Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Barbara Schöneberger zockt aus Leidenschaft

Candy Crush, Tetris und Co.  

Barbara Schönebergers heimliche Leidenschaft

21.03.2017, 15:38 Uhr | lc, t-online.de

Barbara Schöneberger zockt aus Leidenschaft. Wie passend: Schöneberger moderiert dieses Jahr auch den Deutschen Computerspielepreis (Quelle: dpa)

Wie passend: Barbara Schöneberger moderiert auch den Deutschen Computerspielepreis. (Quelle: dpa)

Für ihre schlagfertigen Moderationen ist die 43-Jährige bekannt. Von ihrer heimlichen Leidenschaft für Handyspiele wusste bislang aber niemand - bis jetzt.

Barbara Schöneberger kann nicht nur gut reden - sondern auch zocken! Die Moderatorin bekennt sich im Interview mit "bunte.de" jetzt zu ihrer "Spielsucht". Besonders angetan hat es ihr "Candy Crush". „Ich finde es so wahnsinnig toll, dass ich das immer spielen kann. Auch wenn ich sonst im Flugzeug kein Netz habe", gesteht sie. 

Euro gegen Leben

Das beliebte Strategiespiel erfordert Geschicklichkeit in der richtigen Anordnung von Süßigkeiten. Davon hat Barbara Schöneberger wohl nicht immer genug. Weil die Leben in der kostenlosen Version des Spiels begrenzt sind, hat die Moderatorin einfach welche dazu gekauft. Für 14 Euro!

"Tetris" war ihr Lieblingsspiel 

Mit dem Zocken hat die Blondine aber schon viel früher angefangen. Auf dem Gameboy war "Tetris" ihr Lieblingsspiel. „Ich fand es so toll, dass ich, wenn ich dann mal einen Gameboy hatte, so exzessiv ,Tetris’ gespielt habe, dass ich nachts davon geträumt habe, dass Menschen von der Decke fallen und ich sie dann irgendwo in einen Stuhl einsortieren musste“, verrät Schöneberger.  

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: