t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Til Schweiger liegt mit Sepsis im Krankenhaus – Komplikationen befürchtet


Ärzte befürchten Komplikationen
Til Schweiger liegt mit Sepsis im Krankenhaus

Von t-online, CKo

Aktualisiert am 11.04.2024Lesedauer: 2 Min.
Til Schweiger: Der Schauspieler hatte in den vergangenen Monaten gesundheitliche Probleme.Vergrößern des BildesTil Schweiger: Der Schauspieler hat aktuell gesundheitliche Probleme. (Quelle: Andreas Rentz/Getty Images)
Auf WhatsApp teilen

Seit zwei Wochen muss Til Schweiger in einem Krankenhaus behandelt werden. Eine Wunde am Bein führte zu einer Blutvergiftung.

Beunruhigende Nachrichten von Schauspieler Til Schweiger. Der 60-Jährige hat eine Sepsis und muss in einer Klinik auf Mallorca behandelt werden.

Im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung erklärt er: "Ich bekomme seit vierzehn Tagen Antibiotika im Krankenhaus, weil ich seit August eine Wunde am Bein habe. Ich hatte mir damals das Schienbein angeschlagen und da sind dann Keime reingekommen. Jetzt habe ich ein 'offenes Bein', so nennt man das. Leider wurde es immer schlimmer."

Die Blutvergiftung war zeitweise so schlimm, dass Til Schweiger die Amputation des entzündeten Beines drohte. Laut Bericht befürchten die Ärzte weitere Komplikationen. Derzeit gehe es dem deutschen Filmstar schlechter: "Ich habe in der Nacht zu Donnerstag Fieber bekommen." Am Wochenende stehen für ihn weitere Untersuchungen an: "Mit MRT, Doppler-Sonografie, Ultraschall."

Schauspieler will zu Premiere nach New York

Til Schweiger will aber bald fit sein, um zur Premiere des neuen Guy-Ritchie-Films "The Ministry of Ungentlemanly Warfare" nach New York zu fliegen. Er hatte in dem Streifen eine Rolle übernommen. "Danach müsste ich aber wieder sofort zurück in die Klinik. Ich habe die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass es doch klappen könnte", so Schweiger. Derzeit habe er aber noch keine Erlaubnis der Ärzte bekommen, das Krankenhaus zu verlassen.

Eine Sepsis kann im schlimmsten Fall tödlich enden. Entgegen dem Begriff "Blutvergiftung" handelt es sich dabei jedoch nicht um eine Vergiftung. Dem Immunsystem gelingt es nicht mehr, mit einer schweren Infektion fertigzuwerden, und sie weitet sich dann zu einer schweren Entzündung aus. Die Erreger sind meist Bakterien, Pilze, Viren oder Parasiten. Hier können Sie nachlesen, anhand welcher Symptome Sie eine Sepsis erkennen.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website