t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Richard Lewis (†76): US-Comedylegende und Schauspielstar ist tot


Er wurde 76 Jahre alt
US-Comedylegende Richard Lewis ist tot

Von spot on news, t-online, jdo

29.02.2024Lesedauer: 2 Min.
Richard Lewis: Der Komiker ist mit 76 Jahren gestorben.Vergrößern des BildesRichard Lewis: Der Komiker ist mit 76 Jahren gestorben. (Quelle: IMAGO/Chris Sweda)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Trauer um Richard Lewis: Der amerikanische Kult-Komiker und Schauspieler verstarb am Dienstag im Alter von 76 Jahren infolge eines Herzinfarkts.

Richard Lewis ist tot. Der vor allem in den USA bekannte Stand-up-Komiker, der auch in mehreren Hollywoodproduktionen zu sehen war, starb am 27. Februar in seinem Zuhause in Los Angeles. Das bestätigte sein Sprecher Jeff Abraham unter anderem dem Branchenblatt "Deadline".

Todesursache sein ein Herzinfarkt gewesen. Lewis war an Parkinson erkrankt, machte die Diagnose im April 2023 öffentlich. Er wurde 76 Jahre alt. "Seine Frau Joyce Lapinsky bedankt sich bei allen für die Liebe, Freundschaft und Unterstützung und bittet in dieser schweren Zeit um Privatsphäre", heißt es in der Mitteilung.

Richard Lewis aktuell noch in HBO-Serie zu sehen

In den vergangenen Jahren machte Lewis vor allem durch seine Auftritte in der mit zwei Emmy-Awards ausgezeichneten HBO-Serie "Curb Your Enthusiasm" auf sich aufmerksam. In der von "Seinfeld"-Co-Serienschöpfer Larry David erdachten Show spielte er eine fiktive Version seiner selbst – und ist auch in der derzeit laufenden finalen zwölften Staffel der Comedy-Serie zu sehen.

Der Komiker war bekannt für seinen bissigen, selbstironischen und schwarzen Humor. Nach seinen Anfängen in der Stand-up-Szene der Siebziger- und Achtzigerjahre trat er zunehmend im US-Fernsehen und in Hollywoodfilmen auf. So war er zwischen 1988 und 1997 in drei Comedy-Specials auf dem Premium-Kabelsender HBO zu sehen, spielte in Mel Brooks' Filmparodie "Robin Hood – Helden in Strumpfhosen" und in dem Drama "Leaving Las Vegas" mit.

Lewis war nach einem langen Kampf gegen Alkoholismus und Drogenproblemen nach eigenen Angaben seit fast 30 Jahren trocken. Nachdem er seine Parkinson-Erkrankung im vergangenen Jahr publik gemacht hatte, beendete er seine Stand-up-Karriere und zog sich zurück.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website