Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Tim Mälzer heizt Köche-Zoff mit Attilla Hildmann an

Tim Mälzers Replik  

Im Köche-Zoff muss jetzt ein Kürbis sterben

26.01.2016, 17:53 Uhr | t-online.de

Tim Mälzer heizt Köche-Zoff mit Attilla Hildmann an. Tim Mälzers neuester Beitrag zum Köche-Zoff.  (Quelle: Facebook/Tim Mälzer)

Tim Mälzers neuester Beitrag zum Köche-Zoff. (Quelle: Facebook/Tim Mälzer)

Das ist Tim Mälzers Replik an Attila Hildmann im Köchezoff: Kürbiskopf statt Schweinskopf. Mit diesem Post kann er es aber auch wieder nicht allen recht machen.

Die einen sehen es als coole Aktion, andere als Zurückrudern oder als amüsantes Einlenken, wieder andere aber als Provokation. Den Köche-Zoff zwischen Tim Mälzer und Attila Hildmann heizt jetzt ein neuer Post auf Facebook an. Tim Mälzer posiert da mit einem ausgehöhlten Kürbis, den er sich vor den Kopf hält und fragt "Besser so?". Das ist die Vorgeschichte zu diesem Foto.

Der Köche-Zoff geht weiter

Auf einem früheren Bild war der Küchenchef von Mälzers Restaurant Bullerei zu sehen, der soeben ein Schwein zerlegt hat und den Kopf nun (O-Ton Mälzer) "in Szene setzt". Viele Facebook-Fans zeigten sich entsetzt: "geschmacklos", "ekelhaft" und "respektlos" nannten viele den Post. Der 45-Jährige reagierte auf die Kritik und erklärte: "Es geht um Anerkennung und Respekt vor einem guten und gutbehandelten Tier. Weniger Fleisch essen, besseres Fleisch essen ist der Punkt."

Schwein gehabt! - Und die Bullerei hat auch immer noch welches. Küchenchef Michi hat selbst Hand angelegt und das feine Allgäuer Schwein von Markus Ziegler portioniert und wie ihr seht: auch in Szene gesetzt.

Posted by Tim Mälzer on Monday, January 18, 2016

"Respekt vor allen Lebewesen haben"

Attlia Hildmann sieht das jedoch anders. Der Veganer teilte auf seiner eigenen Facebook-Seite Mälzers Foto und schrieb dazu eine Wutrede an seinen Kochkollegen. "Futter so viel Fleisch wie du willst, ich bin der letzte, der es dir oder deiner Mannschaft vergönnt, womit ich aber ein Problem habe, ist die Art und Weise, wie du dich noch über dieses Lebewesen lustig machst!", so Hildmann. "Niemand muss Vegetarier oder Veganer werden, aber Respekt sollte man vor allen Lebewesen haben! Bei diesem Bild stellt sich mir eine wichtige Frage: WER ist hier das echte Schwein?"

Daneben warf der 34-Jährige seinem Kollegen auch noch vor, die Assistentinnen und Kandidaten in seinen TV-Shows schlecht zu behandeln. Er kenne Mälzer nicht persönlich, so Hildmann: "Ich war auch nie scharf drauf, da du einer von den TV-Köchen bist, die mir einfach nur immer wieder bitter aufstoßen." 

Besser so?!

Posted by Tim Mälzer on Montag, 25. Januar 2016

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
30% auf alle bereits reduzierten Artikel!
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal