t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Heinz Hoenig zeigt sich kämpferisch: "Komme zurück, egal wie"


Sorge um "Das Boot"-Star
Heinz Hoenig: "Ich komme zurück, egal wie"

Von spot on news
08.05.2024Lesedauer: 2 Min.
Heinz Hoenig: Der Schauspieler liegt nach wie vor im Krankenhaus.Vergrößern des BildesHeinz Hoenig: Der Schauspieler muss operiert werden. (Quelle: Eventpress MP / imago)
Auf WhatsApp teilen

Heinz Hoenig liegt weiterhin im Krankenhaus und zeigt sich kämpferisch. Der Schauspieler ist gerührt von der Anteilnahme und der Spendenaktion.

Heinz Hoenig ist schwer erkrankt. Nachdem der 72-Jährige aus einem künstlichen Koma geholt wurde, muss er erneut operiert werden. Der deutsche Filmstar, unter anderem bekannt aus "Das Boot", zeigt sich dankbar für die rege Anteilnahme und lässt ausrichten, dass er zurückkommen möchte.

Für ihn und seine Ehefrau, Annika Kärsten-Hoenig, sei die Anteilnahme "überwältigend", erzählt die 39-Jährige RTL. Sogar Personen, denen es selbst finanziell nicht gut gehe, seien dazu bereit, dem Schauspieler zu helfen. Eine von Ralph Siegels Agentur "Siegelring" ins Leben gerufene Spendenaktion für Hoenig, der nicht krankenversichert sein soll, hat auf der Plattform "gofundme" mittlerweile einen Betrag von mehr als 131.000 Euro erreicht. Das Spendenziel liegt aktuell bei 150.000 Euro. Damit sollen unter anderem Kosten für bevorstehende Eingriffe und den Genesungsprozess gedeckt werden.

Am Wochenende hatte Annika Kärsten-Hoenig im Gespräch mit der "Bild"-Zeitung erklärt, dass eine bakterielle Entzündung einen 2012 eingesetzten Stent am Herzen beschädigt habe. Außerdem benötige er eine neue Aorta und auch ein Loch in seiner Speiseröhre wurde entdeckt. "Obwohl der Stent erfolgreich eingesetzt wurde, stehen noch weitere wichtige Behandlungsschritte bevor", heißt es auch in einem Update auf der Spendenseite. "Heinz muss zum einen aufgrund seiner entzündeten Aorta operiert werden und zum anderen, da erst kürzlich ein Loch in seiner Speiseröhre entdeckt wurde. Nach diesen komplizierten Eingriffen würden postoperative Betreuung und Rehabilitation folgen."

"Bestell den Leuten da draußen, ich komme zurück"

"Ich habe ihm auch berichtet darüber, wie viele Menschen [...] mir liebevolle Nachrichten schreiben, dass sie alle an ihn glauben, dass sie für ihn beten, dass sie abends Kerzen anzünden, ja, dass sie so tolle, liebevolle Worte für ihn übrighaben", erzählt seine Ehefrau dem Privatsender. Ihr Mann habe vor Freude geweint und gesagt: "Bestell den Leuten da draußen, ich komme zurück, egal wie, ich komme zurück." All das lasse zudem auch sie "an das Gute im Menschen immer wieder glauben".

Zuvor hatte sie RTL erzählt, dass Hoenig, nachdem er aus einem künstlichen Koma aufgeweckt worden war, von den Ärzten über seinen Gesundheitszustand informiert wurde. Der 72-Jährige habe sich "ganz klar gestern für den operativen Weg entschieden! Alles andere kommt für ihn nicht infrage." Ihr habe er später gesagt: "Annika, wir haben nur diese eine Chance. Und diese eine Chance werden wir nutzen. Vertrau mir, es wird alles gut".

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website