• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Whitney Houston: Bobbi Kristina erbt das gesamte Vermögen


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextLindner empört mit "Gratismentalität"Symbolbild für einen TextSchauspielerin nach Unfall im KomaSymbolbild für einen TextHier gibt es die höchsten ZinsenSymbolbild für einen TextARD-Serienstar macht Beziehung publikSymbolbild für einen TextFür Wechsel: DFB-Star kommt im PrivatjetSymbolbild für einen TextStarregisseur an Parkinson erkranktSymbolbild für ein Video93-jährige Oma surft FlugzeugSymbolbild für einen TextMord an US-Jogger: Lebenslange HaftSymbolbild für einen TextLeipzig-Star: Wechsel zu Liga-KonkurrentSymbolbild für einen TextProzess gegen Fußball-Legende beginntSymbolbild für einen TextPolizei erschießt bewaffneten 16-JährigenSymbolbild für einen Watson TeaserSchlagerstar stellt Gerücht richtig

Whitney Houstons Tochter erbt alles

afp, AFP

Aktualisiert am 08.03.2012Lesedauer: 1 Min.
Whitney Houston und Tochter Bobbi Kristina
Whitney Houston und Tochter Bobbi Kristina (Quelle: AFP-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die im Februar verstorbene US-Popsängerin Whitney Houston hat ihr gesamtes Vermögen ihrer Tochter Bobbi Kristina vermacht. Ex-Ehemann Bobby Brown geht dagegen leer aus, wie aus Auszügen von Houstons Testament hervorgeht, die am Mittwoch (Ortszeit) auf der Internetseite der US-Fernsehsendung "Inside Edition" veröffentlicht wurden.

Demnach geht das gesamte Geld sowie der Erlös aus dem Verkauf von Schmuck, Autos, Möbeln und weiteren persönlichen Gegenständen an Bobbi Kristina. Die heute 19-Jährige wird das Vermögen schrittweise im Alter von 21, 25 und 30 Jahren erhalten.

Nachlassverwalter ist Houstons Mutter

Das von "Inside Edition" veröffentlichte Testament wurde 1993 geschrieben und 2000 verändert. Nachlassverwalter ist demnach Houstons Mutter Cissy. Wäre Bobbi Kristina vor ihrer Mutter gestorben, wäre das Vermögen Whitney Houstons bei ihrem Tod an Bobby Brown, ihre Mutter und andere Verwandte gegangen.

Todesursache noch unklar

Die Sängerin war am 11. Februar tot in der Badewanne ihres Hotelzimmers in Beverly Hills gefunden worden. Die Todesursache ist bislang unklar. Mutmaßungen zufolge starb die 48-Jährige an einem tödlichen Mix von Medikamenten und Alkohol. Die mit Hits wie "I Will Always Love You" weltberühmt gewordene Sängerin verkaufte zu Lebzeiten mehr als 170 Millionen Platten, kämpfte aber mit schweren Drogen- und Alkoholproblemen.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Moderator Daniel Aminati trauert um seine Schwester
Bobby Brown
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website