, der sie kannte, liebte sie", fügte Raab Ceklosky hinzu.

Empfohlener externer Inhalt
Facebook
Facebook

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Doch Aycox sprach auf ihrem Instagram-Account "cashewsandolives" bis März 2022 regelmäßig öffentlich über ihre Leukämieerkrankung. Sie stellte sich dort als ehemalige Schauspielerin, die gegen Leukämie kämpft, die Natur liebt und sich vegan ernährt, vor. Bis zum vergangenen Jahr hatte sie dort und auf ihrem gleichnamigen Blog auch immer wieder vegane Rezepte geteilt.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Nicki Aycox startete ihre Schauspielkarriere 1996 und übernahme Episodenrollen Serien wie "Ally McBeal" oder "Akte X". Ihre bekannteste Rolle hatte sie in "Supernatural". In der ersten und vierten Staffel trat sie als Dämon Meg Masters den Winchester-Brüdern entgegen.

Im Kino war Nicki Aycox in "Jeepers Creepers 2", im zweiten "Akte X"-Film oder in "Christina" zu sehen. 2014 beendete sie ihre Schauspielkarriere. Ein Jahr später veröffentlichte sie die EP "Red Velvet Room" mit eigenen Songs.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur spot on news
  • facebook.com: Profil von susan.ceklosky
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Sarah Connor: Rührende Liebeserklärung von ihrem Mann
Von Niclas Staritz
Von Sebastian Berning
FacebookKalifornien
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website