t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Sorge um Oprah Winfrey: US-Talkmasterin musste ins Krankenhaus


"Es kam aus beiden Enden raus"
Oprah Winfrey musste ins Krankenhaus

Von t-online, dra

12.06.2024Lesedauer: 2 Min.
Oprah Winfrey ist bei einer Podiumsdiskussion in New York.Vergrößern des BildesOprah Winfrey: Die US-Talkmasterin hat gesundheitliche Probleme. (Quelle: Roy Rochlin/ Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Sorge um Oprah Winfrey. Die US-amerikanische Talkmasterin fehlte jetzt in einer US-Show, weil sie in ärztliche Behandlung musste.

Eigentlich wäre Oprah Winfrey am 11. Juni zu Gast in der US-amerikanischen TV-Show "CBS Mornings" gewesen – doch sie blieb fern. Grund dafür waren gesundheitliche Probleme. Die Talkmasterin musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Doch was fehlt ihr?

"Sie hatte so eine Art Magenproblem – Magen-Darm-Grippe", erzählte "CBS Mornings"-Moderatorin Gayle King auf Sendung und beschrieb bildlich: "Es kam aus beiden Enden Zeug raus." "Zu sehr ins Detail" wollte sie dann aber doch nicht gehen. "Unnötig zu sagen, dass sie im Krankenhaus landete, dehydriert war und eine Infusion bekommen musste", ergänzte Gayle noch.

Sie hoffe, dass ihre gute Freundin ihr "nicht böse" ist, weil sie Details über ihre Erkrankung im Fernsehen enthüllte. "Aber ich wollte klarstellen, dass es ihr wichtig war und dass es sie wirklich schmerzte, dass sie heute nicht für dich da sein konnte", richtete sich der TV-Star an den Buchautor David Wroblewski, der zu Gast in der TV-Show war und dessen Werk "Familiaris" Winfrey eigentlich vorstellen wollte.

"Sie fühlt sich jeden Tag besser"

Winfreys gesundheitliche Leiden seien "eine sehr ernste Sache", doch es werde ihr wieder gut gehen, versprach Gayle. Das habe auch ein Pressesprecher der 70-Jährigen dem US-amerikanischen Magazin "People" bestätigt und erklärt: "Frau Winfrey erholt sich von einem Magenvirus und hat auf Anraten ihres Arztes wegen Dehydrierung eine Infusion bekommen. Sie ruht sich aus und fühlt sich jeden Tag besser."

Da Oprah Winfrey ihren Buchtipp nicht in der TV-Sendung geben konnte, legte sie ihren Followern "Familiaris" stattdessen via Instagram ans Herz. "Diese fesselnde Familiensaga nimmt uns mit auf eine außergewöhnliche Reise, die auf brillante Weise Geschichte, Philosophie, Abenteuer und Mystik miteinander verwebt, um die Bedeutung von Liebe, Freundschaft und der wahren Bestimmung des eigenen Lebens zu erkunden", bewirbt sie das Buch.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website