t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Johannes Oerding | Sänger trauert: Sein Vater ist mit 77 Jahren gestorben


Er wurde 77 Jahre alt
Johannes Oerding trauert um seinen Vater

Von t-online, meh

25.01.2024Lesedauer: 2 Min.
Johannes Oerding: Der Vater des Sängers ist gestorben.Vergrößern des BildesJohannes Oerding: Der Vater des Sängers ist gestorben. (Quelle: IMAGO/Matthias Wehnert)
Auf WhatsApp teilen

In den Songs von Johannes Oerding geht es um große Emotionen. Privat muss der Sänger aktuell einen Verlust verkraften: Sein Vater ist gestorben.

2024 wollte es Johannes Oerding etwas ruhiger angehen lassen. 18 Jahre lang stand er auf der Bühne, feierte mit Hits wie "Alles brennt" oder "An guten Tagen" Erfolge und war mit Formaten wie "Sing meinen Song" und "The Voice of Germany" im Fernsehen zu sehen.

Es war an der Zeit, einen Gang herunterzuschalten: "Ich sollte vielleicht mal ein bisschen Pause machen, um das auch wieder alles genießen zu können", verriet der 42-Jährige kürzlich im SWR-Interview. Nun wird seine Auszeit von einem Schicksalsschlag überschattet: Sein Vater Udo Oerding ist tot.

Johannes Oerdings Vater hatte Einfluss auf seine Karriere

Wie die "Rheinische Post" berichtet, starb Udo Oerding am 20. Januar im Kreis seiner Liebsten. Er wurde 77 Jahre alt. In seinem Wohnort Kapellen war Oerding als Hausarzt tätig, setzte sich zudem für die Gesundheit, die Geschichtsforschung und die Jugendarbeit in der Gemeinde ein. 2012 wurde ihm für sein Engagement der Bürgerpreis "Dä Geldersche Wend" verliehen.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Auch auf die Musikkarriere seines Sohnes hatte er Einfluss. Auf seine Anregung hin wurden die Kapellener Pfadfinder gegründet, bei denen Johannes Oerding seine ersten Lieder auf der Gitarre vorspielte. Bis zuletzt unterstützte Udo Oerding seinen Sohn. Auf seinen Wunsch hin trat der Sänger im August 2023 nur wenige Hundert Meter von seinem Elternhaus entfernt auf. "Es ist ein wahnsinniger Aufwand", erklärte sein Vater. 13.500 Zuschauer strömten an diesem Abend schließlich nach Kapellen, um Johannes Oerding im Stadion des SV Arminia zu sehen – natürlich ließ sich auch seine Familie die Show nicht entgehen.

Johannes Oerding hat sich noch nicht zum Tod seines Vaters geäußert. Es ist kein Geheimnis, dass er eine enge Beziehung zu seinen Eltern pflegt. Bei dem Konzert in seiner Heimat überraschte er seine Mutter Elke mit einem ganz besonderen Auftritt: Weil sie den Song "Supergirl" von Rea Garvey so liebt, sang er ihn für sie – gemeinsam mit Garvey.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website