t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Andreas Türck: Ex-Talkshowstar plant TV-Comeback


20 Jahre nach Skandal und Karriere-Aus
Ex-Talkshowstar Andreas Türck plant sein TV-Comeback

Von t-online, amoh

05.03.2024Lesedauer: 2 Min.
Andreas Türck: Der Moderator wagt offenbar einen Neuanfang.Vergrößern des BildesAndreas Türck: Der Moderator wagt offenbar einen Neuanfang. (Quelle: IMAGO/imago-images-bilder)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In den Neunzigern zählte Andreas Türck zu den beliebtesten TV-Stars Deutschlands. Bis seine Karriere ein jähes Ende fand. Jetzt will er wieder vor die Kamera.

Beim Fernsehen fing Andreas Türck Anfang der Neunzigerjahre an. Dort stieg er recht schnell auf, wurde innerhalb weniger Jahre eines der gefragtesten TV-Gesichter Deutschlands. Von 1998 bis 2002 moderierte er bei ProSieben sogar seine eigene Talkshow namens "Andreas Türck".

2004 wurde seine vielversprechende Karriere allerdings auf einen Schlag beendet. Eine Frau erhob Missbrauchsvorwürfe gegen ihn, daraufhin wurde Andreas Türck von ProSieben entlassen. Ein Jahr später wurde er zwar freigesprochen, seiner Laufbahn gab das allerdings keinen Auftrieb. Acht Jahre sollte es dauern, bis er wieder vor die Kamera trat.

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

2013 bekam der heute 55-Jährige dann wieder einen Moderationsjob, er war bis 2017 in der Sendung "Abenteuer Leben" bei Kabel Eins zu sehen. Bis auf ein paar weitere kleinere Auftritte blieb es aber ruhig um Andreas Türck. 2015 zog er sich dann erneut aus der Öffentlichkeit heraus.

"Wird mich wahrscheinlich mein ganzes Leben begleiten"

Jetzt, 20 Jahre nach dem Skandal um ihn, plant Andreas Türck, seine TV-Karriere wieder aufleben zu lassen. Der Moderator, der in den vergangenen Jahren unternehmerisch tätig war und unter anderem auch mit Influencern zusammenarbeitete, schaut "momentan doch wieder ein bisschen in die alte Welt hinein". "Mal schauen, was da auf mich zukommt", sagte er dem Magazin "Bunte".

"Irgendwann hab ich da mal angefangen und das wird mich wahrscheinlich mein ganzes Leben in irgendeiner Form begleiten", sagt Andreas Türck. Konkrete Pläne verrät er noch nicht, kündigt aber zusätzlich zu seinem Comeback noch "Neues im Musikbereich" an. Er habe gerade erst ein Video gedreht, welches er demnächst veröffentlichen werde. "Es sind genug Themen gerade auf dem Tisch", deutet der einstige Talkmaster eine Rückkehr ins Rampenlicht an.

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website