Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

George Michael gestorben: Partner Fadi Fawaz hat "ihn tot im Bett gefunden"

George Michaels Lebenspartner:  

"Ich habe ihn tot im Bett gefunden"

27.12.2016, 11:18 Uhr | t-online.de

George Michael gestorben: Partner Fadi Fawaz hat "ihn tot im Bett gefunden".  (Quelle: Instagram / georgemichael_fan_page)

(Quelle: Instagram / georgemichael_fan_page)

Sein Tod kam für alle überraschend – vor allem für George Michaels langjährigen Partner, Fadi Fawaz. Der Promi-Friseur war derjenige, der die Musiklegende am ersten Weihnachtsfeiertag leblos in seinem Bett fand.

Sie wollten den Tag gemeinsam verbringen. Doch für Fadi Fawaz kam am 25. Dezember alles anders: "Es ist ein Weihnachten, das ich nie vergessen werde. Am Morgen habe ich meinen Partner friedlich und tot im Bett gefunden", schrieb der 43-Jährige auf Twitter. "Ich werde niemals aufhören dich zu vermissen."

"Jetzt ist alles ruiniert"

Das Paar war verabredet, wollte zusammen zu Mittag essen. "Es war ein bisschen kompliziert gerade. Aber George freute sich so auf Weihnachten – und ich auch", erzählte Fadi im Interview mit der britischen Zeitung "Daily Telegraph". "Jetzt ist alles ruiniert. Ich möchte, dass die Menschen sich so an ihn erinnern, wie er war, eine wunderschöne Persönlichkeit."

Seit 2011 waren der "Last Christmas"-Star und der Hairstylist ein Paar. Nur selten zeigten sie sich gemeinsam in der Öffentlichkeit. Zuletzt wurde das Paar im September in Zürich gesehen.

George Michael starb am 25. Dezember im Alter von 53 Jahren. Die Ursache für seinen plötzlichen Tod: Herzversagen. Der Künstler hatte immer wieder Drogenprobleme.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal