Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Goldie Hawn und Richard Lugner: Traumpaar des Wiener Opernballs

Wiener Opernball  

Goldie Hawn und "Mörtel" sind die Stars

24.02.2017, 17:05 Uhr | t-online.de

Goldie Hawn und Richard Lugner: Traumpaar des Wiener Opernballs. Elegant und freundlich zeigte sich Goldie Hawn an der Seite von Richard Lugner. (Quelle: dpa)

Elegant und freundlich zeigte sich Goldie Hawn an der Seite von Richard Lugner. (Quelle: dpa)

Auf dem  61. Wiener Opernball standen Richard Lugner und sein Stargast Goldie Hawn im Fokus. Doch der Hollywoodstar war zwischendurch etwas zu entspannt.

Goldie Hawn gähnte! Dieser Fauxpax, vor den Augen der 5000 Gäste, war ihrem Gönner "Mörtel" Lugner offenbar entgangen. Während der Baulöwe entspannt in die Kameras lächelte und die Aufmerksamkeit in vollen Zügen genoss, gähnte Hawn ganz ungalant mit weit geöffnetem Mund.

Goldie Hawn hatte wohl mit dem Jet-Lag zu kämpfen. (Quelle: dpa)Goldie Hawn hatte wohl mit dem Jet-Lag zu kämpfen. (Quelle: dpa)

Goldie war ein Quell der Freude

Goldie Hawn sorgte für entspannte Stimmung. Die Oscar-Preisträgerin war professionell und vor allem pünktlich, und "Mörtel" voll des Lobes. Goldie Hawn sei wie eine Prinzessin, schwärmte er. Und überhaupt nicht zickig.

Für Freude sorgt auch der Auftritt des Startenors Nonas Kaufmann, der zwei Stücke zum Besten gab. Auch seine nicht minder berühmte Kollegin Anna Netrebko beehrte das Fest. Weniger interessant dagegen wirkte die C-Prominenz in Gestalt von Gina-Lisa Lohfink und Cathy Lugner, der Ex des Baulöwen.

Gina-Lisa Lohfink kam in Begleitung von Dschungelcamp-Teilnehmer Florian Wess.  (Quelle: dpa)Gina-Lisa Lohfink kam in Begleitung von Dschungelcamp-Teilnehmer Florian Wess. (Quelle: dpa)

Hier konnten Goldie und ihr Galan, trotz kleiner Formschwäche der Diva, den Kampf um die Aufmerksamkeit und Sympathie des Publikums klar für sich entscheiden.

Ob Goldie noch einmal an der Seite Lugners auftreten wird, bleibt abzuwarten. "Mörtel"  liebt, wie man weiß, die Abwechslung...

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Nur dieses Wochenende versandkostenfrei bestellen!
Code: GRATISVERSAND19 bei MADELEINE

shopping-portal