• Home
  • Unterhaltung
  • Stars
  • Heidi Klum beklagt sich bei Gottschalk ├╝ber deutschen Gegenwind


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild f├╝r einen Text"Kegelbr├╝der": Richter f├╝hlt sich "verh├Âhnt"Symbolbild f├╝r einen TextReisechaos: Scholz kritisiert Flugh├ĄfenSymbolbild f├╝r einen TextFrau bei Politikertreffen get├ÂtetSymbolbild f├╝r einen TextTV-Star ├╝berfuhr Sohn mit Rasenm├ĄherSymbolbild f├╝r einen TextUkraine fahndet nach AbgeordnetemSymbolbild f├╝r ein VideoPilot filmt Kampfeinsatz in UkraineSymbolbild f├╝r einen TextMord an US-Musiker: Urteil gefallenSymbolbild f├╝r einen TextTour-Star renkt sich Schulter selbst einSymbolbild f├╝r einen TextSpears gr├╝├čt oben ohne aus FlitterwochenSymbolbild f├╝r ein VideoWimbledon: Die klare FavoritinSymbolbild f├╝r einen TextAnsturm auf Johnny Depp in HessenSymbolbild f├╝r einen Watson TeaserHarter Vorwurf gegen Bill KaulitzSymbolbild f├╝r einen TextSpielen Sie das Spiel der K├Ânige

Heidi Klum ├Ąrgert sich ├╝ber "Gegenwind" in Deutschland

SKO

Aktualisiert am 20.02.2013Lesedauer: 2 Min.
Heidi Klum versp├╝rt "Gegenwind"
Heidi Klum versp├╝rt "Gegenwind" (Quelle: /dpa-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

In einem Interview mit niemand Geringerem als Ex-"Wetten, dass..?"-Moderator Thomas Gottschalk hat "Topmodel"-Macherin Heidi Klum ├╝ber ihren Bedeutungsverlust hierzulande gesprochen und sich mit harschen Worten ├╝ber die Medien echauffiert: "Ich merke, dass der Gegenwind, vor allem in Deutschland, st├Ąrker wird", sagte die einst als "Exportschlager" bejubelte Klum in dem Gespr├Ąch f├╝r das Magazin "Interview".

"Vor vielen Jahren konnte ich dort (in Deutschland, die Red.) nichts falsch machen", fuhr die 39-J├Ąhrige fort. Doch inzwischen habe sich "das Blatt gewendet". Vor allem die Medien hierzulande macht die Ex von Schmuses├Ąnger Seal f├╝r diese Entwicklung verantwortlich: "Leider sind die wenigsten Journalisten an Fakten interessiert. Die haben ihre Geschichte schon geschrieben, bevor sie dich treffen", beschwert sie sich.

"Zu einer Marke geworden"

Hingegen laufe es in ihrer Wahlheimat USA besser f├╝r sie. So seien ihr Gesicht und ihr K├Ârper dort "zu einer Marke geworden". Deshalb sei sie sehr gl├╝cklich, dass Amerika "mich mit so offenen Armen empfangen hat". Sogar ihr TV-Abschiedsgru├č "Auf Wiedersehen" sei in den Staaten inzwischen zum Kult geworden.

ANZEIGEN
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Meistgelesen
Spektakel auf Sylt ÔÇô und eine kleine Kirche in Aufruhr
Kirche St. Severin auf Sylt: Hier geben sich Christian Lindner und Franca Lehfeldt am Samstag das Jawort.


Kandidatinnen in den Hintern treten

Doch nicht nur mit den Medien hierzulande zeigt sich Klum unzufrieden. Auch ihre Show-Kandidaten seien in den USA weitaus ambitionierter als in Deutschland. "In meiner US-Show 'Project Runway' stelle ich junge Designer vor, die alle unglaublich hei├č sind. Die h├Ąngen sich mit aller Kraft rein, liefern, in dem sie mitspielen." Anders als dort m├╝sse sie ihren "Germany's Next Topmodel"-Kandidatinnen manchmal "regelrecht in den Hintern treten, damit sie begreifen, worum es geht".

Dass nicht nur Klums Kandidatinnen, sondern auch ihre Zuschauer hierzulande von immer mehr Unlust getrieben sind, belegen die sinkenden Marktanteile ihrer Casting-Show. W├Ąhrend die sechste Staffel noch auf durchschnittlich 18,9 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum kam, schauten sich nur noch knapp 16 Prozent die vergangene, siebte Runde an. Mit neuer Produktionsfirma und neuen Juroren versucht Klum in der achten "Topmodel"-Staffel ab dem 28. Februar (ProSieben, 20.15 Uhr) erneut ihr Gl├╝ck im deutschen TV. Man darf also gespannt sein, ob sich der von ihr erw├Ąhnte "Gegenwind" wieder etwas legt oder ihr in Form weiter sinkender Marktanteile k├╝nftig noch st├Ąrker ins Gesicht bl├Ąst.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingANZEIGEN

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
  • Steven Sowa
Von Steven Sowa
DeutschlandHeidi KlumSealThomas GottschalkUSA
Stars

t-online - Nachrichten f├╝r Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Str├Âer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverl├Ąngerung FestnetzVertragsverl├Ąngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website