t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

ZDF-Star Nina Gummich freut sich auf ihr erstes Kind


Bekannt aus "Theresa Wolff"
TV-Star Nina Gummich erwartet erstes Kind

Von t-online, sow

08.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Nina Gummich: Die Schauspielerin erwartet ihr erstes Kind.Vergrößern des BildesNina Gummich: Die Schauspielerin erwartet ihr erstes Kind. (Quelle: IMAGO/STAR-MEDIA)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Als Rechtsmedizinerin in der Reihe "Theresa Wolff" wurde sie zum ZDF-Star: Nina Gummich. Jetzt freut sich die 33-Jährige offenbar auf ihr erstes Kind.

Schauspielerin Nina Gummich erwartet offenbar Nachwuchs. Das berichtet die "Bild"-Zeitung am Samstag und beruft sich dabei auf eine Bestätigung der Presseagentin. Ein Zitat scheint die Managerin aber nicht mitgeliefert zu haben. Der Bericht liefert keine weiteren Details.

Für Nina Gummich wäre es das erste Kind. Die 33-Jährige stammt selbst auch aus einer Schauspielerfamilie: Ihre Mutter ist die Schauspielerin Anne-Kathrin Gummich, mit der sie 2022 für einen Film ihrer ZDF-Reihe "Theresa Wolff" gemeinsam drehte. Ihr Adoptivvater, der sie im Alter von zweieinhalb Jahren adoptierte, ist "Tatort"-Darsteller Hendrik Duryn.

Schon als kleines Mädchen vor der Kamera

Gummich kam so schon als Kind mit dem Film in Berührung – ihre erste Rolle hatte sie 2001 in "Ein Vater zu Weihnachten". Es folgten Kinofilme wie "Groupies bleiben nicht zum Frühstück" im Jahr 2010, "Russendisko" zwei Jahre später oder "Der Passfälscher" 2022. 2022 verkörperte sie eine junge Alice Schwarzer für den Fernsehfilm "Alice".

Zudem war Nina Gummich bereits in zahlreichen Fernsehsehserien und -reihen zu sehen, etwa in der dritten Staffel von "Babylon Berlin" oder seit 2021 in der ZDF-Krimireihe "Theresa Wolff – Der Thüringenkrimi". Dort ist sie seit Oktober 2021 der titelgebende Star – und das seit inzwischen vier Folgen. Als Rechtsmedizinerin Theresa Wolff klärt sie im thüringischen Jena Kriminalfälle auf. Zwei weitere Episoden sind bereits fest eingeplant, zuletzt stand Gummich Ende 2023 für die Reihe vor der Kamera.

Ob und wenn ja, wann das Baby kommen soll und Gummich entsprechend für Dreharbeiten ausfällt, ist unklar. Sie selbst hat sich zu den Nachrichten bisher nicht zu Wort gemeldet.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website