Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"It's a Boy": Janni Hönscheid & Peer Kusmagk zeigen ihr Baby

"Janni & Peer... und ein Baby"  

"It's a Boy": Peer Kusmagk weint bei Ultraschall

08.08.2017, 16:30 Uhr | lc, t-online.de

"It's a Boy": Janni Hönscheid & Peer Kusmagk zeigen ihr Baby. Schauspieler Peer Kusmagk und seine Freundin Janni Hönscheid sind mittlerweile schon stolze Eltern.  (Quelle: dpa)

Schauspieler Peer Kusmagk und seine Freundin Janni Hönscheid sind mittlerweile schon stolze Eltern. (Quelle: dpa)

Janni Hönscheid und Peer Kusmagk ließen sich für ihre Doku-Soap "Janni & Peer... und ein Baby" über Wochen von Kameras begleiten. In der ersten Folge wurde es gestern auch gleich emotional, denn als Peer erfuhr, dass es ein Junge wird, konnte der Moderator die Tränen nicht mehr zurückhalten. 

Das Kamera-Team begleitet die werdenden Eltern nämlich auch zu einem Termin beim Frauenarzt, bei dem das Geschlecht ihres Kindes festgestellt wird. Ein sehr emotionaler Moment, den Paare normalerweise gerne für sich alleine erleben. Nicht so bei Janni und Peer. "It's a Boy", stellt der 42-Jährige nach dem Ultraschall fest und kann seine Tränen nicht mehr zurückhalten. 

Beide wollten einen Jungen

Ein Grund ist sicher auch, dass er sich beide von Anfang an einen Jungen gewünscht haben, wie Peer vor dem Ultraschall verrät: "Beim ersten Kind macht man sich gar keine Gedanken darüber, ob das jetzt ein Junge oder ein Mädchen wird. Ein Junge wäre aber schon süß." Und auch Janni hatte so eine Art Vorahnung: "Ich hab von Anfang an das Grundgefühl gehabt, dass es ein Junge wird", so die ehemalige "Adam sucht Eva"-Teilnehmerin. Schon am vergangenen Mittwoch erblickte ihr kleiner Sohn das Licht der Welt. 

Auskunft gab der Ex-Dschungelcamper in der ersten Folge auch über seine finanziellen Verhältnisse: "Janni hat 'ne Menge Ersparnisse, von denen wir leben", so Peer. Diese, so erklärt er weiter, stammten aus ihrer Karriere als Profi-Surferin und Model. Er selbst habe nur ein "mittelmäßiges Einkommen". Reich seien sie nicht. Gut zu wissen! 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Gerry Weberbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe