t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Lena Mantler: "Wetten, dass..?"-Backstage-Moderatorin wurde am Auge verletzt


"Wetten, dass..?"-Backstage-Moderatorin wurde verletzt

Von t-online, mbo

20.11.2023Lesedauer: 2 Min.
Lena Mantler: Sie wurde am Auge verletzt, als sie sich in einen Streit einmischte.Vergrößern des BildesLena Mantler: Sie wurde am Auge verletzt, als sie sich in einen Streit einmischte. (Quelle: IMAGO / Jan Huebner)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Am Samstag moderiert Gottschalk seine letzte "Wetten, dass..?"-Ausgabe. Lena Mantler gibt dann Backstageeinblicke. Kurz vorher beeindruckt sie ihre Fans jetzt mit ihrem Mut.

Social-Media-Star Lena Mantler wendet sich auf Instagram mit einem ausführlichen Post an ihre über 21 Millionen Followerinnen und Follower. Dazu teilt sie mehrere Bilder. Das erste zeigt sie mit einem Kühlpad auf dem linken Auge. Auf weiteren Fotos zeigt sie in unterschiedlichen Situationen einen Bluterguss unterhalb des Auges und eine Wunde am linken Wangenknochen. Wie es dazu kam, erläutert die 21-Jährige im zugehörigen Text.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Zunächst erklärt Lena Mantler ihren Fans, dass sie sich gut fühle. Dann schreibt sie: "Ich ging nach Hause und sah einen Mann und eine Frau streiten - besonders in solchen Situationen schauen viele Leute weg – ich denke, weil wir alle Angst haben, dass wir in Schwierigkeiten geraten." Genau das sei ihr passiert, doch sie sei froh, dass sie versucht habe, zu helfen, so Lena Mantler. Dass sie dabei verletzt wurde, nimmt sie gewissermaßen mit Humor und bezeichnet die Wunde am Auge als "Smokey Eye"

"Schaut nicht einfach weg"

Lena Mantler schreibt, dass sie vor einem Jahr schon einmal selbst als Opfer in einer solchen Situation gewesen sei und ihr niemand geholfen habe. Sie hätte sich damals gewünscht, dass jemand eingeschritten wäre. Sie erklärt: "Deshalb habe ich versucht zu helfen." Sie merkt außerdem an: "Wann immer ihr in eine solche Situation geratet oder daran vorbeigeht – schau nicht einfach weg." Sollte sie noch einmal in eine solche Lage geraten, wolle sich Lena Mantler nur merken, dass sie zuerst die Polizei rufen wird.

Viele Fans schicken ihr nun Herzchen oder schreiben liebevolle Kommentare. "Du bist so tapfer Lena, du hast viel Liebe in deinem Herzen, heile schnell", schreibt eine Person. Eine andere Nutzerin kommentiert: "Danke für deinen Mut." Lena Mantlers Job bei "Wetten, dass..?" wird der Zwischenfall im Übrigen nicht im Wege stehen.

Verwendete Quellen
  • instagram.com: Profil von lena
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website