t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Kai Pflaume verlängert seinen Vertrag mit der ARD


Kai Pflaume verlängert seinen Vertrag mit der ARD

Von dpa, rix

13.02.2023Lesedauer: 2 Min.
Kai Pflaume: Seit 1991 steht er vor der Kamera.Vergrößern des BildesKai Pflaume: Seit 1991 steht er vor der Kamera. (Quelle: Getty Images / Franziska Krug)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Seit zwölf Jahren steht Kai Pflaume für die ARD vor der Kamera. Daran soll sich in den kommenden zwei Jahren auch nichts ändern.

Kai Pflaume hat seinen Exklusivvertrag mit dem NDR und der ARD verlängert. Die Zusammenarbeit wird mindestens für weitere drei Jahre bis einschließlich 2025 fortgesetzt. Das teilte der Norddeutsche Rundfunk am Montag in Hamburg mit.

"Sendungen für die ganze Familie"

Derzeit führt der 55-Jährige im Ersten durch die Samstagabend-Spielshow "Klein gegen Groß", die der NDR in Zusammenarbeit mit dem ORF und SRF produziert. "Mit mehr als fünf Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern im Schnitt ist sie Deutschlands erfolgreichste Show-Reihe", erklärte der Sender.

Täglich um 18 Uhr moderiert Pflaume im Ersten zudem das Wissensquiz "Wer weiß denn sowas?" mit Bernhard Hoëcker und Elton. Am 18. Februar läuft um 20.15 Uhr die 1.000. Folge als große Jubiläumsausgabe. Im NDR Fernsehen moderiert Kai Pflaume weiterhin die erfolgreiche Rate-Show "Kaum zu glauben".

Pflaume freut sich nach eigenen Worten "wirklich sehr auf eine weitere kreative und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem NDR und der ARD. Wir wollen auch zukünftig im linearen Fernsehen und auf den digitalen Plattformen moderne und unterhaltsame Sendungen für die ganze Familie präsentieren", wird er in der Mitteilung zitiert.

Seine Karriere startete beim "Herzblatt"

Seinen ersten TV-Auftritt hatte Kai Pflaume vor mehr als 30 Jahren. Im Oktober 1991 war der damals 24-Jährige als Kandidat in der Kultshow "Herzblatt" zu sehen. Moderiert wurde die Show von Rudi Carrell.

Zwei Jahre nach der Sendung wurde dann Kai Pflaume selbst bei einem Casting als Moderator entdeckt – und bekam seine eigene Fernsehshow bei RTL: "Nur die Liebe zählt". Es folgten Sendungen bei Sat.1 und ProSieben.

2011 wechselte er dann wieder in die ARD – dorthin, wo alles begann. Sein erstes Format in der ARD war das "Star Quiz mit Kai Pflaume". Im selben Jahr holte Das Erste auch "Klein gegen Groß" ins Programm. Die Quizshow gibt es mittlerweile seit zwölf Jahren.

Verwendete Quellen
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website