Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

"Dr. Sommer" kritisiert "Bravo": Sexistisch und frauenfeindlich


Ex-"Dr. Sommer": "Bravo" ist sexistisch und frauenfeindlich

demo

24.07.2015Lesedauer: 2 Min.
Nachrichten
Wir sind t-online

Mehr als 150 Journalistinnen und Journalisten berichten rund um die Uhr für Sie über das Geschehen in Deutschland und der Welt.

Die frühere "Dr. Sommer"--Chefin Jutta Stiehler findet die heutige "Bravo" überwiegend sexistisch und frauenfeindlich.
Die frühere "Dr. Sommer"--Chefin Jutta Stiehler findet die heutige "Bravo" überwiegend sexistisch und frauenfeindlich. (Quelle: dpa/imago)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextAus für deutschen Discounter im NordenSymbolbild für einen TextPopstar trauert um seinen Sohn Symbolbild für einen TextWM: Flitzer stört ViertelfinaleSymbolbild für einen TextBidens Mehrheit wieder geschrumpftSymbolbild für ein VideoDrohne verfolgt Panzer – fatale FolgenSymbolbild für einen TextNeuer Moderator im "Frühstücksfernsehen"Symbolbild für einen TextErzieherinnen rächen sich mit DrohungSymbolbild für einen Text"Fluch geht weiter" – Brasilien am BodenSymbolbild für einen TextTheater gibt Schauspielerinnen HausverbotSymbolbild für einen TextDönerladen: Frau wirft Dackel über ThekeSymbolbild für einen TextLegendäres Gasthaus folgt auf SchuhbeckSymbolbild für einen Watson TeaserSupermarkt führt neuen Service ein Symbolbild für einen TextAnzeige: Jahres-LOS kaufen und Einzel-LOS gratis dazu sichern
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Seit über 50 Jahren ist die "Bravo" eine Art Aufklärungsorgan für Heranwachsende. Allerdings geht es mit dem inhaltlichen Niveau seit geraumer Zeit bergab. Zu diesem Schluss kommt Jutta Stiehler, die 16 Jahre lang die Ratgeber-Rubrik des "Dr. Sommer"-Teams leitete, bis sie im vergangenen Jahr wegen Sparmaßnahmen gehen musste. "Was seit einiger Zeit in 'Bravo' geschieht, ist überwiegend sexistisch und frauenfeindlich", erklärt sie in der aktuellen Ausgabe des "Stern".

Als Beleg für ihre Vorwürfe nennt Stiehler die heutigen Foto-Lovestorys des Blattes: "Die Darstellung der Menschen ist einfach nur dämlich. Es gibt kein Frauenbild bei 'Bravo', das ich gutheißen würde. Früher gab es männliche Chefredakteure, die hätten sich nie getraut, so sexistisch zu sein."

Mehr Nackte bei sinkender Auflage

Die "Bravo" habe stets nur unterhalten wollen und nie den Anspruch gehegt, die Jugendlichen zu erziehen. Dagegen sei auch grundsätzlich nichts zu sagen, so Stiehler. "Aber die Art, wie es geschieht, nach dem Motto 'Sex sells', das ist meiner Wahrnehmung nach das Letzte. Wenn die Auflage sinkt, müssen wieder mehr Nackte sein."

"Immer anzüglich. Das ist peinlich"

Den Grund für diese Fehlentwicklung sieht Stiehler, die mittlerweile als Sozialarbeiterin tätig ist, in einem falschen Zielgruppenverständnis der Verantwortlichen. "Für mich war das 16 Jahre lang ein wunderbares Arbeiten und zwar für Jugendliche. Im Moment habe ich den Eindruck, ist es nicht für Jugendliche. Das ist was, von dem Erwachsene meinen, dass Jugendliche es toll finden. Immer anzüglich. Das ist peinlich."

"Das Selbstbewusstsein ist gesunken"

Mit Blick auf ihre langjährige Tätigkeit als "Dr. Sommer"-Chefin schlägt Stiehler wehmütige Töne an: "Ich glaube, das Selbstbewusstsein von 'Bravo' ist sehr, sehr gesunken. Das tut mir so leid. 'Bravo' war wirklich ein supertolles Jugendheft. Und das mehr als 50 Jahre lang."

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Prinz Williams enger Freund stirbt "auf tragische Weise"
Stars
Andrea KiewelBarbara SchönebergerBirgit SchrowangeDaniela KatzenbergerGünther JauchHeidi KlumSophia ThomallaSylvie MeisThomas Gottschalk

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website