Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Dr. Sommer" kritisiert "Bravo": Sexistisch und frauenfeindlich

Kritik am Jugendmagazin  

Ex-"Dr. Sommer": "Bravo" ist sexistisch und frauenfeindlich

24.07.2015, 15:52 Uhr | demo

"Dr. Sommer" kritisiert "Bravo": Sexistisch und frauenfeindlich. Die frühere  "Dr. Sommer"--Chefin Jutta Stiehler findet die heutige "Bravo" überwiegend sexistisch und frauenfeindlich. (Quelle: dpa/imago)

Die frühere "Dr. Sommer"--Chefin Jutta Stiehler findet die heutige "Bravo" überwiegend sexistisch und frauenfeindlich. (Quelle: dpa/imago)

Seit über 50 Jahren ist die "Bravo" eine Art Aufklärungsorgan für Heranwachsende. Allerdings geht es mit dem inhaltlichen Niveau seit geraumer Zeit bergab. Zu diesem Schluss kommt Jutta Stiehler, die 16 Jahre lang die Ratgeber-Rubrik des "Dr. Sommer"-Teams leitete, bis sie im vergangenen Jahr wegen Sparmaßnahmen gehen musste. "Was seit einiger Zeit in 'Bravo' geschieht, ist überwiegend sexistisch und frauenfeindlich", erklärt sie in der aktuellen Ausgabe des "Stern".

Als Beleg für ihre Vorwürfe nennt Stiehler die heutigen Foto-Lovestorys des Blattes: "Die Darstellung der Menschen ist einfach nur dämlich. Es gibt kein Frauenbild bei 'Bravo', das ich gutheißen würde. Früher gab es männliche Chefredakteure, die hätten sich nie getraut, so sexistisch zu sein."

Mehr Nackte bei sinkender Auflage

Die "Bravo" habe stets nur unterhalten wollen und nie den Anspruch gehegt, die Jugendlichen zu erziehen. Dagegen sei auch grundsätzlich nichts zu sagen, so Stiehler. "Aber die Art, wie es geschieht, nach dem Motto 'Sex sells', das ist meiner Wahrnehmung nach das Letzte. Wenn die Auflage sinkt, müssen wieder mehr Nackte sein."

"Immer anzüglich. Das ist peinlich"

Den Grund für diese Fehlentwicklung sieht Stiehler, die mittlerweile als Sozialarbeiterin tätig ist, in einem falschen Zielgruppenverständnis der Verantwortlichen. "Für mich war das 16 Jahre lang ein wunderbares Arbeiten und zwar für Jugendliche. Im Moment habe ich den Eindruck, ist es nicht für Jugendliche. Das ist was, von dem Erwachsene meinen, dass Jugendliche es toll finden. Immer anzüglich. Das ist peinlich."

"Das Selbstbewusstsein ist gesunken"

Mit Blick auf ihre langjährige Tätigkeit als "Dr. Sommer"-Chefin schlägt Stiehler wehmütige Töne an: "Ich glaube, das Selbstbewusstsein von 'Bravo' ist sehr, sehr gesunken. Das tut mir so leid. 'Bravo' war wirklich ein supertolles Jugendheft. Und das mehr als 50 Jahre lang."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal