Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Ex-Bachelor Jan Kralitschka wagt Liebes-Comeback mit seiner Ex

Mutter seiner Tochter  

Ex-"Bachelor" Jan Kralitschka wagt Liebes-Comeback mit seiner Ex

20.08.2014, 10:16 Uhr | efri, t-online.de

Ex-Bachelor Jan Kralitschka wagt Liebes-Comeback mit seiner Ex. Jan Kralitschka ist wieder in festen Händen. (Quelle: dpa)

Jan Kralitschka ist wieder in festen Händen. (Quelle: dpa)

Manchmal braucht man einen zweiten Anlauf, um seine wahre Liebe zu erkennen. Davon kann der Ex-"Bachelor" Jan Kralitschka nun ein Lied singen. Der Vorzeige-Single ist wieder mit seiner Ex-Freundin Ann-Kristin zusammen, wie t-online.de von Kralitschkas Management erfuhr.

"Gerne kann ich Ihnen bestätigen, dass Jan Kralitschka seit Mai wieder mit seiner Ex-Freundin, der Mutter seiner Tochter, liiert ist," lautet die offizielle Erklärung.

Liebes-Comeback im Familienurlaub

Bei einem gemeinsamen Urlaub in der Normandie sollen die beiden sich wieder näher gekommen sein, berichtete zuvor die Zeitschrift "IN". Das Liebes-Comeback fand demnach bereits im Mai statt. Mit Ann-Kristin hat Kralitschka eine fünfjährige Tochter. Einen Sohn hat der 38-Jährige, der als Rechtsanwalt und Model arbeitet, aus einer anderen Beziehung.

Bei der RTL-Datingshow "Der Bachelor" hatte Kralitschka 2013 unter zwanzig willigen Damen seine Traumfrau gesucht. Am Ende war es die Deutsch-Algerierin Alissa Harouat, die die letzte Rose entgegen nehmen durfte. Das Glück der beiden war jedoch nicht von langer Dauer, bereits kurz nach dem Ende der Show gingen Kralitschka und Harouat wieder getrennte Wege.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: