Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Gunter Gabriel: Sie durften nicht zu seiner Trauerfeier kommen

Gunter Gabriels Bestattung  

Diese Stars durften nicht zur Trauerfeier kommen

25.07.2017, 09:20 Uhr | mbo, t-online.de

Gunter Gabriel: Sie durften nicht zu seiner Trauerfeier kommen. Gunter Gabriel wurde vergangenen Samstag auf See bestattet. (Quelle: dpa)

Gunter Gabriel wurde vergangenen Samstag auf See bestattet. (Quelle: dpa)

Rund einen Monat nach seinem Tod fand am Samstag eine Trauerfeier für Gunter Gabriel statt. 120 Gäste kamen in die Hamburger Flussschifferkirche, um des verstorbenen Countrysängers zu gedenken. Zahlreiche Menschen, die eine enge Verbindung zu Gunter hatten, mussten der Zeremonie allerdings fern bleiben.

Yvonne, Patricia, Liesamarie und Benjamin, die Kinder von Gunter Gabriel, verschickten die Einladungen zur Trauerfeier. Schauspieler Volker Lechtenbrink, ein enger Freund des Verstorbenen, und seine Ex-Frau Carmen wurden zwei Tage vor der Bestattung wieder ausgeladen. 

Die "Bild" hat E-Mails vorliegen, in denen es heißt: "Nach erneuter Rücksprache mit der Familie muss ich Ihnen leider mitteilen, dass wir Sie am Samstag zur Trauerfeier nicht berücksichtigen können. Die Trauerfeier ist komplett gefüllt und wir können keine weiteren Anmeldungen mehr annehmen. Bitte haben Sie dafür Verständnis."

Volker Lechtenbrink war ein enger Freund Gunter Gabriels. (Quelle: dpa)Volker Lechtenbrink war ein enger Freund Gunter Gabriels. (Quelle: dpa)

Eine traurige Nachricht für die Lechtenbrinks, wie Carmen erläutert: "Volker und ich waren mit Gunter gut befreundet. Ich vermute, dass die vier Kinder gar nicht wussten, mit wem Gunter wirklich eng war."

Gunter Gabriel war früher einmal der Leiter von Mary Roos' Fanclub. (Quelle: dpa)Gunter Gabriel war früher einmal der Leiter von Mary Roos' Fanclub. (Quelle: dpa)

Für Schlagersängerin Mary Roos gab es ebenfalls einen Korb. Bis zu seinem Tod war sie eng mit ihm befreundet. Auch sie erhielt die Nachricht, dass die Kapelle vollständig besetzt sei. "Ich bin fassungslos. Dass ich nicht mal einen Stehplatz ganz hinten in der Ecke bekommen habe, macht mich traurig. Ich hätte von Gunter gern Abschied genommen."

Die vier Kinder der Countrylegende haben sich nicht zu den Geschehnissen äußern wollen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: